Kita Bestraft mit nicht ESSEN

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von mama3kinder 23.12.09 - 14:35 Uhr

Hallo zusammen,

Ich muss mal berichten was heute im Kindergarten passiert ist::-[

Wie immer wollte ich meinen Sohn abholen, da hat er draußen gesessen in einer Ecke und geweint.
Ich habe ihn gefragt was denn los sei und er war gar nicht wirklich ansprechbar hat nur geweint und sich versteckt.
Ich also zur Erzieherin und gefragt wieso mein Sohn draußen ALLEINE sitzt ohne Beaufsichtigung und weint. Da sagt sie zu mir er war draußen böse, ich zu ihr gemeint ja und warum darf er nicht essen wie alle Kinder gerade? Weil er Böse war" ich zu der Erzieherin gesagt: bitte sie lassen meinen Sohn das nicht essen wofür ich Monatlich !50! Euro bezahle ??? Ja weil er böse war, ich gefragt was er gemacht hat. Da meinte sie zu mir er hat draußen nicht gehört und nachdem eine Kollegin gesagt hat er solle seine "Klappe" halten hat er trotzdem Geweint. Ich dacht echt ich werde nicht wieder :-[:-[ bin sowas von sauer auf die dort geht gar nicht. Bin dann zu meinem Sohn und er meinte die Frau H.... hat gesagt ich solle meine Klappe halten und dann wollte die mich an den Beinen ziehen weil ich nicht aus dem Gebüsch raus wollt. Er soll wohl noch gesagt haben das diese Frau ihm nichts zusagen hat, ich meine ist ja auch keine Erzieherin aus seiner Gruppe, Die waren nämlich drinnen und nicht draußen.
Habe sie gefragt wieso sie ihre Gruppe raus schickt wenn sie nicht mit geht?
Da meinte sie ja die Kinder sind doch groß wenn was ist kommen sie schon rein.
Ich habe ihr gesagt das ich es wenn die Kita wieder offen hat mit der Kindergartenleiterin besprechen werde.
Mein Sohn hat sein Mittag in einem Plaste Behälter mit nach hause bekommen. Das sah aus wie der Letzte Scheiß.

Was würdet ihr machen ?? Ich finde es einfach eine Frechheit das sie ihn mit nicht essen bestrafen, wobei er gemeint hat er hat sich entschuldigt. Noch dazu ist das Essen nicht gerade billig, Bin so Sauer auf die Erzieher dort.

Wie kann man auf die Idee kommen ein Kind zu bestrafen mit nicht essen ??? Will mir einfach nicht in Kopf rein. Sonst wird rum Gejammert wenn er nicht richtig isst und jetzt wird er bestraft und darf nichts essen zum Mittag. Er weiß doch gar nicht mehr was denn nun richtig ist dort.

Liebe Grüße Janine

Beitrag von p.sylvie 23.12.09 - 14:47 Uhr

ALso erst mal: ich stell mir gerade bildlich vor wie der Zwerg im Gebüsch hockt und die Dame an den Füssen zieht damit er raus kommt;-)
Und dann finde ich nicht dass eine andere Dame den kindern nichts zu sagen hat in der Kita, jeder erwachsene dort hat den Kindern was zu sagen, egal ob diein ihrer gruppe ist oder nicht. Aber dass kann der Kleine noch nocht einschätzen.Und es solll uns Eltern egal sein wer mit den Kindern raus geht, die machen halt ihre Arbeit und dazu gehören auch Vorbereitungen und so..
AAAABER ich finde es absolut NICHT ok dass dein Sohn nichts zu Essen kriegt, das geht eindeutig zu weit und da solltest du sich auch beschweren.
Das Verweigern "aus dem Gebüsch" zu kommen hat absolut nichts damit zu tun dass das Kind mit Ausschluss aus der Gruppe während des Essens bestraft wird. und "Klappe" halten ist eh ordinär und so sollte eine Erzieherin nicht mir Kindern reden.
Ich würd mich bei der Leitung beschweren.
Lg Sylvie

Beitrag von sunflower.1976 23.12.09 - 14:48 Uhr

Hallo!

Ui, das finde ich heftig. Auch den Satz mit "Klappe halten". Ich finde es gut, dass Du das Gespräch mit der Leitung suchst.

Ich habe nichts dagegen, wenn mit meinem Kind im KiGa streng oder auch mal lauter gesprochen wird, wenn es nötig ist. Aber Erniedrigungen gehen gar nicht und solche Bestrafungen auch nicht.

Aber vielleicht sprichst Du auch noch mal mit Deinem Sohn, dass ALLE Erzieherinnen ihm etwas zu sagen haben, auch wenn sie nicht in seiner Gruppe arbeiten... Es muss ja nicht zwangsläufig eine Erzieherin aus jeder Gruppe mit draußen sein, die anderen können genauso gut auf die Kinder aufpassen...

LG Silvia

Beitrag von vicky75 23.12.09 - 14:53 Uhr

Hi,

also das ist ja mal echt der Hammer. Ich bin Erzieherin und kann so ein Verhalten mal garnicht verstehen. Also sowas geht ja mal garnicht, man darf doch ein Kind nicht mit Essensentzug bestrafen #aerger

Also ich würde da auf jeden Fall ein Gespräch mit der Leiterin der Einrichtung suchen. Essensentzug, Erzieherin sagt zu deinem Sohn er soll die "Klappe" halten, unbeaufsichtigt draußen sitzen und weinen lassen....also ne, das geht garnicht finde ich und das sollte auch nicht verschwiegen werden. Du gibtst dein Kind da ab und zahlst dafür, dass er gut versorgt wird und das bedeutet auch die "emotionale Versorgung". Denn selbst wenn er böse war, dann hätte die Erzieherin mit ihm reden können, ihm das erklären und gut. Hallo, er ist ein Kind!!!!

Kann echt gut verstehen, dass du da sauer bist #liebdrueck

Lg Vicky

Beitrag von mary31 23.12.09 - 14:54 Uhr

Hi,

also das ist wirklich frech. Vor allem, ihn unbeaufsichtigt zu lassen. Ich würde das umgehend (sachlich!!!) mit der Leiterin besprechen. Und vielleicht auch mal mit dem Elternrat reden...

LG Mary

Beitrag von mama3kinder 23.12.09 - 15:00 Uhr

Danke für eure Antworten,
ich werde sobald die Schließzeit rum ist mir einen Termin bei der Kita Leitung geben lassen und das mit ihr und der Erzieherin klären. Ich finde es eine Frechheit ein Kind so zu bestrafen, das er Böse war ist die eine Sache und das hat gar nichts mit dem essen zu tuen. Ich mache es doch auch nicht. Ihn für etwas bestrafen was gar nicht mit dem anderen zusammen passt.

Beitrag von vicky75 23.12.09 - 21:08 Uhr

Hi,

ja ich denke es ist klar, wenn dein Sohn sich nicht richtig benimmt oder bockig ist, dann muss es eine Konsequenz geben. ABER! weder in Form von Redensweisen wie " halt deine Klappe" noch mit Entzug von Essen, das sind ganz merkwürdige Erziehungsmethoden, die auch jeden Fall angesprochen gehören.

LG Vicky

Beitrag von ley09 23.12.09 - 16:06 Uhr

ganz ehrlich......ich hätte die mal gefragt ob sie auch auf jeden menschen hört!!außerdem...ich hätt die sowas von rund gemacht das kannst du dir gar nicht vorstellen!!!
und ein gespräch mit der leitung ist total klar!!!!!!
und da denkt man die kids sind gut aufgehoben......:-[

Beitrag von svecoly 23.12.09 - 16:11 Uhr

Hallo Janine,

in was für ein Kindergarten geht denn dein Kind???

( Städtisch, k ,ev, frei....)

--Wir sind mit unserer KITA super zufrieden, solche Sachen wie bei Dir, oder von Anderen, mit Essen gibt es bei uns nicht .---

Es wird sogar darauf geachtet , und auch darauf hingewiesen falls ein Kind schlecht oder gar nicht ißt!
Gezwungen zum Essen wird keiner.

Ach sorry es handelt sich um eine k. Kindertagesstätte
in NRW .

Für eine Woche Menue zahlen wir 12,50 Euro (Vorspeise, Hauptgericht und Nachtisch).

Bei uns gibt es den "Sautisch" . Wer nicht hört muß ,oder
kann dort unter Aufsicht weiter essen. -- Dieser Tisch wird allerdings von den Kidis selber ""Gesäubert""

--Ich selber wäre sauer wenn meine Lütte Hunger schieben müsste und ich Essen bezahlt hätte.

Schöne Grüsse und frohes Fest
Corinna#klee

Beitrag von bamboo19 23.12.09 - 19:02 Uhr

Tzzz...nicht zu fassen!
Mal ganz ehrlich! Es ist ein KIND! So zu reagieren, wie kann man nur? #contra

Unsere Kinder im Kiga dürfen auch alleine nach draußen (es sind allerdings nur die Maxikids - die jetzt bald in die Schule gehen)! Das Gelände ist mehr als übersichtlich und verschwinden kann dort definitiv niemand! Ist ein Hof umgeben von ganz vielen Häusern ohne Fluchtmöglichkeit (ausgenommen den dann abgeschlossenen Hofeingang!) Wenn alle Kinder draußen sind, sind mindestens 2 Erzieherinnen mit dabei!

Nicht essen zu dürfen, weil es böse war. #wolke Da würde ich an Deiner Stelle auch mal deftig den Blitz einschlagen lassen! Das geht ja mal gar nicht! Nicht nur, weil Du das Essen bezahlt hast! Ein Kind MUSS doch essen!

Da besteht ordentlich Redebedarf!!! Nicht nur über den Essensentzug, sondern auch über die Art und Weise wie sie a) handeln und b) mit Deinem Kind reden!!!!!!

Geht gar nicht!! #augen

Liebe Grüße

bamboo19

#liebdrueck