tempi beeinflussbar durch brevactid?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von luckygal1985 23.12.09 - 15:00 Uhr

hallo ihr lieben,

hat schon jemand erfahrung mit brevactid gemacht?

wird die tempi dadurch beeinflusst?

wäre super, wenn mir das einer sagen könnte, weil dann würde das hibbeln und hoffen ja nichts bringen, wenn es vielleicht nur durch das medikament ansteigt.

lg und #danke im voraus,

lucky

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=467806&user_id=887447

Beitrag von iseeku 23.12.09 - 15:06 Uhr

eine tempi-erhöung kommt durch progesteron, nicht durch hcg.

lg

Beitrag von luckygal1985 23.12.09 - 15:21 Uhr

gut, vielen dank. dann weiß ich bescheid.

kenne mich noch nicht so aus, und dachte, ich frage lieber mal, bevor ich blöd sterbe. ;-)

Beitrag von luckygal1985 23.12.09 - 15:22 Uhr

ps: dann kann doch aber der sst-test falsch anzeigen, oder?