Ich muss mich mal auskotzen *silopo*

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von lumasan 23.12.09 - 16:15 Uhr

Hallo!!!

Ich muss mich trotz "Fest der Liebe" mal bei euch auskotzen. Und zwar geht mir die Familie meines Mannes im Moment total auf die Nerven...

Vor genau 19 Monaten haben wir unsere eigene, kleine Familie gegründet. Mein Mann hat noch 6 Geschwister von denen zwei studieren und jedesmal zum Weihnachtsfest "heim" kommen. Die Eltern meines Mannes sind geschieden. Sein Bruder kommt dann immer zu seinem Vater zur Besuch und seine Schwester kommt zur Mutter.
Wir haben bis vor ein paar Wochen noch bei meinem Schwiegervater gewohnt. Doch das ging jedoch überhaupt nicht. Ich bin mit seiner Einstellung "Frau muss mich bekochen und für mich putzen" nicht klar gekommen. Und so sind wir (nach nur 10 Monaten) wieder ausgezogen. Jetzt haben wir unsere eigene Wohnung und sind heil froh endlich für uns allein zu sein.

Für morgen nun, haben wir seine Mutter mit Freund und seiner Tochter zum Weihnachtsessen eingeladen, sowie seine beiden Geschwister die zur Besuch sind. Soweit sogut. Eigentlich freue ich mich auch drauf, da ich hoffe, dass es eine entspanne Atmosphäre wird.
Jedoch wird jetzt schon überlegt was an Silvester zu tun ist. Und jetzt kommt das eigentlich Problem:

Ich möchte meinen Schwiegervater erstmal nicht mehr sehen (wenns nicht unabbringlich ist). Seine Mutter haben wir ja schon zur Weihnachten eingeladen und ich denke, Silvester wird sie auch nicht kommen wollen. ABER seine Geschwister wollen bestimmt kommen. Und ich habe keinen Bock drauf, weil wir quasi immer das "Rettungsboot" sind. Es ist für sie selbstverständlich das wir da sind und es wird dann bei uns was stattfinden.
Dieses Jahr möchte ich das aber nicht. Ich möchte nach all dem Stress (Umzug & Schwiegervater) endlich mal ein wenig Zeit nur für uns zwei bzw. dritt haben. Ich habe jedoch den Eindruck das mein Mann dennoch gerne was mit seinen Geschwistern unternehmen möchte.

Was tu ich nun? Stecke ich zurück? Oder besteh ich drauf endlich mal nur mit unserer Familie zu feiern?
Schliesslich könnten die uns ja auch mal einladen oder was organisieren.

Was meint ihr?

Danke schonmal im vorraus.

LG,
Lumasan

Beitrag von haifa 23.12.09 - 16:20 Uhr

Hallo,

freut Euch, dass andere gerne bei Euch sein wollen - das spricht für Euch!

Ich würde auch Sylvester ausrichten, alle einladen, aber die Aufgaben verteilen, so dass die ganze Arbeit nicht an Euch hängen bleibt, sondern jeder was tut (eventuell kann jeder was zu Essen mitbringen/Getränke/ect) - das Jahr hat noch genügend Sonntage, an denen Ihr als kleine Familie allein etwas machen könnt.

Lg
haifa

Beitrag von ina_bunny 23.12.09 - 16:45 Uhr

"...Ich habe jedoch den Eindruck das mein Mann dennoch gerne was mit seinen Geschwistern unternehmen möchte..."

Hast du deinen Mann denn mal gefragt wie er Silvester feiern möchte?

Warte doch erstmal Weihnachten ab und schau wie sich das alles noch entwickelt.

LG Ina

Beitrag von lumasan 23.12.09 - 17:42 Uhr

Mein Mann sagte: Er hat nichts dagegen wenn seine Geschwister kommen.

Beitrag von ina_bunny 23.12.09 - 17:52 Uhr

Also hat er auch nichts dagegen wenn sie nicht kommen, oder. :-p

Beitrag von schnuffeline-09 23.12.09 - 17:59 Uhr

Also wir sind an Silvester auch unter uns, das sind ich mein Freund und Sohnemann:-). Hatte sich letztes Jahr so ergeben und ist echt entspannend und der zwerg hat es auch genossen "uns" mal für sich zu haben;-).

Kann dir nur raten mit ihm drüber zu sprechen, das es dir lieber wäre unter euch in Familie Sivester zu verbringen. Er kann es ja schließlich nicht riechen was du möchtest;-):-p

LG#stern

Beitrag von minusl 23.12.09 - 19:49 Uhr


So ähnlich läuft es bei uns auch ab. Mein kleiner Bruder und seine Familie zieht sich meistens durch Urlaub aus der Afaire. Der Rest der Familie sprich großer Bruder und Papa gehen dann schon automatisch davon aus das ich was organisiere. das Ansich ist nicht schlimm aber da beide ohne Auto sind und 70 km weg wohnwn darf ich dann auch noch holen und bringen Managen. Mein Bruder sitzt im Rollstuhl mein Papa is 70 jahr.

Dies Jahr weis ich noch nicht einmal was Sache ist. Papa noch im KH ach was soll es wir werden sehn, nur Vergessen die alle Samt das auch wir nur 2 schulpflichtige Kids haben und mein Mann Kratfahrer ist.

wuensche Euch ein frohes Fest und alles gute