Habe gedacht ich stelle die Frage mal hier...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von toe 22.12.09 - 20:43 Uhr

... denn in 1 Monat bin ich ja auch schon bei Euch ;-)
Wahnsinn - die Zeit vergeht so schnell...

Nun aber zu meiner Frage...
Wieviel Essen Eure Kleinen zum Abend?
Und - ab wann können die Kinder lernen aus einem Strohhalm zu trinken?

LG und bis bald

Steffi

Beitrag von monroe25 22.12.09 - 20:48 Uhr

Huhu,

wir haben einen 13 Monate alten Sohn. Er bekommt zum Abendbrot entweder eine große Schnitte Brot oder zwei kleinere mit Belag wie Frischkäse, Leberwurst, Käse oder Putenbrust sowas in der Art.

Dazu bekommt er entweder eine Milch oder Tee oder Mineralwasser.

Als Nachtisch kriegt er entweder ein Schälchen Fruchtbrei oder Quark mit Frucht.

Aus dem Strohhalm trinkt er schon so seit einem Monat etwa!

Liebe Grüße
Julia

Beitrag von sasi01 22.12.09 - 20:51 Uhr

Hallo Steffi

Also: meine Lilli ist heute 13 monate alt und sie isst abends um halb 6 entweder mit uns vom Tisch oder Griessbrei,und um acht noch 210ml Milumil 3 mit Vanille Geschmack.#mampf

Aus dem Strohhalm trinken kann sie seit ca 1 monat.


Und wie sieht Euer Essensplan aus??

Lg sasi

Beitrag von widowwadman 22.12.09 - 23:00 Uhr

Wir essen abends warm und Mills (1 Jahr) bekommt halt auch ne Portion. vom Familientisch. Und danach bekommt sie noch die Brust, aber nur Abends und Nachts.

Beitrag von loonis 23.12.09 - 02:27 Uhr




Aus dem Strohhalm konnte unser Großer ca. mit 10/11 Mon. trinken...


LG Kerstin