Frage zur U6/ Sehschwäche und Intimbereich

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sweetkiss1981 23.12.09 - 13:23 Uhr

Hallo zusammen...

Sagt mal, gestern hatte meine Süße die U6. Und der Arzt hatte schon vor der Untersuchung eine Überweisung zum Augenarzt, mit Verdacht auf Sehschwäche. Gehört das dazu? Denn sehen tut Milena super... Die kleinste Fluse auf dem Teppich ist vor ihr nicht sicher! Bin halt verwundert...

Und noch was! Der Arzt hat festgestellt das in der Scheide (Scheidenvorhof) wo die Mündung zur Harnröhre ist, was verwachsen ist.
Welche Mama kennt sich damit aus und hat bei euren Töchtern Creme geholfen?

Vielen Dank für alle Antworten.

Beitrag von letoline 23.12.09 - 13:30 Uhr

Meines wissens gehört das kontrolieren der augen mit zur U6
Naja wir hatten gestern auch U6 und der kia fragte nur ob er denn sehennnnnnnnnnnnnnnnnnet, ich so ja aber er guckt nicht nach links er verdreht sich leiebr als das er mal sein auge nach links dreht...
Naja wir sind ja aieg auch in behandlung wobei ich von der sehschule hier nicht so begeistert bin, da die auch nicht näher kontrolieren, wie er denn nu auf seinem auge sehen kann#klatsch
Naja suche mir nach den feiertagen ne andere sehschule, die hoffentlich emhr erfahrungen mit so zwergen haben

Übrigens halte ich es für sehr wichtig die augen kontrolieren zu lassen, desto eher man was entdeckt desto besser, ob fehlsichtigkeit, schielen oder anderes

bei deinem anderen thema kann ich dir leider nicht helfen, da ich nen jungen hab

lg und frohe weihnachten
daniela

Beitrag von sweetkiss1981 23.12.09 - 13:32 Uhr

Danke... Würde an deiner Stelle dann auch eine andere Sehschule suchen.

Viel Glück dabei und frohe Weihnachten...

Beitrag von nici222 23.12.09 - 13:40 Uhr

Hallo,

bei meiner Kleinen hatte sich auch eine Membran zwischen den Schamlippen gebildet, ich habe ihr 4 Wochen lang die Hormonsalbe gegeben und nun ist wieder alles offen. Das kommt wohl ziemlich häufig vor.

Mein Großer ist auch Weitsichtig, (+3) allerdings ist das bei den Kleinen nicht unnormal. Der Augenartz hat es festgestellt. Matti kann alles sehen, das liegt daran das die Kleinen das irgendwie ausgleichen können, jedenfalls hat er keine Brille bekommen. Er hat auch auf beiden Augen die gleiche Fehlsichtigkeit. Wenn dies unterschiedlich wäre, hätte er eine Brille bekommen. Wir müssen nur regelmäßig zum Augenarzt.

lg Nici mit Matti (3,5) und Siri (5,5 Monate)

Beitrag von sweetkiss1981 23.12.09 - 13:43 Uhr

Supi, somit bin ich beruhigt was die Genitalsache angeht...

Mal schauen, was oder eben nicht bei der Augenuntersuchung raus kommt. Aber in der Familie haben alle gute Augen, denke mal sie wird damit keine Probleme haben...
Euch alles Gute...