Neues Bett - Probleme. Altes wieder aufbauen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sterni84 22.12.09 - 20:40 Uhr

Hallo ihr Lieben,

Leonie ist jetzt 2,5 Jahre alt und hat seit Sonntag ein neues Bett ohne Gitter. Wir haben sie vorher gefragt, ob sie das möchte und haben ihr erklärt, dass das Gitterbett dann aber wegkommt. Sie war hellauf begeistert und hat beim auf- bzw. abbauen geholfen.

Sonntag Abend hat sie gleich super drin geschlafen und war mega stolz, genauso gestern Mittag. Abends fing sie dann an, sie wolle nicht in dem Bett schlafen. Hab ihr dann erzählt, was für ein tolles Bett das doch ist und das sie ein großes Mädchen ist - danach gings auch problemlos.

Eben wollte sie dann das Gitterbett wieder aufgebaut haben. Sie weint nicht und schläft ganz ruhig in dem neuen Bett. Sollten wir morgen trotzdem das alte Bett wieder aufbauen oder ihr noch etwas Zeit geben?

Wie wars bei euch?

LG Lena

Beitrag von babysun1978 22.12.09 - 21:24 Uhr

Hallo Lena!

Wenn Leonie jetzt ruhig darin schläft würde ich das alte Bett nicht mehr aufstellen. Vielleicht bringt ihr noch ein Rausfallschutz an, das gibt ein wenig Sicherheit.

Wir haben bei unserer Tochter auch den Versuch gemacht, die Schlupfsprossen zu entfernen. Mittags ging es ganz prima, aber abends war es der Horror. Fabi bekam regelrecht Angst in ihr Bett zu gehen. An schlafen war da nicht mehr zu denken.

Aus dem Grunde haben wir die Sprossen wieder rein gemacht und sie sind noch bis heut drin.

Sie ist allerdings auch noch ein wenig jünger als Leonie.

LG und ein schönes Fest wünschen babysun mit Fabienne (28 Monate alt)

Beitrag von sterni84 22.12.09 - 21:27 Uhr

Hallo!

Danke für deine Antwort.

Ein Rausfallschutz ist bereits am Bett.

Ja sie schläft total ruhig in dem Bett und steht auch nicht auf, erst wenn sie ausgeschlafen ist.

Vielleicht müssen wir ihr einfach etwas Zeit geben, sich an ihr neues Bett zu gewöhnen, ist ja doch ne ganz schöne Umstellung.

Wünsche euch auch ein schönes Fest!

LG Lena