Rote pocken und bläschen von elektroden, bitte um hilfe

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von dina25 22.12.09 - 20:56 Uhr

Hallo zusammen,

Meine Maus hat einen monitor seit ihrer geburt.
Sie hat elektroden am bauch und an der brust.
Nun hab ich gesehen das sie da drunter rote pocken und bläschen bekommt,
hat vielleicht auch einer einen monitor zu hause und das gleiche problem?
Was kann ich gegen die bläschen und die pocken machen? Ich glaub das aus den bläschen eine flüssigkeit kommt.
Kennt das jemand und kann mir da einen rat geben was ich dagegen machen kann?

Lg Nadine


http://www.leamarie09.de

Beitrag von hexe112 22.12.09 - 21:37 Uhr

Hallo Nadine,

meine kleine Maus hatte das Problem auch. Und es muss auch noch tierisch gejuckt haben, denn sie hat sich immer gekratzt wie eine Wilde (auch durch die Klamotten durch...).
Nach einem Telefonat mit der Firma, die für den Monitor zuständig ist, habe ich andere Elektroden bekommen, auf die meine Kleine nicht mehr sooooo sehr extrem reagiert hat! Schlussendlich habe ich die Elektroden so oft wie möglich weg gelassen bzw. so oft wie möglich gewechselt und dabei auch andere Stellen auf der Haut gewählt (das hielt sich allerdings sehr in Grenzen, denn so viel Hautfläche war bei dem kleinen Körper nicht....).

Meine Hebi gab mir noch den Tip, dass Tannolact Lotion den Juckreiz lindert und die Heilung der Haut fördert. Und die Lotion zieht relativ schnell ein, sodass die neuen Elektroden dann auch wieder problemlos gehalten haben.

Meine Tochter ist inzwischen seit einiger Zeit "monitorfrei", aber ihre Haut fühlt sich an den Stellen immernoch rauh an... :-( Ich gönne ihr schon immer wieder eine extra Portion Hautpflege, und es wird langsam, langsam, langsam besser.... irgendwann wird es ganz weg sein...

LG
Hexe112

Beitrag von windelracker 22.12.09 - 21:58 Uhr

Hallo
ich habe einige Monitorkinder, da gab es dann auch solche Hautprobleme. Ich bin hingegangen und habe TÄGLICH die Stellen gewechselt Brust und Rücken!!!! Das funktioniert einwandfrei!

Beitrag von billy38 22.12.09 - 22:02 Uhr

Hallo Nadine,

also Nico hat auch einen Monitor mit Elektroden und nen Sauerstoff-Sensor am Füßchen.
Er hat auch immer rote Stellen durch die Elektroden aber Bläschen #kratz hatte er nicht.

Das ist schon etwas komisch #gruebel
Würde ich abklären lassen aber vor Weihnachten !

Wünsche euch ein schönes Weihnachtsfest und eurer Maus, dass es schnell besser wird.#klee

Lg Biljana mit Nicolas

Beitrag von carmaus85 22.12.09 - 23:20 Uhr


Hallo,

also von Jamie kenne ich das auch und sie hat es leider nur zu oft, nen Patentrezept hab ich au noch nicht, außer viel umkleben und auch versuchen mal ohne Klebchen also nur in der Zeit, wo sie eh net an den Monitor muss, is ja klar ;-)

Ich hab schon die verschiedensten Cremés, Lotion´s und Salben probiert, bis jetzt blieb immer ein Fettfilm zurück, sodass die Klebchen net hielten und ich dann wieder mit Alkohol ran musste :(

unsere Kiä diagnostizierte bei Jamie jetzt auch schon nen Kratzreflex, also sie macht es wohl mittlerweile au schon unbewusst :( ich hoffe, wenn wir den Monitor los sind, dass es dann schnell besser wird!

glg, Carmen mit Jamie & der Rasselbande

Beitrag von kathrin-82 23.12.09 - 09:23 Uhr

Unsere Drei hatten das auch.
Bei uns lag die Ursache an Feuchtigkeit.
Wir haben direkt nach dem Baden die Elektroden geklebt.
Ich hab dann im Internet gelesen dass man nach dem Baden noch etwas warten soll.
Das haben wir gemacht und es wurde besser.

Vielleicht hilft euch das?

LG
Kathrin mit Drillis geboren bei 26+1

Beitrag von dina25 23.12.09 - 13:20 Uhr

Dankeschön für eure antworten, hab da mal angerufen und gefragt ob die andere elektroden haben, sie schicken mir jetzt ein paar verschiedene zu und wir sollen gucken welche sie am besten verträgt.
Ich lasse die elektroden auch jetzt öfter ab wenn sie eh wach ist.
im moment mache ich öfter auch puder oder auch bephanten salbe drauf, es wird auch ein bisschen besser, aber es ist ja keine dauerlösung.

wünsche euch schöne weihnachten


Lg nadine & Lea