"Fahrgestell" für Maxi Cosi?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von weddi73 23.12.09 - 10:26 Uhr

Hallo zusammen,

kann mir jemand sagen, wie das "Fahrgestell" heißt, auf das man einen Maxi Cosi stellen kann, damit man ihn wie einen Kinderwagen fahren kann? Mein kleiner Mann ist mittlerweile so schwer und ich kann ihn kaum im Maxi Cosi tragen... Überlege deshalb, mir dieses Gestell evtl. gebraucht zuzulegen...Hat jemand Erfahrung damit? Kann man es empfehlen?

Danke für eure Hilfe,

liebe Grüsse, Claudia mit Joshua, morgen 5 Wochen alt ;o)))

Beitrag von ulrike1973 23.12.09 - 10:30 Uhr

Du meinste das "Maxi Taxi".

Unsere Maus kommt im März. Ich habe es mir bisher noch nicht gekauft. Allerdings denke ich, dass ich mir einen Adapter für unseren Kinderwagen für EUR 30 kaufen werde - der kann dann auch als "Quasi-Maxi-Taxi" dienen.

Beitrag von mutschki 23.12.09 - 10:38 Uhr

huhu

wir haben einen quinny zapp,und haben die adapter dazu gekauft,so kann man dann auch den maxi cosi drauf clicken,und später als buggy benutzen.

lg carolin

Beitrag von carana 23.12.09 - 10:44 Uhr

Hi,
wir haben aus dem gleichen Grund den Quinni Zapp - ich wollte niemals nie nicht dem MaxiCosi-Adapter für meinen Kinderwagen, weil ich mir denke: Hab ich ihn, nutze ich ihn mehr als gedacht.
Der Quinni reicht mM nach für "mal eben durch den Supermarkt" oder "schnell zu McDonalds rein". Dafür kann ich ihn echt empfehlen - er reicht für solche Zwecke vollkommen aus.
Ich würd ihn aber nicht gebraucht kaufen. Find den eh schon etwas wackelig - und wenn der dann ein Kind hinter sich hat, wird es bestimmt nicht besser.
Als Buggy werde ich ihn nicht nutzen. Dafür hab ich ja meinen Xplory - und der Zapp ist mir auch dafür zu wackelig und hat zu kleine Räder...
Lg, carana

Beitrag von jenny301978 23.12.09 - 11:41 Uhr

Maxi Taxi ist super hab ich auch noch eins leider kaputt.
Muss eh noch nen wagen haben und habe gestern bei toyrus einen wagen gefunden von Hauck für 109 euro runtergesetzt mit inkl. Babysafe sieht finde ich sogar besser aus als das maxitaxi#niko

Beitrag von casssiopaia 23.12.09 - 12:51 Uhr

Was machst Du denn, wenn Dein kleiner Mann mal 10 Monate alt ist, 8, 9 oder 10 kg wiegt und Du ihn im MC rumschleppen musst? Immer kannst Du das Teil ja auch nicht auf einen Kiwa o.ä. klicken...

;-);-);-)

LG
Claudia #sonne

Beitrag von ania.k 25.12.09 - 21:13 Uhr

huhu :)

ich kann dir nur den orginalen Buggy von Maxi Cosi empfehlen. da brauchst du auch nicht die adapter dazu kaufen! und wenn du mal den Buggy nutzen solltes finde ich es praktischer wenn dein Kind einschläft, dass du ihn in schlafposition legen kannst, was bei den anderen meist nicht der fall ist!!! und vom preis tun die sich auch nicht viel!

Und verkaufen kannst du den immer noch für viel Geld


LG Anna