Kopfkino???

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von heutemalinblack 22.12.09 - 21:22 Uhr

Hey!
Eigentlich denke ich gerade, nach einer Trennung die Ehe würde gerade wieder gut laufen!
Ich hatte nebenbei noch eine Affaire am Laufen, die ich jetzt so langsam ohne ihn gleich total fallen zu lassen beende! Da ich eigentlich das Gefühl habe, dass ich wieder glücklich mit meinem Mann werden kann und es nicht meine Art ist meinen Mann zu betrügen. Hatte mich damals deswegen auch von meinem Mann getrennt, doch ich wollte es nochmal versuchen und der andere war halt immer noch irgendwie da (wußte aber dass ich es wieder mit meinem Mann versuche und haben uns auch das letzte Mal im Oktober richtig getroffen). Mein Mann tut alles für mich und ich fühle mich wohl!
Doch ich spüre gar nichts bei Sex mit meinem Mann... denke auch ganz viel an meine Affaire dann.
Und die letzten Nächte habe ich sogar von Sex mit meinem anderen Kumpel geträumt!
Das ist doch nicht normal... dass man weiss dass man mit dem Mann eigentlich sein Leben verbringen möchte... und dann wenns um Sex geht...lieber einen anderen neben sich hätte, oder?
Ist es doch nur die Gewohnheit mit meinem Mann?
Ich möchte ihn aber wirklich nicht missen und mit meiner Affaire könnte ich glaube ich nicht zusammenleben... er ist total zärtlich im Umgang mit mir... doch zusammenleben? Weiss auch nicht?!

Kennt das noch jemand? Brauch ich ne Therapie... um wieder klar im Kopf zu werden?
Ich komme damit selber gar nicht klar... ich habe immer die für bescheuert erklärt die ihre Partnet betrogen haben.

Danke, für konstruktive Antworten mit Sinn und nicht nur rumgehacke..wie es hier zur Zeit gerne kommt... ich weiss selber dass alles Mist ist!

Beitrag von koeppi 23.12.09 - 02:43 Uhr

Hallo,

das ist eine ziemlich verwirrende Geschichte. Aber im Grunde doch relativ einfach:

Ich glaube, dass Du Deinen Mann wirklich liebst, aber eben auf einer eher anderen Ebene. Mehr aus Gewohnheit, weil Du seine Umgebung nicht missen möchtest, aber doch eben wie Bruder und Schwester.

Das Prickeln, welches ja eigentlich in jede Beziehung gehört und zugegebenermaßen auch im Laufe der Zeit nicht mehr so stark ist, wie zu Beginn, hat bei Dir so sehr nachgelassen, dass es aus meiner Sicht keinen Sinn macht, die Sache mit Deinem Mann fortzusetzen.

Es wäre auch ihm gegenüber unfair.

Trotzdem alles Gute für Euch und frohe Weihnachten,
Annett

Beitrag von heutemalinblack 23.12.09 - 18:40 Uhr

Danke für die Antwort!
Es mag sein... aber gibt es dass das nach 10 Jahren immer noch das Kribbeln da ist?
Oder wird es mir vielleicht mit meiner "Affaire" dann irgendwann nicht anders gehen?

Ich habe Angst, dass ich zuviel Ansprüche habe und es eigentlich normal ist, dass das Verlangen nacheinander irgendwann weniger ist..bzw. zur Zeit bei mir ja gar nicht da ist!

Ich habe Angst.. ich habe die Trennung schon einmal durchgemacht... wenn ich jetzt wieder sage es ist aus... habe ich Angst dass wir hier Krieg haben... und zwischen drin zwei Kids, die da dann auch irgendwie wieder zwischen drin sind.

Beitrag von ichsagsmaso 25.12.09 - 22:40 Uhr

vielleicht einfach mal mit deinem mann reden, dass du es lieber etwas härter/softer magst, oder mal was versuchen willst, oder ähnliches. oder ihn ausfragen, vielleicht mag er mal was neues ausprobieren...;-)

Beitrag von plebeja 27.12.09 - 21:09 Uhr

Ich denke die einzige Chance, die es für dich und deinen Mann gibt, ist die sich ganz neu aufeinander einzulassen. Nach einer Affäre ist das wohl sehr schwer. Aber sich in Gedanke beim Sex woanders zu befinden als bei seinem Partner...daran glaube ich nicht! Vielleicht ist es manchmal bei Männern nützlich, wenn sie Probleme mit der Standfestigkeit haben ;-) aber als Frau?
Wenn Du deinen Mann liebst, vergiß den anderen und gib dich hin. Wenn du ihn nicht mehr liebst? Dann geht es kaum..so einfach ist das meiner Meinung nach!