Habe gerade voll die Panik

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von malu74 22.12.09 - 20:46 Uhr

Hallo,
ich schiebe hier gerade voll die Panik. Muss Euch erst einmal sagen, dass ich eine bescheuerte Phobie habe. Ich habe richtig Panik vor Magen-Darm-Grippe.

So, nun zu meinem Problem. Meine Cousine hatte es letzte Woche erwischt. Ich hatte aber keinen Kontakt zu ihr. Heute war Weihnachtsfeier von der Schule. Dort war ihr Sohn. Ich habe extra gefragt, ob er gesund sei und er sagte JA. Er sah auch gesund aus. Ich saß neben ihm, habe ihn aber nicht angelangt. Auf einmal rennt er raus. Seine Oma, die mit ihm war hinter her. Nach einer halben Stunde kam sie wieder und meinte nur, dass er das ganze Klo voll g... hat. TOLL.

Kann ich mich an ihm angesteckt haben, obwohl ich ihn nicht berührt habe, er nur neben mir saß??
Ich habe echt voll Schiss. Viele verstehen mich nicht, dass ich das sooo schlimm finde, aber es ist echt die Hölle für mich. Kann keinen klaren Gedanken mehr fassen im Moment.

LG Corinna

Beitrag von ela06 22.12.09 - 21:00 Uhr

Hi,

klar kannst du dich angesteckt haben aber muss ja nicht.
Beruhige dich, ich hasse Magen-Darm-Scheiße auch und war eine Zeitlang sehr anfällig dafür und hatte sie mehrmals im Jahr#schock

Inzwischen bin ich davon glaub ich geheilt;-)

Entspann dich, vielleicht war er ja auch nur aufgeregt wegen der Weihnachtsfeier und weil er vielleicht was aufführen musste.

Du wirst ja in den nächsten Tagen sehen ob du auch Symptome hast aber Ferndiagnose kann leider niemand stellen;-)

Freu dich auf Weihnachten und mach dir schöne Gedanken:-)

lg Sabrina

Beitrag von drachenengel 22.12.09 - 21:15 Uhr

Hallo Corinna,

sorry, doch ja, Du kannst Dich angesteckt haben..
nicht unbedingt bei dem Junior, aber beim Einkaufen/Erledigungen machen etc..

Uns flog die MDG auch an, obwohl NIEMAND im Umfeld erkrankt war...

Vielleicht war es bei dem Kurzen nur die ganze Aufregung.

LG und Abwarten

Mone

Beitrag von accent 22.12.09 - 22:39 Uhr

Hallo, Corinna,
ich kann Dir zwar nicht helfen, aber ich verstehe Dich total. Ich habe auch eine extreme Phopie und drehe halb durch bei....Halskratzen. Wenn es bei mir losgeht - etwa zweimal im Jahr - bin ich extremst hysterisch und echt in einem totalen Ausnahmezustand, bei dem ich für nix mehr garantieren kann.
Normalerweise bin ich eine zupackende belastbare Frau, die so schnell nix aus der Bahn wirft.
Aber so wie ich das Halskratzen jedesmal überstanden habe, wirst auch Du eine - eventuelle - Magen-Darm-Grippe überstehen. Kopf hoch.
Linda

Beitrag von meggie39 23.12.09 - 00:08 Uhr

Hallo Corinna,

ich würde sagen, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass du dich angesteckt hast. Magen-Darm wird ja durch Schmierinfektion übertragen und nicht durch Tröpfcheninfektion. Wenn du ihn nicht angefasst hast, kann eigentlich nichts passiert sein.

Davon abgesehen: Wenn dich diese Phobie so belastet, solltest du etwas dagegen tun. Eine Therapie wird sehr wahrscheinlich helfen. Je länger du dich mit dieser Angst herumschlägst, desto schwieriger wird sie zu therapieren.

Liebe Grüße
Meggie

Beitrag von sabeto21 23.12.09 - 09:43 Uhr

Hallo,

kann deine Panik durchaus nachvollziehen.
Hatten Magen-Darm erst zu Ostern dieses Jahr.2 meiner 4 Kinder habens gehabt,der rest von uns nicht.Und das ganze ging über 4 Tage,keiner hat sich angesteckt,daher denke ich,ist eine Ansteckung bei so einer kurzen Zusammenkunft eher unwarscheinlich.

Grüsse und Viel Glück;-) Saskia

Beitrag von wort75 23.12.09 - 09:50 Uhr

wahrscheinlich hast du dich angesteckt - am kind, welche auf deiner anderen seite sass. oder dem mann im bus, der oma die den enkel geküsst hat... an der lehrerin, die dir die hand gegeben hat...

du, das ist total ungesund. klar, ist jede phobie. aber das hier ist paranoid und zerstört das sozialleben. wir haben eine grosse familie, viele kinder, sind ständig zusammen. ständig ist eins krank. wenn wir jedesmal analysieren, wer jetzt die windpocken wem weitergegeben hat... dann wären wir verweindet. krankheiten sind nicht immer schlimm. meistens sogar gar nicht.

kannst du dich mit der phobie ernsthaft beschäftigen? dann überleg doch mal, was das schlimmte an einer magen-darm grippe sein kann: kotzen, durchfall - nach 3 tagen wieder gut. du bist erwachsen, gesund, trinkst genug und weisst, dass man zwieback zu hause horten kann... du wirst es also überleben.

und du übertreibst. du KANNST klare gedanken fallen. du hast hier einen ziemlich karen TE erfasst. Sooo durch den wind bist du also nicht. beruhige dich.