Meine Schwiegereltern

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von 6woche.1 23.12.09 - 13:48 Uhr

Hallo Zusammen

Jetzt muss ich auch mal etwas "Dampf" ablassen.Bis jetzt war es immer so das meine Eltern und meine Schwiegis am 25 Dezember zu uns Nachhause kamen,wir alle gemütlich zusammen gegessen haben und danach gab es bescherung.Meine Eltern kommen.Vor 2 Wochen hab ich meiner Schwiegermutter angerufen ob sie auch kommt.Sie sagte dan nur "och weis ich noch nicht,ich plane nicht mehr voraus" ich sagte dan zu ihr sie sol es mir aber ein paar Tage voher sagen ich muss schliesslich noch einkaufen gehn.Dan hat sie meinen Mann angerufen und gesagt das sie nicht kommen.Von wegen "ach wir sind ja soo müde bla,bla beide Haben den Jahrgang 1956 also "alt sind die beiden nicht.Meine Mama auch Jahrgang 1956 und mein Stiefvater wurde diesen Monat 70 J alt kommen selbstverständlich zu uns Nachhause und dan auch noch mit dem Zug sind mindestens 1 std unterwegs.Gestern Abend rufte mein Mann wieder seine Mama an und fragte sie ob sie den am 26 zu uns kommen wollen am Nachmittag zu Kaffee und Kuchen,und was sagte sie? Och weis ich noch nicht.Dieses Jahr passierte so viel,wir hatten heufiger Streit etc von mir aus sollen sie doch Weihnachten Zuhause hocken #aerger mir geht das so auf die Nerven immer das herumgejammere "ach weist Du wir sind ja soo müde,ach weist Du wir mögen nicht,ach weist Du" Sie wil immer alles besser wissen egal was es ist.Erzählt mir etwas von gesunder Ernährung achtet aber null darauf woher das Obst und Gemüse kommt,achtet nicht auf die Zutatenliste etc.Mein Schwiegervater hat Diabetik sie kauft aber weiterhin Salami etc Obst,Gemüse und Salat gibt es nur selten.Janic mag kein Käse das heist über Nudeln mag er das gerne.Genauso wie sie immer sagt das Janic keine Bananen und keine Weintrauben isst was gar nicht stimmt.So könnte ich noch weiter schreiben.



Lg Andrea mit Kids

Beitrag von naddelone 23.12.09 - 13:54 Uhr

Hallo Andrea,

reg dich nicht auf. Wer nicht will, der hat gewollt und fertig. Ich würde denen nämlich nicht nachlaufen.

Wir haben mit meinen Schwiegis seit 3 Jahren keinen Kontakt mehr, mir gehts seitdem besser.

schau nach deiner Familie, nur ihr seid wichtig. Und freu dich auf deine Eltern um so mehr.

Wünsche dir wundervolle Weihnachten, ohne Streß und Ärger.

LG Nadja mit Fabian (3,8J) und Nelly (1,10J)

Beitrag von witch71 23.12.09 - 14:01 Uhr

Hab ich das richtig verstanden: Du ärgerst Dich über die Jammerarien und Besserwisserei Deiner Schwiegermama und bist dann enttäuscht darüber, dass Du das an Weihnachten nicht ertragen musst? ;-)

Beitrag von maeusebande04 23.12.09 - 15:45 Uhr

Mensch mach dich frei und geniess die Feiertage. Ich habe meine SCHWIEMU für morgen Abend Eingeladen da es der einzige Tag ist an dem wir alle zusammen wären. Ne sie will lieber allein zuhause bleiben. Gut, wer nicht kommt braucht nicht zu gehen.

Gerade kam sie noch eben die Geschenke für die Kinder bringen. Im rausgehen sagte sie dann ganz leise schöne Feiertage, jau dito.

Ne wer nicht kommt braucht nicht zu gehen, das habe ich nun nach 6 langen Jahren erkannt.

In diesem Sinne ein wundervolles Fest

Die Mäusemama

Beitrag von 6woche.1 23.12.09 - 16:51 Uhr

Woher wilst Du wissen das ich davon keine Ahnung habe? Jetzt hast Du ja den Salat.Gegen AB UND ZU etwas mehr Süssigkeiten ist ja nix einzuwenden aber ihr habt es eindeutig übertrieben.

Beitrag von 6woche.1 23.12.09 - 16:53 Uhr

Oh sorry falsches Posting #hicks

Beitrag von sandra7.12.75 23.12.09 - 15:48 Uhr

Hallo

Das wäre für mich das schönste Geschenk wenn ich noch Kontakt hätte,das sie nicht kommen wollen.#huepf

lg

Beitrag von anyca 23.12.09 - 16:06 Uhr

Laß sie doch - wer nicht will, der hat schon.

Beitrag von bruchetta 23.12.09 - 17:09 Uhr

Sei doch froh, dass sie nicht kommen.
Du verstehst Dich doch sowieso nicht mit Deinen Schwiegereltern, also kann man nach außen hin bedauernd den Kopf schütteln und sich innerlich freuen. #huepf

Beitrag von .berliner-kindl. 23.12.09 - 19:07 Uhr

Verstehe ich nicht#kratz

Sonst Kotzt du immer über die ab, und jetzt bist du bockig weil sie nicht kommen#schock
Ich motze doch nicht erst über jemanden rum, und will dann noch mit demjenigen Weihnachten verbringen#schock

Verstehe ich echt nicht#kratz

Beitrag von 6woche.1 23.12.09 - 20:34 Uhr

Mir ist es egal ob meine Schwiegis nun kommen oder nicht,mir geht es um meine Kinder.Janic liebt seinen Nonno über alles.Normalerweise komme ich mit denne auch gut klar,und diese Streitereien hatte mein Mann, nicht ich.