1. Geburt vor mir und frage mich wie lange es wohl dauern wird

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nine85 23.12.09 - 14:40 Uhr

Hallo liebe Kuglies.

Ich hab zwar noch bissel vor mir, aber so langsam macht man sich ja so seine Gedanken.
Habe schon bei vielen gelesen das sie ganz lange (so zwischen 6-20 std) in den wehen lagen bis endlich das baby da war.
Nun frage ich mich, ob die1. Geburt immer so lange dauern kann.
Hab echt shiss davor :-(

Und vor allem, was ist, wenn ich echt nicht mehr kann und keine kraft mehr haben sollte? was wird dann gemacht? Kind kann ja nicht drinbleiben......

LG

Beitrag von dominiksmami 23.12.09 - 14:45 Uhr

Huhu,

jede Geburt kann so lange dauern, egal obs nu die 1., 2. oder sonstwievielte ist.

Wenn gar nichts mehr geht wird ein Kaiserschnitt gemacht, aber im Normalfall gehts schon ziemlich lange.
Notfalls kann man sich ja auch mit Schmerzmitteln oder gar einer PDA helfen lassen.

lg

Andrea

Beitrag von dany2410 23.12.09 - 14:46 Uhr

Hallo,

also bei mir hat die Geburt 9 Stunden gedauert - wobei das im Vergleich zu viele ndie ich kenne wirklich kurz ist.... allerdings über Nacht, mir hat da am mOrgen (leon kam um 5.18 zur Welt) auch schon ziemlich die Kraft gefehlt hat!!

aber man kann es nicht vorher sagen,... oft gehts ganz schnell und oft eben nicht,... aber denk mal wieviele Frauen schon Kinder bekommen haben, haben noch alle geschafft!!

lg Dany

Beitrag von bootie84 23.12.09 - 14:46 Uhr

Hallo,

bei meiner schwester dauerten beide geburten nicht lange und zwar ca 2-3 stunden.

aber woran das liegt das bei manchen stundenlang dauert, würde ich auch gerne wissen.

lg
nastja

Beitrag von bienchen807 23.12.09 - 14:48 Uhr

Hi!

Schaffen tun es alle. Wenn gar nichts mehr geht, gibt es den Kaiserschnitt. Aber glaube mir, den will man selbst nicht so schnell und so hält man sicherlich mehr aus, als man vorher denkt!
Sechs Stunden Wehen sind nicht lange ;-) Manche liegen wirklich sehr lange in den Wehen, aber auch die erste Geburt kann schnell gehen, ich hatte vier Stunden Wehen - von der ersten Wehe (3 Stunden nach der geplatzten Fruchtblase) bis zur Geburt und empfand es hinterher wirklich als sehr schnell (war es auch medizinisch gesehen).
Wenn es nicht ganz so schnell geht, gibt es ja auch noch die PDA, die soll ja wirklich meist sehr viel Erleichterung bringen.
Schaffen wirst Du das auf jeden Fall!

LG Christiane

Beitrag von schnegge28 23.12.09 - 14:50 Uhr

Hi

Also ich hatte auch total angst vor der Geburt,war auch die 1.bei mir...wusste ja net was auf mich zu kommt.Wie bei Dir,dachte auch oh man wenn das so ewig geht und die schmerzen...hatte immer im Kopf ich kann mir ja ne PDA geben lassen wenns nimmer geht,das hat mir gehlofen und die angst hielt sich damit in grenzen.
Es kam aber anderst,denn es ging ganz flott,nachdem ich um 3h wehen hatte und 15min später die Fruchtblase geplatzt war,dauerte es ´nur´2 1/2 Stunden#ole und mein Krümel war da#verliebt und das ganz ohne PDA oder sonstige Schmerzmittel....
Versuch locker zu bleiben,ich weiss ist leicht zu sagen,aber wenns losgeht wirst auch keine angst mehr haben.

Alles gute und ich wünsch Dir ne genauso schnelle und schöne Geburt wie ich sie erleben durfte#herzlich

Lg Dani & Samuel(27.05.09#verliebt)

Beitrag von milka2680 23.12.09 - 14:55 Uhr

Hi

Also meine erste Geburt hat von der ersten Wehe bis zur Geburt 13h gedauert die 2te 27h.

Ist aber bei jedem anders

Lg milka

Beitrag von melanie237 23.12.09 - 14:55 Uhr

das ist bei jedem anders.

Meien erste Geburt hat 12 std. gedauer tund ich muss sagen, es komtm ienen gar nicht so lange vor. ich empfand es als eien sehr angenehme geburt.
Die zweite geburt hat nur 5std. gedauert und war fuer mich der Horror.
Es ging alles viel zu schnell fuer mich.

Nun bin ich gespannt auf die dritte.

Frohe Weihnachten
lg mel+Michelle Ami(2)+Kairi Georgie(16m)+Baby13+6

Beitrag von sarah0486 23.12.09 - 14:58 Uhr

Hallo nine85!
Ich habe für meine erste Geburt 1 1/2 Std. gebraucht. Marie war eine recht schnelle. Ich brauchte keine PDA etc.
Es gibt schnelle und nicht so schnelle Geburten!!

Liebe Grüße

Beitrag von sinastern 23.12.09 - 15:19 Uhr

na du.....mach dir keinen Kopf.....
ist auch meine erste Geburt.....aber ich hab schon viele Geburten mitangehört......(hab übern Kreißsaal gearbeitet) und alle habens geschaft...man kann ja auch nicht weg man muss da durch.....es kommt immer anders als man denkt #freu

Beitrag von gemababba 23.12.09 - 15:28 Uhr

Hallo , ich möchte dir ein bißchen die Angst nehmen !

Und zwar hat meine erste geburt damals um 22 Uhr angefangen mit leichten Wehen und bi sich mir sicher war das es Wehen sind war es mittlerweile schon 3 Uhr sind dann ins KH und siehe da Mumu schon 5 cm offen aber schmerzen echt erträglich !
So gegen 6 Uhr dann hatte ich schon starke schmerzen aber es ging super noch mit dem veratmen und um 9Uhr war der Zwerg da ohne Schmerzmittel oder sonst was.

Wünsche dir auch so ne schöne geburt !!

LG Jenny 37 SSW

Beitrag von katrin.-s 23.12.09 - 15:45 Uhr

Ist auch mein 1. Kind. Aber ich glaube nicht, dass das Kind drin bleibt.;-) Ich denke (oder hoffe) das man ungeahnte Kräfte entwickelt. Haben ja schon so viele Frauen vor uns Kinder zur Welt gebracht, das werden wir dann wohl auch schaukeln....;-)
LG Katrin 25ssw

Beitrag von captpicardvonsdh 23.12.09 - 15:53 Uhr

Hallo!

Was ist denn bitte an 6 Stunden lang? Vergiss mal nicht, dass dein Körper erst mal 10 cm Muttermund schaffen muss und dann muss dein Kind sich auch auf den Weg machen und ich glaube, dass es besser ist, wenn das in Ruhe geschieht.

Meine Geburt ging 7 1/2 h und das ist für die erste ziemlich schnell. Aber die Zeit wird auch von den ersten regelmäßigen Wehen gezählt. Da lag ich noch lange nicht im KKH. Außerdem vergeht die Zeit so schnell, das hab ich gar nicht mitbekommen. Wenn es in den Endspurt geht, hat man auf einmal wieder so viel Kraft, das hätte ich auch nie gedacht. Vertrau deinem Körper da ganz, du wirst das schaffen.

MFG Franzi

Beitrag von irina05 23.12.09 - 15:54 Uhr

Hallo,
bei mir hat die erste Geburt ca. 4,5 Stunen gedauert, die zweite nur 2 Stunden. Aber jede Geburt ist anders.

Lg

Beitrag von anyca 23.12.09 - 16:01 Uhr

Kommt ja auch drauf an, was man als "in den Wehen liegen" zählt! "Es zieht regelmäßig im Bauch und wir fahren dann mal los" ist ja was anderes als "AAAAAAAAhh"!;-)

Meine erste Geburt hat alles in allem 12 Stunden gedauert, aber wirklich "Aua" wars nur drei, vier Stunden.

Beitrag von brausepulver 23.12.09 - 16:15 Uhr

also 6-12 Stunden finde ich nicht lang! Du hast doch in der Zeit nicht alle 2 Minuten Wehen. ;-) Das geht erst so zum Ende.

Ich hatte bei der ersten keine Wehen sondern nur einen KS und bei der zweiten lag ich 24 Stunden in den Wehen und dann wieder KS #augen

DAS ist lang und ich war auch sehr unleidlich zum Schluß.

Denk dran. Eine Geburt kann man nicht planen. Du schaffst das schon. Es gibt auch Schmerzmedikamente, die gut anschlagen und man eine Zeitlang Ruhe hat ;-)

Beitrag von baby.2010 23.12.09 - 16:28 Uhr

hi, meine erste geburt dauerte insgesamt 3 stunden und war die allereinfachste von meinen bisher 5 geburten!

wünsche dir auch so viel glück:-D#klee

Beitrag von kuebi 23.12.09 - 18:06 Uhr

Also meine erste hat insgesamt 16,5h gedauert und die 2. hat dann sogar 23h gedauert. Aber die Stunden hab ich nicht so wahrgenommen wie normal.

Bei mir war es beide mal so, dass wenn ich dachte es geht nicht mehr es dann fast zu Ende war und die letzten Reserven doch noch gab.

Ich habe nur Schiss davor, dass es diesmal noch länger dauert.

LG

Beitrag von spyro82 23.12.09 - 19:47 Uhr

Hey...

also das kann Dir wirklich KEINER sagen...nicht mal erahnen!!!#schwitz

Also ich habe 3 Kinder,die erste Geburt dauerte 13 Stunden,die zweite 12 Stunden und die dritte war FAST die schwerste,und dauerte 14 STUNDEN!!!#schock#schock#schock

Also wie gesagt...kommt auch nicht wirklich drauf an das wievielte Kind das ist!#gruebel

Kann bei Dir auch nur ne Stunde dauern!;-)


Glg und ALLES GUTE!!!

Sandra mit Pepe,Enie & Nike

Beitrag von puenkchen 23.12.09 - 20:58 Uhr

huhu

mein erster war ks und mein zweites normal da habe ich etwa 4 std gebraucht. waren so gegen 7 uhr im kk und um 10.20 uhr war er da. weiß zwar nicht warum aber vielicht hat es ja geholfen das ich mit meinem becken die ganze zeit ne acht gefahren bin und im 4-füßler stand war. war für mich am angenehmsten zu ertragen mit den schmerzen hatte auch keine pda oder sonstige medis. also immer fein nen 8 fahren mit den unterkörper;-)

puenkchen