Von mir aus könnt Weihnachten schon um sein

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von baby20092010 23.12.09 - 13:04 Uhr

Hallo Mamis...

jetzt muss ich auch mal meckern!

Meine Schwiegermutter nervt grad total! Ich habe von November bis Mitte Dezember immer mal wieder gefragt wie es denn Weihnachten aussieht, was sie vorhaben usw. Da habe ich nie eine richtige Antwort bekommen, oder halt nur, dass sie erst meinen Schwager und seine Freundin fragen müssen.

14 Tage vor Weihnachten hatte ich es dann satt immer fragen zu müssen und habe dann was mit meinen Eltern geplant. Tjaaaa...jetzt hat sich mein Schwager von seiner Freundin getrennt und nun meint meine Schwiegermutter, dass wir alle zu denen sollen an Heiligabend. Vorher war wohl nur was mit Schwager und Freundin geplant.

Super ich sag ihr, dass wir jetzt was anderes vorhaben und die hat nichts besseres zu tun als meinen Mann anzurufen und sich bei ihm auszuheulen:(

Angeblich hätte ich ja nie gefragt und wir hätten sie ja auch einladen können(damit mein sie alle...4 Personen).

Ich find das einfach nur daneben...erstens habe ich mich vorher erkundigt und zweitens lade ich die Weihnachten garantiert nicht mehr ein! Das hatte ich letztes Jahr. Da war ich grad frisch schwanger, mir war schlecht und hundeelend zumute und ich durfte die noch bewirten, denn geholfen hat keiner von denen! Wenn meine Mama kommt, dann machen wir alles zusammen. Vom Kochen bis zum Abräumen.
Als ich meine Schwiegermutter mal drum gebeten habe den Kuchen auf den Tisch zu stellen, meinte dir nur frech sie wär zu Besuch:(

Versteht mich nicht falsch, ich habe mir echt Mühe gegeben, wir hätten auch essen gehen können da hätte ich sie noch zu eingeladen, wäre kein Problem, aber wenn sie ihren anderen Sohn immer vorzieht, dann macht das alles keinen Spass mehr!

Vor allem diese Tatsachenverdrehung tut weh, wie sie versucht meinen Mann gegen mich aufzubringen(was sie Gott sei Dank nicht schafft).

Sorry das war jetzt echt lang, aber musste mal raus:((((

Lg von Baby

Beitrag von baby20092010 23.12.09 - 13:06 Uhr

Ach so habe ich vergessen!

Ich wünsche Euch allen ganz ganz tolle Weihnachten mit Euren Krümeln!!!!

#niko#torte#stern#niko

Beitrag von sabati 23.12.09 - 13:11 Uhr

#liebdrueck
Also erstmal "Kotzurbini" für deine Schwiegermutter!
Ich würde da gar nicht drauf eingehen.
Soll sie doch mit allen 4 (wer immer das auch ist) zusammen essen gehen!
Dann könnt Ihr immer noch am 1 oder 2 Feiertag mit Ihr essen gehen!
Lass dir bitte nicht die Feiertage dadurch verderben!
Genieß den Heiligabend mit deiner Mama und Familie und deine Schwiegermutter muß sich eben anpassen :-p
Ganz ausgrenzen wirst du sie wohl nicht können ;-)
Ruf sie doch an und biete ihr den 1 bzw 2 Feiertag an und gut ist!
Keine Diskussion, vor allem nicht wenn dein Mann dir den Rücken stärkt.
Liebe Grüße von Sabati #snowy #niko

Beitrag von baby20092010 23.12.09 - 13:13 Uhr

Danke für Deine liebe Antwort!

Ich hatte ja auch nie vor sie auszugrenzen! Ich war einfach nur stocksauer, dass erst alle anderen wichtiger sind und einem dann auch noch die Worte im Mund umgedreht werden!

Naja...sie ist jetzt total eingeschnappt und geht nicht mehr ans Tele...Pech für sie;)

Beitrag von sabati 23.12.09 - 13:19 Uhr

Ich dachte mir auch nicht, dass du sie ganz ausgrenzen willst :-) (aber manchmal würde man ja gerne an den Feiertagen auf solche Schwiegerdrachen verzichten)
Sie geht nicht mehr an´s Telefon? Gott wie erwachsen!
Dann eben nicht!
Du solltest von an Anfang an klar stellen (wenn sie dann mal wieder ran geht) Heiligabend geht es nicht und du hättest sie rechtzeitig gefragt! Da von Ihr keine Äusserung kam, hast du dich nun anders verplant!
Kannst ja noch sagen, dass es vielleicht etwas ungünstig gelaufen ist und das man es dann im nächsten Jahr besser planen kann! (wenn alle mithelfen :-p)...(stimmt zwar nicht ganz, aber sicher willst du ja keinen Streit und der Klügere gibt nach...auch wenn es nervt #rofl)
Nochmal Liebe Grüße und Frohe Weihnachten :-)

Beitrag von baby20092010 23.12.09 - 13:23 Uhr

#rofl

Ich wünsche dir auch gaaaanz schöne Weihnachten!

Beitrag von melli90 23.12.09 - 13:23 Uhr

Dir erstmal auch guten Rutsch und einigermaßen frohe Feiertage :)

Wenn ich sowas lese, dann bin ich immer froh so eine nette Schwiegermutter zu haben. Ich kann gar nicht verstehen, dass einige (und es sind wirklich einige...#augen) Schwiegermütter sich immer so verhalten müssen...*kotz*

Beitrag von huddelduddeldei 23.12.09 - 14:55 Uhr

Und ganz genau aus dem Grund ist bei uns JETZT schon geregelt, dass bei uns der Heiligabend "NUR" und ausschließlich "unserer" Familie gehört.

Wie SchwiMU und meine Mutter uns den ersten und zweiten Weihnachtstag einteilen wollen, sei ihnen vollkommen allein überlassen, aber der heilige Abend gehört meinem Freund, unserem Baby und mir ganz alleine. Den lass ich mir auf den Tod nicht durch irgendwelche Eifersüchteleien und hin und her Planerei "versauen", weil ich ein absoluter Weihnachtsliebhaber bin und es kaum noch abwarten kann nächstes Jahr Heilig Abend zu haben und das größte Geschenk, was man bekommen kann unterm Baum sitzen habe.

Und da will ich keine nervige SchwiMu dabei haben, der man sowieso nichts Recht machen kann und die sich in alles einmischt. Die Diskussion hatten wir nämlich schon: "Und dann immer schön Bescherung mit dem Kind, das wird so toll...". Vllt ist es fies, aber den Zahn hab´ ich ihr gezogen, ihre SchwiMu hat auch nie mit dabei gehockt und meine Oma´s auch nicht - ich will das einfach für uns alleine haben.

LG, Carini mit #ei 12+6

Beitrag von damballa 23.12.09 - 15:04 Uhr

huhu
erstmal schöne weihnachtsfeiertage an alle ;D

ärgere dich nicht, ich hab auch so nen exemplar dem auf der letzten minute, nachdem wir wochen vorher geklärt hatten das wir erst am 2. weihnachtsfeiertag zu ihr kommen sollen, bescheid sagt das wir doch heilig abend dann um 15 uhr bei ihnen zu erscheinen haben -.-

wird ganz toll dann morgen, da wir mit meinen eltern daraufhin abgeklärt hatten das wir so gegen 18 uhr bei ihnen sind, damit wir vorher noch in ruhe alles vorbereiten können für den nächsten tag wo die familie hier bei uns ist.

nun artet das morgen schon in stress aus, bin froh wenn die feiertage vorbei sind.

lg
damballa die es versucht mit humor zu nehmen und sich direkt von ihrem mann nichts anders als johanniskraut gewünscht hat :D