zu feucht

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von ???hilft mir 23.12.09 - 11:28 Uhr

hi zusammen!

hab ein prob evtl kennt das auchjemand.also bin jetzt 1/2jahr mit meinen freund zusammen.Es läuft alles super bis ab und an im bett.Ich hab es komischerweise jetzt immer öfters wen ich mit meinen schatz schlafe...viel zu feucht werde so das wir teils net viel spüren und dementsprechend auch net kommen...und dann aufhören.wem geht es ähnlich?und was macht ihr dagegen bzw wie kommt es das ich bei meinen jetziger partner so heftig gefeucht bin.
ich hab es auch gemacht das ich ab und zu mit dem handtuch mich bissl trocken gemacht hab ...aber paar minuten später is das selbe prob.

über tips ect freu ich mich

lg

Beitrag von kommsteklar 23.12.09 - 11:39 Uhr

Ist *viel* feucht nicht besser wie *trocken*


Sei doch zufrieden,dass er Dich so scharf macht, dass Du so ausläufst !!


Mein Partner ist immer wieder überwältigt,dass ich sooooo feucht bin !

Und ich spüre trotzdem noch alles ;-)


Eine wirkliche Lösung gibt es für Dein Problem nicht ....



Frohes Fest

Beitrag von huddelduddeldei 23.12.09 - 14:32 Uhr

Kenne ich. Hatten wir auch schon ein paar Mal.

Das ist nicht schön, ich verstehe dich #schwitz.

Aber wirklich machen kann man da glaube ich nichts, jedenfalls kommt das bei uns auch wirklich nur "noch" selten vor.

Vllt hängt es ja auch ein bißchen mit den fruchtbaren Tagen zusammen, weil man da sowieso mehr "schleim" produziert?!?
Wäre ne Erklärung, die ich mir grad mal schnell zusammen gereimt habe.

Beitrag von punkt.punkt.komma,strich- 23.12.09 - 17:16 Uhr

Kenn ich - gleiches Problem.
Einfach mal ein bisschen inne halten. "Trocknen" lassen - weiter gehts ;-)

Anders weiß ich auch nichts. Ich finde es auch bei mir selbst störend - meinen Partner stört es nicht.

Beitrag von petrapalma 25.12.09 - 07:48 Uhr

Da gibt es was, was wirkt.
Wenn es zu "glitschig" ist, einfach etwas Pipi machen und schon "rubbelt" es wieder.#aha

Beitrag von nowosz 25.12.09 - 14:43 Uhr

Meine frau war früher seeeeeeeeeeeeehr feucht (mit 29), 14 jahre später ist es leider nicht so.... Fand es damals erregend aber das "schamtzende" geräusch störte etwas.... Nun hätte ich es gerne das sie wieder etwas feuchter wird....