Mein Freund ist zu schnell

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von vivi8 23.12.09 - 10:46 Uhr

Wir sind nun seit 2 Jahren ein Paar und versuchen auch ein Baby zu bekommen !!!!
Leider dauert der Sex zwischen uns jetzt seit wirklich ungelogen 2 jahren höchstens 5 minuten....
Bin schon am überlegen mir eine Affäre zu suchen.. weil mein Freund einfach nicht länger kann, ich komme leider immer zu kurz !!!!
Habt ihr vielleicht ähnliches zu berichten oder / und könnt mir helfen was wir dagegen machen können ???

Vielen lieben Dank und Frohe Weihnachten

Beitrag von find ich unmöglich! 23.12.09 - 11:12 Uhr

ihr versucht ein Baby zu bekommen und Du überlegst Dir eine Affäre zu suchen? Sorry aber meiner Meinung nach passt das überhaupt nicht zusammen!
Entweder gemeinsam nach Lösungen suchen oder wenn es für Dich gar nicht geht, dann trennen.

Vielleicht hilft es ja bevor ihr Sex habt, wenn er oder Du erst mal Hand anlegt um den ersten Druck loszuwerden.
Oder kann er danach evtl. nicht mehr?
Dann sollte er sich vielleicht erst mal um Dich kümmern bis Du auch auf Deine Kosten gekommen bist

Beitrag von vivi8 23.12.09 - 11:18 Uhr

Ja ich weiss es ist alles ein wenig schwierig ..

sowas macht mein Kerl nicht, wenn ich sage er soll mich mal anfassen usw dann fängt er an mich anzu brüllen und zu sagen ich soll nicht so unzufrieden sein !!!

und wenn ich selber hand anlege und es fertig mache kann er danach nicht mehr und der sex ist auch super lahm und langweilig .. der wird dann nicht mehr richtig hart und geht auch garnicht mehr hoch :(

Beitrag von sonne.hannover 23.12.09 - 11:21 Uhr

na das klingt doch nach einem erfüllten Sexleben. Also ich würde mim Kinderkriegen auf jeden Fall warten. Und vor allem die Partnerschaft als solche extremst in Frage stellen.

Beitrag von findichunmöglich 23.12.09 - 11:22 Uhr

ich kann mich da meiner Vorgängerin nur anschließen. Wenn ich so wäre wie dein Freund dann hätte mich meine Frau schon längst ausgetauscht. Denk mal darüber nach.......

Beitrag von -kopfsalat- 23.12.09 - 11:23 Uhr

"wenn ich sage er soll mich mal anfassen usw dann fängt er an mich anzu brüllen und zu sagen ich soll nicht so unzufrieden sein !!!"

Und das ist dein "Traummann"?

Dem würde ich den Marsch blasen, und das länger als 5 Minuten.

Beitrag von find ich unmöglich! 23.12.09 - 11:25 Uhr

Naja also das geht ja auch nicht. Aber ganz ehrlich, dann würde ich mir das mit dem Kinderkriegen nochmal schwer überlegen!!!
Mit so einem Mann könnte ich nicht zusammensein, dem meine Bedürfnisse und meine Befriedigung am Arsch vorbei gehen.

Beitrag von woman66 23.12.09 - 16:46 Uhr

Oben schreibst DU

<<Wenn ich so wäre wie dein Freund dann hätte mich meine Frau schon längst ausgetauscht. Denk mal darüber nach.......>>

und dann weiter unten plötzlich

<<Mit so einem Mann könnte ich nicht zusammensein, dem meine Bedürfnisse und meine Befriedigung am Arsch vorbei gehen.>>


Was bist Du nun eigentlich ... ein Mann oder eine Frau!!! Entscheide Dich!



Beitrag von find ich unmöglich! 23.12.09 - 18:19 Uhr

Das andere hab nicht ich geschrieben! Ich hab meinen Namen mit leerzeichen geschrieben der andere ist es nicht

Beitrag von similia.similibus 23.12.09 - 16:15 Uhr

Wieso willst du mit dem Mann ein Kind?

Beitrag von birkae 23.12.09 - 17:52 Uhr

Wenn du deinen zukünftigen Kindsvater als Kerl bezeichnest und er dich wegen deiner normalen Sex-Wünsche anbrüllt...

Liebt ihr euch eigentlich?
Wenn ihr schon deswegen nicht harmonisch miteinander umgehen könnt, ist ein Kind in so einer Beziehung die leidtragende Person...

Überdenkt erst einmal eure Beziehung, bevor ihr dem Kind ein absehbares Trennungskind-Stigma aufdrückt...

LG und frohes Fest!

Beitrag von mum21 23.12.09 - 12:39 Uhr

Ich glaube bevor ihr Kinder bekommt sollte das Sexleben auch gut sein. Es muss ja nicht bombastisch sein, aber wenigstens "normal"!

Weil das Sexleben gehört einfach zur Beziehung dazu und wenn das nicht stimmt kann auch eine Beziehung sehr schnell in die brüche gehen!

Da würd ich wirklich überlegen ob JETZT ein Kind richtig ist!?
Ich denke eher weniger!


LG

Beitrag von lollylolly 25.12.09 - 00:34 Uhr

du bist einfach lächerlich, primitiv und unreif.

dein KERL ist dein absoluter traummann (laut VK) du überlebst fremd zu gehen, willst aber ein kind mit deinem traummann (dem kerl)

man merkt, in deinem oberstübchen fehlt noch einiges, hoffentlich klappt es mit dem kinderkriegen sobald nicht.

Beitrag von teufelchen1969 25.12.09 - 07:35 Uhr

hallo lollylolly dein posting ist ja richtig aber ich denke mal in der heutigen zeit sollte man nicht gleich auf agro los rennen sondern etwas mehr sachlich bleiben auch wenn du recht hast aber glaube mir mal wenn ich richtig auf agro los lege dann brennt die Luft und ich habe genug Aggression in mir das hat aber andere ursachen die hier nicht her gehören.und nun zu dir vivi8 ich muss dir sagen was du da schreibst ist nicht ok denn wenn du deinen freund lieben tust lasse das mit einer Affäre sein und geht zu eine Sexualtherapeutn und lasst euch beraten oder beende es mit deinen typen und suche dir einen anderen,aber ich persönlich bin der Meinung du solltest noch 2-3 Jahre warten den ich habe so das Gefühl das du für ein Kind noch nicht reif genug bist und entschuldige wenn du dich dadurch beleidigt fühlen solltest aber du Wolltest ja die Meinung von uns wissen.trotzdem schöne Feiertage wünscht euch das Teufelchen1969#bitte#gruebel

Beitrag von ärgerlich! 25.12.09 - 23:38 Uhr

OHA! Hier gehts ja wieder ab -.-
@LollyLolly die Beleidigungen sind nicht sehr nett #contra! Aber ich muss ihr in einem Punkt recht geben: Hoffentlich klappt das mit dem Baby in deiner Beziehung so wie sie jetzt ist NICHT!

Der Typ scheint echt n' Ding zu laufen zu haben.. Tse..
Dem würde ich echt mal ein Paar Texte geben. Er soll gefälligst dafür Sorgen, dass du auf deine Kosten kommst!

Also ich würde mich mal zu einem ausgiebigen Gespräch mit ihm zusammen setzen und ihm mal bewusst machen, dass es für dich so nicht weiter gehen kann! Wenn ihr über alles gesprochen habt und euch einig seid, könnte ihr über verschiedene Lösungen nachdenken z.B: Er holt sich ca. ne halbe Stunde vorher ein runter, er befriedigt dich nach dem Sex bis du auf deine Kosten kommst, ihr versucht es mal mit nem Cockring oder mit Longtime-Lover-Kondomen etc etc etc aber das muss jeder selbst etwas finden, das am besten funktioniert.

Wenn er sich weiterhin quer stellt, solltest du wirklich darüber nachdenken, dir vielleicht einen anderen Partner zu suchen und keine Affäre! Ein Baby braucht nach Möglichkeit beide Elternteile und am besten auch ne glückliche, befriedigte Mama! Das ist ganz wichtig!
Ich verstehe nicht wie sich einige Frauen immer wieder von ihren Männern so unterbuttern lassen können!
Wenns beim Sex schon so scheiße ist, wie soll es denn erst bei den unangenehmen Sachen werden? Also ich stell mir das schwierig vor!

Such' das Gespräch und kläre die Sache mit dem Sex oder schieß ihn ab! UND mit dem Baby solltest du dir so oder so noch etwas Zeit lassen!! Entweder bis eure Beziehung wieder an einem gesunden Punkt angelangt ist oder bis du eine neue feste, sichere babyfreundliche Beziehung gefunden hast!!!!!!

Und glaub ja nicht, dass ein allein Baby die Beziehung verbessert! Und nach der Geburt klärt sich schon alles!! EIn Baby kann eine extreme Belastung für ein junges Elternpaar sein, da sollten schon die Fronten geklärt sein!