Aufmunterung, dringend....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sunshine1709 22.12.09 - 20:56 Uhr

Hallo Mädels, muss mal alles raus lassen... :-(
wollt mal fragen, ob man sich denn schon Anfang der 7.SSW etwas mehr schonen sollte?!
bin bei 6+3 mit Zwillis schwanger...
hab heute morgen gebügelt und staubgesaugt und heute von Mittag bis um 19Uhr gearbeitet...
Jetzt hab ich wieder so Ziehen im Ul und hatte vorher auch son gelblichen/ (ganz ganz hellbraunen) Ausfluss... der jetzt aber wieder weg ist... kann es sein dass ich mich bissle übernommen hab?!
War am Freitag also bei 5+6 bei der FÄ da war alles super... sie meinet nur ich sollte mit dem Sport langsam tun aber sonst nichts...
Klar wenn der Ausfluss morgen nochmal kommt geh ich zu ihr oder ins KH, aber mach mir jetzt schon bissle Sorgen!#zitter

Bitte brauch dringend Aufmunterung!

Beitrag von kaddy1982 22.12.09 - 21:00 Uhr

ja ich denke schon du solltest dich ein bisschen mehr schonen. geh einfach alles ein wenig langsame an mache zwischendurch mal pausen.
ziehen im ul ist war immer mal normal. aber hör einfach auf deinen körper. der sagt dir wos langeht.

also relax jetzt in bissi und schönen abend noch

kaddy 19+2#ei

Beitrag von sunshine1709 22.12.09 - 21:06 Uhr

#danke für die kleine Aufmunterung... ich schalt jetzt mal nen Gang runter... :-)

Beitrag von molly78 22.12.09 - 21:03 Uhr

Hallo,

ich bin in der 6. Woche. Am Samstag hatten wir Besuch und ich habe den ganzen Tag aufgeräumt, geputzt etc. Und ich habe nachher auch die ganze Zeit ein Ziehen im UL gehabt. Erst abneds als ich wieder saß, wurde es besser.

Ich glaube nicht, daß es was schlimmes ist, aber trotzdem sollten wir etwas auf unsere Körper achten und hören.

Ich hatte eine IVF und meine Eierstöcke sind noch etwas vergrößert und es sind noch einige "Zysten" da, das drückt dann auch nochmal mehr.

Hattest Du auch eine IVF?

LG MOlly

Beitrag von sunshine1709 22.12.09 - 21:05 Uhr

#danke für die Aufmunterung... nein ich hatte keine IVF...
vielleicht hast du Recht..wir sind jetzt schwanger und müssen einfach nen Gang zurück schalten!

Beitrag von luditolman 22.12.09 - 21:04 Uhr

schonen schon. aber nicht muessig werden. es ist auch sehr wichtig dass du dich bewegst. schweres heben wuerd ich aber nicht.
ich war nie mit zwillis schwanger, aber bin in meiner 2. schwangerschaft.
bewegung ist sehr wichtig und den haushalt kannst du auch ohne weiteres machen ausser dein artzt sagt was anderes.
der braeunliche ausfluss ist normal, da wuerd ich mir keine sorgen machen.
sorgen braucht man sich erst machen, falls man starke blutungen hat (so meint auf jeden fall mein FA).

Beitrag von sunshine1709 22.12.09 - 21:09 Uhr

ist echt lieb von dir #danke... geht schon bissle besser!

Tu jetzt mal abwarten wie sichs entwickelt....ich hoffe es wird alles gut!

Beitrag von luditolman 24.12.09 - 16:58 Uhr

ja, alles gute, bin sicher ist alles gut :)