Verkalkung Plazenta jetzt schon????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zwerg07 22.12.09 - 20:29 Uhr

Hallo,

hatte Heut Feindiagnostik mit Doppler in der 30. SSW. Der Arzt sagte alles o.k. und zu Hause lese ich im Befund, dass da steht Vorderwandplazenta, Struktur unauffällig, Grannum (Verkalkung) Grad 2.

Jetzt sitz ich hier und mach mir total viel Sorgen.
Hab Angst das die Plazenta vorzeitig schlapp macht.
Ein wenig tröstet mich, das unser Kleiner schon 1.700 Gramm wiegt und 40 cm ist, er wir somit ja bestens versorgt.

Wer kann mir dazu was sagen????

LG

Beitrag von leahmaus 22.12.09 - 20:34 Uhr

Huhu,

Mach dir nicht all zu viele Sorgen.
Deine Plazenta funktioniert doch "noch" super!!!

Bin jetzt in der 32SSW und meine Maus wiegt nur 1300g.
Muss morgen wieder ins Kh zur Kontrolle,da ich auch 4Fach Eiweiss im Urin habe!
Muss jetzt 24h mein Urin sammeln u morgen abgeben u dann wird weiter gesehen.

Was ich dir eigentlich sagen wollte:
Bei meiner 1Tochter war die Plazenta ab der 33SSW auch total verkalkt.Aaaaaber sie arbeitete auch nicht mehr richtig.
Meine Maus war unterversorgt,so das in der 36SSW die ss beendet worden ist.
Meine Tochter wog damals nur 1960g u war 45cm klein.

Bei dir scheint die Plazenta ja noch gut zu arbeiten.

Wie bist du mit deinem Fa verblieben??
Will er dich jetzt öfters sehen?
Ich musste alle 2Tage hin.

Alles Gute wünsche ich dir....
Stephie mit Lea,3Jahre u Babygirl 31+2#verliebt

Beitrag von zwerg07 22.12.09 - 20:49 Uhr

Danke für deine schnelle Antwort. Unser Kleiner soll in der 38. SSW per Kaiserschnitt geholt werden, aus diversen Gründen. Ich hoffe das die Plazenta bis dahin ihr Ding macht. Die heutige Technik ist ein Segen, kann einem manchmal schon Angst machen.

Der Chefarzt hat zu der Verkalkung überhaupt nichts gesagt, nur das ich in 3 Wochen noch mal zur Kontrolle kommen soll. Ansonsten war die Versorgung lt. Doppler gut. Angst hat man eben immer. Meine Angst ist das sich die Plazenta ablöst und dann alles zu spät ist.

Was wird bei dir denn aller 2 Tage gemacht, Doppler???
Eure Püppi ist ja wrklich zart. Ich wünsch dir alles Gute!!!

LG