Was soll ich, muss ich noch tun

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von caroline-1984 22.12.09 - 20:43 Uhr

Guten abend erst mal an allle!!

Ich habe ein großes problem ich war bei der FÄ und die sagt es sei bei mir alles inordnung, aber ich bekomme meine Regel sehr unregelmäßig wenn überhaupt. Ja und unser wunsh ist es seit einem jahr ein Kind zu bekommen.
Was soll ich eurer meinung nach tun???????

Danke für eure hilfe

Caro

Beitrag von katici 22.12.09 - 20:46 Uhr

deine fä wechseln,denn wenn alles in ordnung wäre, würdest du regelmäßig deine periode bekommen!!!

Beitrag von caroline-1984 22.12.09 - 20:51 Uhr

Gute Idee aber ich hab in einem jahr schon 3 mal gewechselt und die sagen alle das gleiche. Bin schon richtig verzweifelt und traurig

Beitrag von katici 22.12.09 - 21:17 Uhr

ich hab mehr als dreimal gewechselt,bis ich einen gescheiten arzt fand,der meine probleme ernst nahm.
was ist denn schon alles gecheckt worden?
du wirst mit mir doch einig sein,dass da nicht alles in ordnung sein kann.oder hast du lange die pille etc genommen?
nach clomi einfach mal zu fragen oder mit homöopathie anzufangen ohne ärztl.rat ist völliger schwachsinn.

Beitrag von caroline-1984 22.12.09 - 21:23 Uhr

Die Pille nahm ich nur 3 Jahre und das war von 200 bis 2003 und seit dem nicht mehr.

Beitrag von katici 22.12.09 - 21:24 Uhr

lass mal deine hormone checken.jeweils erste und zweite zh.das kann nicht sein.du solltest längst die tage regelmäßig bekommen.

Beitrag von lalelu2009 22.12.09 - 21:41 Uhr

Das du nicht in die Apotheke rennst und nach clomi oder homopathische Mittel fragst ist ja wohl klar oder? Sprich nachdem dein Arzt ein Blutbild gemacht hat ihn bzw. sie drauf an. Wie hast du denn von 2003 bis 2009 verhütet?

Beitrag von caroline-1984 23.12.09 - 17:44 Uhr

wir haben gar nicht verhütet, das ist ja das komische

Beitrag von lalelu2009 22.12.09 - 21:04 Uhr

Hallo,
wenn du schon lange Vertrauen zu deiner FÄ hast würde ich nicht so schnell wechseln. Man darf ja auch nicht vergessen das der neue FA einem mit seinen "Problemchen" erstmal neu kennenlernen muss. Ich denke einfach das deine FÄ nicht so die Dringlichkeit spürt sofort deinen Kiwu zu erfüllen. Bevor man zu Mittelchen greift versucht jeder gute Arzt erstmal ohne Tablette den körper zu beobachten denn Fakt ist ohne Medikamente ist immer das beste. 1 Jahr ist ja auch noch keine Ewigkeit. Da gibt es hier ja einige die länger üben. Wenn du so frustriert bist sprich sie doch mal gezielt auf das medikament Clomhexal an das löst ziemlich sicher einen Eisprung aus und ich glaube man sagt auch dass die Wahrscheinlichkeit höher ist damit schwanger zu werden. Ansonsten versuche doch mal Medikamente auf Naturbasis im ersten Step die deinen Zyklus stabil machen.
Lg Lalelu

Beitrag von caroline-1984 22.12.09 - 21:08 Uhr

Danke Lalelu, das ist super von dir das werde ich tun, echt klasse! da bin ich gleich etwas beruhigter! #klatsch