Fliegen in fruehschwangerschaft??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von feelini 23.12.09 - 08:24 Uhr

Bin ganz frisch ss , darf ich nach frankfurt fliegen und zurueck? Danke..

Beitrag von baby.2010 23.12.09 - 08:26 Uhr

hi,ich bin in letzter SS am anfang, mitte und ende bis afrika geflogen.frag deinen FA,dann ist alles gut:-)

Beitrag von sunny14281 23.12.09 - 08:28 Uhr

morgen #tasse

also meine alte frauenärztin sagte mir das ich ab der 20. woche fliegen darf.
am besten du klärst das mit dem FA.

lg #sonne

Beitrag von nayita 23.12.09 - 08:30 Uhr

Ansich sollte man es in den ersten 3 Monaten vermeiden. Ich habe erst am Tag unseres Urlaubantritts von der SS erfahren so dass wir trotzdem nach Afrika geflogen sind. Beim Hinflug war ich 5. Wo beim Rückflug 8. Wo.

Dem Baby gehts gut. Denk nicht dass ein Kurzflug sooo schlimm ist aber check es trotzdem mit deinem FA ab.

Frohe Weihnachten #niko

Beitrag von snoopymausi 23.12.09 - 08:30 Uhr

Ich denke, wenn es unbedingt notwendig ist-dann ja.
Ich selbst würde es mir durch meine Erfahrungen eher dreimal überlegen.....(habe eine FG gehabt und bin sehr pingelig geworden.)->Das hatte jetzt aber auch nichts mit dem Fliegen zu tun, oder so.
Aber ich bin direkt wieder schwanger geworden und hatte einen Flug nach Spanien geplant.
Habe meinen Urlaub abgesagt.
_war auch ganz gut so, denn ich habe zwei Wochen später starke Blutungen bekommen und hätte mir ewig Vorwürfe gemacht und hätte gedacht, es kommt evtl. vom Fliegen......
So bin ich nicht geflogen und habe die Blutungen ohne Verlust hinter mich gebracht und mein Würmchen ist super fit und gesund.
Aber gegrübelt hätte ich wahrscheinlich mein Leben lang.
Ich hatte solche Ängste um mein Baby.....

Allerdings is Frankfurt ja nun keine Weltreise und wenn dein Arzt es dir erlaubt, warum nicht?
Alles Gute

Beitrag von hope1983 23.12.09 - 08:31 Uhr

Ich bin in der 10./11. SSW nach Rom geflogen. Lt. meinem FA war das kein Problem, weils ein Kurzstreckenflug war.

Beitrag von eisschnute 23.12.09 - 08:36 Uhr

Natürlich darfst du fliegen, überhaupt kein Problem. Ich bin zwei Tage nach meinem Transfer nach Prag geflogen und auch frisch ss zurück...Nächste Woche fliege ich nach Leipzig. Fliegen bis zur 36. SSW ist kein Problem, erst Recht keine Kurzstrecken. Nur an den Notausgängen darfst du nicht sitzen (Vorschriften).

Guten Flug.
Eisschnute

Beitrag von sansta 23.12.09 - 09:20 Uhr

Hallo,

ich bin mit meiner ersten Tochter im Bauch 6. SSW von Stuttgart nach Berlin und zurück gefolgen.

Ich hab vorher im Netz gegoogelt. Nach letzten Erkenntnissen soll es wohl nicht gefährlich fürs Baby sein (entscheiden musst Du es für Dich selbst).

.... wegen den Strahlen kannst Du dann auch das Handy ausmachen, die Mircowelle wegwerfen etc...

Schöne Weihnachten #niko

Sandra

Beitrag von cliogirl80 23.12.09 - 10:44 Uhr

Überhaupt kein Problem,ich bin in der 7.woche nach mallorca geflogen,wenn man keinerlei beschwerden hat,ist das völlig ok.ich sollte allerdings kurz vorher u kurz danach zum routinecheck zum FA kommen,es war alles in bester ordnung.und du fliegst ja nicht 10 mal im monat :-D

Beitrag von 81caro 23.12.09 - 15:10 Uhr

Hi,

ich bin der 8.SSW von Amerika nach Deutschland geflogen und werde in der 11.SSW zurück fliegen.
Laut Ärztin ist es kein Problem und es gibt keine sicheren Hinweise, dass die Strahlungen dem Baby schaden. Ich sollte aber das erhöhte Thromboserisiko beachten. D.h. viel trinken und zwischendurch öfter mal aufstehen und ein bißchen im Flugzeug umhergehen. Hab auch Stützstrümpfe getragen. Ich glaube aber bei Kurzstrecken ist das kein Thema, würde mir daher keine Gedanken machen.

Alles Gute
Caro