fange jetzt schon an zu sabbern

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fienchen 23.12.09 - 10:38 Uhr

hallo

mein mann bekommt jedes jahr zu weihnachten vom kunden räucherlachs. boahh ich könnte mich immer in den reinsetzen.

alleine der gedanke daran, daß er den nachher mitbringt löst bei mir so ein sabbern aus, daß ich schon den wischmop rausholen könnte #rofl

wollte den dann nachher zu nudel und sauce machen. tue ich den so in die sauce rein? pfanne wäre eventuell schlecht, da es dünne scheiben sind.

oh man eine schande den schönen fisch in sauce zu ertränken #schmoll, aber was tut man nicht für muckelchen.


lg nadine

Beitrag von tevwoman 23.12.09 - 10:39 Uhr

Also ich würde den nicht in Soße ertränken - ich esse den Räucherlachs auch so, zwar nicht jeden Tag, aber hin und wieder.

Beitrag von bunteblume 23.12.09 - 10:43 Uhr

Hallo,
ich brate die Lachsscheiben mit Zwiebeln in der Pfanne an. Füge Sahne und Milch dazu und würze das mit Pfeffer und ein kleines bißchen Salz. Das unter die Nudeln gerührt schmeckt einfach köstlich.

LG und #mampf guten Hunger!

Beitrag von cici83 23.12.09 - 10:43 Uhr

Ich esse den Räucherlachs auch so. Man muss es ja nicht übertreiben, aber ab und zu kann ja nicht schaden - schließlich ist er ja auch geräuchert.

LG Cici mit Leon (2) und Luces inside (32+5)

Beitrag von cathrin1979 23.12.09 - 10:44 Uhr

Huhu !

Also man sagt zwar, dass Fisch schwimmen muss, aber doch bitte kein Räucherlachs #heul Der arme Kerl !

Im Ernst mal: Du isst doch den jetzt nicht die nächsten Wochen und Monate jeden Tag und dann auch noch jeden Tag kiloweise oder ?

Iss und lass es Dir schmecken ...


LG
Cathrin + Lukas *26.09.2006 + #ei 9+5

Beitrag von jenny301978 23.12.09 - 11:04 Uhr

ich hatte neulich auch ertst lachs gegessen, alles blödsinn, solange du es nicht ständig ist kannst du auch so mal was essen davon.

Ich mache mir da gar keine gedanken drüber ob ich das essen darf oder nicht.


Sushi würde ich nicht unbedingt essen, naja auch nichtz schwanger nicht da trau ich mich nicht ran#schein

Beitrag von viofemme 23.12.09 - 11:06 Uhr

Bei uns gibt es Weihnachten immer selbstgebeizten Graves Lachs - tja, leider dieses Mal ohne mich. Ist mir dann doch zu gefährlich.

Bei Räucherlachs musst du mal schauen: Der gute ist kaltgeräuchert, da wäre ich vorsichtig, da die Räuchertemperaturen einfach zu neidrg sind, um Keime und Bakterien abzutöten. Der günstige Supermarktlachs ist in der Regel heiß geräuchert und damit nicht so gefährlich.
Und was die Mengen angeht: Es spielt wohl keine Rolle, ob man viel oder wenig oder ausnahmsweise davon isst: Eine mit Listerien infizierte Scheibe Lachs kann durchaus schon ausreichen, um eine Listeriose zu verursachen.

Beitrag von lilian_h 23.12.09 - 16:33 Uhr

Also dieses "wenn man es nicht dauernd ißt, ist es nicht schlimm, ist doch Blödsinn!
Wenn Listerien drin sind ist es schlimm!
Und das kann auch beim ersten und einzigen Mal sein!

Ich würde den Lachs nicht anbraten sondern einfach in Streifen schneiden und in die Sahnesauce geben. Und dann nochmal aufkochen!