schwanger trotz periode....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lillylia111 22.12.09 - 21:40 Uhr

hallo,
ich hoffe ich mach alles hier richtig > bin neu hier =)
lese mich nun schon länger durch foren und jetzt schreib ich doch mal selbst.... ( eigentlich ist es mir etwas peinlich )

also seid einigen wochen fühle ich mich total schlapp, müde, habe öfter probleme mit dem kreislauf und teilweise übelkeit am tag, nicht am morgen..... verstärkten ausfluss und blähungen (#schwitz), ich hab auch ein paar kilo zugenommen, was nicht unbedingt was heißen muss, beweg mich recht wenig im moment... naja irgendwie denk ich, ich bin schwanger, hab aber meine tage ganz normal und nehme die pille..... hab auch schon 3 tests gemacht und die waren negativ...... natürlich denk ich, logischerweise eine schwangerschaft kann nicht möglich sein.....#klatsch aber was man im net so alles lesen kann.... bin sehr verunsichert und das thema lässt mich nicht los....#gruebel was meint ihr?


#danke

Beitrag von nine85 22.12.09 - 21:42 Uhr

schon mal deswegen bei deinem FA gewesen und abklären lassen ob du vllt ne Zyste hast?
Denn die können auch ss symtome entstehen lassen.
und mit einer zyste kann man auch seine mens bekommen.

Beitrag von cybergirl07 22.12.09 - 21:43 Uhr

Hallo Lillya,
am besten Du gehst zum FA dann weißt dus genau.
Liebe Grüße
Meli

Beitrag von lillylia111 22.12.09 - 21:47 Uhr

ja ich hatte schon einen termin und musste den absagen weil ein kollege krank wurde und ich seine schicht übernehmen musste und jetzt hab ich den salat und muss bis nächstes jahr warten..... vielleicht steiger ich mich da einfach nur rein

danke schonmal:-[

Beitrag von lillylia111 22.12.09 - 21:49 Uhr

ja ich hatte schon einen termin und musste den absagen weil ein kollege krank wurde und ich seine schicht übernehmen musste und jetzt hab ich den salat und muss bis nächstes jahr warten..... vielleicht steiger ich mich da einfach nur rein

danke schonmal

Beitrag von lillylia111 22.12.09 - 21:51 Uhr

sorry ich blick noch nicht so bei den antworten etc. hier durch.... kann man seinen beitrag auch löschen und wie geht das?

Beitrag von bienchen807 22.12.09 - 22:35 Uhr

Nein, löschen geht leider nicht. Aber ist ja nicht so schlimm oder?
Ich denke auch, dass die Hormone vielleicht durcheinander sind. Wenn der Test negativ ist, wird es höchstwahrscheinlich schon stimmen.
Leider wird wohl erst der Frauenarzt Gewissheit bringen können.

LG und alles Gute

Beitrag von die_eine85 22.12.09 - 23:13 Uhr

hallo,

was das jetzt ist, was dich da so fertig macht kann ich dir leider nicht sagen. geh mal zum hausarzt blutabnehmen...
kleine hoffnung - meine beste freundin hat erst anfang der 19ssw gemerkt, das sie ss ist!!! hatte immer schön ihre mens und kaum beschwerden. nach dem sie 7 kg zugenommen hat und ihr bauch größer geworden ist hat sie mal getestet! jetzt ist sie zusammen mit mir in der gleichen woche...

liebe grüße, gute besserung und frohe weihnachten
janine (gleich 21.ssw)

Beitrag von karra005 22.12.09 - 23:20 Uhr

Du musst unbedingt unterscheiden:
Unter der Pillenblutung kann man sehr wohl schwanger sein, weil die Blutung künstlich ist und durch das "nicht nehmen" der Pille verursacht wird.
Unter der Pille hast du künstliches Progesteron, aber durch die Pillenpause erzwingst du eine Abstoßung. Nicht zuletzt wir die Pillenblutung auch "Abbruchblutung " genannt.

Die natürliche Periode bleibt aus, wenn man schwanger ist. Das geschied deshalb, weil das Progesteron und das hcg den abstoß der schleimhaut verhindern. Das man in der Frühschwangerschaft mal bluten kann, ist bekannt, deshalb meinen viele trotz Periode schwanger gewesen zu sein, weil diese SS-blutungen so stark sein können wie die übliche Stärke der Periode.

Ein Mädchen aus einem anderen Forum wo ich auch bin, hat das auch gedacht und hat 2 Wochen nach dieser Blutung von ihrem FA erfahren das sie in der 6. Woche ist. (sie hat allerdings keine Pille oder ä. genommen und somit einen natürlichen Zyklus gehabt)