Macht mir etwas Angst! Können Kinder Vorahnungen haben?

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muss jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von kanische 22.12.09 - 23:59 Uhr

Hallo neulich habe ich einen Bericht im Fernsehn gesehen, der mich nun mehr beunruhigt als ich dachte. Da erzählte eine Mutter vom unerwarteten Tod ihres Sohnes (5 Jahre) Er hat wohl ein paar Tage davor immer wieder gesagt er habe Angst, wusste aber nicht wovor. Ein Paar Tage später war er tot. Nun zu dem warum ich Angst habe. Wir fliegen in 10 Tagen nach Gran Canaria. Für unseren Sohn (3) ist es die erste Flugreise. Wir haben ihm ein Buch gekauft zum Thema Flugzeuge ect. Er freute sich auch, doch vorgestern, wir fuhren gerade im Auto, fragte ich ihn ob er sich denn freut bald ans Meer zu fliegen (er liebt das Wasser), da wurde er plötzllich ganz weinerlich und meinte nur " ich will nicht fliegen, das Flugzeug fällt runter" Keiner weiß woher er das haben könnte. Ein bißchen mache ich mir schon Gedanken. Habt ihr das auch irgendwie schon gehabt?

LG

Beitrag von pechawa 23.12.09 - 07:41 Uhr

Hallo,
natürlich gibt es Menschen mit Vorahnungen, auch Kinder. Fakt ist aber, dass du das in der Regel erst hinterher erfährst. In deinem Fall könnte es aber auch sein, dass er Sätze von Personen in seinem Umfeld mit Flugangst mitangehört hat? Oder was im Fernsehen sah, was ihn negativ beeinflussen könnte?
Spreche einfach mal mit ihm. Ich würde verreisen, aber das ungute Gefühl wird bei dir bleiben, bis ihr wieder zurück seid!

LG Pechawa

Beitrag von tanjaleiss 23.12.09 - 08:11 Uhr

mach dir keine gedanken,...wir sind im november in die türkei geflogen, da hat meine kleine tochter 3 jahre auch gesagt : und dann fällt der flieger runter,....momentan habe ich schon geschluckt aber dann hab ich ihr gesagt nein der fliegt doch,...der fällt nicht runter,....und es war super,...lg tanja

Beitrag von michatsch 23.12.09 - 08:49 Uhr

guten morgen,

man hört doch so viel von flugzeug-notlandungen usw. dann dieses schneechaos auf den flughäfen ... 3jährige kinder sind durchaus in der lage, sich selbst gedanken zu machen, die nicht gleich ein omen sein müssen.
also, einen schönen urlaub euch !
michaela

Beitrag von julinala 23.12.09 - 11:38 Uhr

Hallo Kanische,

ich kann fast die gleiche Geschichte erzählen, wie tanjaleiss. Als ich im Juni meiner Tochter (2,5) kurz vor dem Start erklärte, dass der Flieger nun gleich abheben würde, antwortete sie mit:" Ja Mama und dann fällt er runter!"

Wenn sie Recht gehabt hätte, könnte ich Dir jetzt nicht antworten ;-)

Also: Habe einen schönen Urlaub!!!

Liebe Grüße
julinala

Beitrag von melli-4 23.12.09 - 22:37 Uhr

Hallo,
mein Sohn erzählte während des Startens, Mama wir stürzen jetzt bestimmt ab#zitter#zitter#zitter... fand ich nicht sonderlich ermutigend bei Flugangst#schock!

Alles Gute und schöne Reise, LG Melli

Beitrag von mausmadam 24.12.09 - 04:27 Uhr

das hat meine kleine auch gesagt, sie war knapp 2.

wenn etwas oben ist, kanns runterfallen.