pünktlich 03:18 Uhr

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von twingas 23.12.09 - 14:48 Uhr

hallo ihr Lieben,

Tage(11 Monate) geht jeden abend gegn 20Uhr ins Bett, ohne Probleme mit einem kleinen Fläschen.
Dann schläft er meistens auch, wacht vielleicht mal auf wenn der Schnuller rausfällt, oder die Nacgbarn mal wieder sehr laut ware, aber er schläft dann auch wieder ein.Nun ist es so das er seit 4 Wochen etwa jede nacht zur gleichen Zeit wach wird und ich ihn nicht mehr zum schlafen in seinem bett bekomme und ihn dann mit zu uns nehme.
Es störrt mich nicht, kuscheln ist ja so schön...nun gehe ich aber ab februar wieder arbeiten und wenn er dann morgens in unserem Bett liegt kann ich mich nicht fertig machen und Papa ist schon seit halb fünf weg...
Das heißt sobald ich morgens aufstehe, egal wann wird Tage auch wach...

Hat jemand einen Tipp für mich....

LG Annika

Beitrag von koerci 23.12.09 - 15:01 Uhr

Huhu!! LEIDER hab ich keinen Tip für dich #schmoll Mich würde nur mal interessieren, wo der Name Tage herkommt und wie man den ausspricht #schein Hab ich noch nie gehört!? LG, Kerstin mit Inci *15.07.09

Beitrag von twingas 23.12.09 - 15:05 Uhr

Hallo,

es ist ein alter skandinavischer Name, man spricht ihn genauso aus wie "die Tage"
Habe ihn durch Zufall in einem alten Buch gelesen, ein sehr seltener Name, selbst in skandinavien ist er sehr selten-aber schön

Lg Annika

Beitrag von koerci 23.12.09 - 17:53 Uhr

Danke für die Aufklärung :-D:-D

Beitrag von bine3002 23.12.09 - 16:10 Uhr

Du kannst dich nicht fertig machen, weil Du ihn nicht beaufsichtigen kannst oder wie?

Dann mach das Schlafzimmer kindersicher, bau ein Türschutzgitter vor die Tür und lass ihn halt da rumkrabbeln bis Du fertig bist.

Angst, dass er aus dem Bett fällt? Dann bring ihm bei, dass er immer rückwärts Stufen nimmt. Das kann er mit 11 Monaten lernen. Und bis er es kann, leg um das Bett Kissen und Decken.

Beitrag von anna031977 23.12.09 - 19:48 Uhr

Bis Februar ist noch lang und das ändert sich schnell wieder!

Frohes Fest!