Fügung

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muss jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von fallnangel 23.12.09 - 14:56 Uhr

Ich bin zZt in Deutschland bei meiner Familie zu Besuch. Eigentlich wohne ich in den USA. Ich war jetzt das erste mal in 3 Jahren wieder hier. Ich hatte mich ganz spontan dazu entschieden und es sind auch nur 2 Wochen.
2 Tage bevor ich ankam kam meine Oma ins Krankenhaus. Siewar zwar zuvor schon gebrechlich, aber nichts ernstes. Nachdm ich mir am Donnerstag ganz spontan nun doch einen Mietwágen gemietet hab da ich noch etwas rumfahren wollte, bin ich am Freitag zu meiner Oma gefahren in deren Haus seit ihrer KH Einweisung mein Onkel wohnt. Wir kamen also an und haben uns mit Kaffee und Kuchen an den Tisch gesetzt. Keine 10 Minuten spaeter kam ein Anruf vom Krankenhaus: Oma hatte Atemaussetzer.
Wir sind also ins Auto gehechtet und zu ihr gefahren. Sie war schon seit Tagen mit Morphium zugepumt, da sie solche Schmerzen hatte und folgedessen hatte sie auch nur sehr wenige lichte Momente.
Es war ein wirkliher Schock fuer mich sie so zu sehn. Ich hatte sie ja schon seit 3 Jahren nimmer gesehn und sie hatte sich natuerlich sehr zum Negativen veraendert. Als ich rein kam fragte sie gleich nach meiner Tochter. Sie hatte sich so auf unseren Besuch gefreut. Mein Onkel war so ueberrascht dass sie das mitbekam da sie eben selten ansprechbar war. Sie hat sich sehr gefreut und sogar gelächelt. Ich konnt nichts sagen, da ich erstens nicht wusste was ich sagen sollte und ausserdem hatte ich Angst in Traenen auszubrechen. Ich hab ihr die ganze Zeit nur die Hand gehalten und ganz fest gedrückt.
Gestern ist sie dann gestorben. Sie wurde 88 Jahre alt.
Es war wohl Gottes Fügung dass ich wirklich zur richtigen Zeit hier in Deutschland war. Es ist schon faszinierend wie das manchmal läuft-
Ruhe in Frieden liebe Oma. Ích werde dich vermissen.
#kerze

Beitrag von holidaylover 23.12.09 - 22:13 Uhr

#stern#kerze#kerze#stern

Beitrag von piggy6804 26.12.09 - 10:42 Uhr

Hallo

mein Beileid.

Meine Oma ist am 04.12 nach langer Krankheit gestorben ich habe sie letztes Jahr gesehen im Pflegeheim es tat mir sehr weh.

Aber glaube mir deine Oma geht es jetzt gut wo sie ist da braucht sie keine Medis mehr.

#stern#kerze#stern für deine Oma
#stern#kerze#stern für meine Oma
#stern#kerze#stern für meinen Papa

LG Bianca