Heute Nacht starkes Stechen MuMu, 40. SSW, MuMu 5cm geöffnet

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bunteblume 23.12.09 - 10:17 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

meine Kleine drückt mir schon seit einigen Wochen stark auf den MuMu und immer sticht es mal ein wenig.
Der Befund ist lt. FA: MuMu verstrichen, 5 cm offen. Er war der Meinung die Kleine kommt früher, aber nix. Ich habe bisher auch keine richtigen Wehen gespürt, nur mal ein paar kleine Vorwehen.

Letzte Nacht war die Maus sehr unruhig und ich hatte sehr starke Schmerzen am MuMu. Es war dieses Stechen, aber sehr schmerzhaft und stark. Ich wußte garnicht wie ich mich legen sollte. Auch der Vierfüßlerstand hat nicht lange Erleichterung gebracht.

Kennt ihr das? Was habt ihr dagegen gemacht?

Freue mich über eure Meinungen!

LG

bunteblume (ET-5#schock)

Beitrag von yamboolady 23.12.09 - 10:21 Uhr

Mhh wenn der MUMU schon so weit offen ist würd ich evtl nochmal beim doc nachschauen lassen, vlt ist er noch weiter offen und man könnte vlt mit Gel etwas helfen. Je nachdem wie die schmerzen etc sind.


#pro das du deinen schatz bald in den armen hast

Beitrag von bunteblume 23.12.09 - 10:23 Uhr

Danke für deine Antwort.

Leider machen die hier bei uns im KH nichts vor dem offiziellen ET :-( Ich war letzte Woche schonmal da. Aber der Doc meinte die Kleine hat noch Zeit und ich durfte wieder gehen #schwitz

Beitrag von yamboolady 23.12.09 - 10:28 Uhr

achso ok, da sind die ärtzte ja verschieden. der gedanke kam mir nur weil ich in meiner ersten ss auchzum ende hin sehr starke schmerzen über tage hatte aber es tat sich nix wirklich. bin dann 3 tage nach et ins kh und sie haben dann eingeleitet, auch weil die herztöne nicht merh ok waren, aber jetzt in der ss sagte meine ärztin wenn die schmerzen nicht ertragbar sind müsse man nicht sooo lange warten wenn der befund geburtsreif wäre. drücke dir trotzdem die daumen das es bald soweit ist

Beitrag von baby.2010 23.12.09 - 10:26 Uhr

hi,so war das bei mir 2008 auch,es wurde dann 5 tage nach ET eingeleitet#aerger

wüsche dir mehr glück!!!!!!

Beitrag von eveningangel 23.12.09 - 10:28 Uhr

Na da versucht wohl wer an Weihnachten zu kommen was.

Denke auch das wenn es über Nacht so schmerzhaft war einfach nochmal den FA gucken zu lassen, wenn sich der mumu schon 5cm geöffnet hat kann es gut sein das er nun noch weiter offen ist.


Viel Glück und alles gute

Nadine

Beitrag von nanouk1982 23.12.09 - 10:29 Uhr

Nochmal 5 cm und ab geht´s ;-)

Beitrag von bunteblume 23.12.09 - 10:52 Uhr

Danke für eure Antworten. Hab mal gerade mit meiner Hebi telefoniert, sie meinte das käme vom Becken #augen Aber das kann nicht sein, merke doch wo mein MuMu sitzt #kratz

Naja, ich warte mal noch ein bißchen ab, wenn es schlimmer wird fahre ich heute Nachmittag mal ins KH zur Kontrolle.

Wünsche euch ein schönes Weihnachtsfest!!!