hilfe!!!!atemaussetzer!!!hab nen schock!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von saskia-alessio 23.12.09 - 17:20 Uhr

ich bin noch immer so geschockt!!
meine maus hatte glaub ich nen atemaussetzer.wir waren gerade spazieren und dann noch schnell einkaufen.sie war müde aber konnte nicht so recht einschlafen,dann lag sie auf einmal im kinderwagen und hat sich nicht mehr bewegt.sie sah wie leblos aus.marie hatte die augen weit offen und ganz star,nichts an ihrem körper hat sich bewegt.ich habe an ihr gerüttelt aber nix ist passiert.nach ca.5sec.hat sie auf einmal tief luft geholt und angefangen zu weinen!!
es war furchtbar!!!!

hat das jemand von euch auch schon erlebt??

lg,saskia

Beitrag von susanne85 23.12.09 - 17:30 Uhr

hallo,

nein sowas habe ich leider noch nicht erlebt. ihr solltet euch aber heute noch aufpacken und in eine anständige kinderklinik fahren!!!!

nicht das noch was über nacht passiert. zögert ! nicht fahrt jetzt gleich

Beitrag von saskia-alessio 23.12.09 - 17:38 Uhr

ich habe gleich bei der kinderärztin angerufen.sie meinte das ich sie wohl wie zurück geholt habe im richtigen moment.aber das man nichts machen kann.es geht ihr gut und deshalb soll ich mich wieder melden falls nochmal was wäre!!
sie verhält sich jetzt wie immer...oh man,ich steh immer noch unter schock!!

Beitrag von xmoonlightx 23.12.09 - 17:38 Uhr

Ich würde auch unbedingt in die Klinik fahren, das genau so schildern und sie durchchecken lassen....

Lg Sara

Beitrag von knubbelbier 23.12.09 - 17:39 Uhr

Ja ich würde Sie auch besser druchchecken lassen. Nachher passiert was und man macht sich dann Vorwürfe.

Beitrag von dominiksmami 23.12.09 - 18:12 Uhr

Hallo,

kläre das heute noch in einer Kinderklinik ab. Sicher ist sicher.


Bei meinem Sohn habe ich das auch erlebt und wir sind sofort in die nächste Kinderklinik gefahren. Nach langen Untersuchungen stand fest....er ist einfach mit offenen Augen eingeschlafen und deswegen war er so bewegungslos und im Schlaf sind Atempausen ja völlig normal.

War also wirklich harmlos, er hat das dann noch ein paar mal wieder holt, aber irgendwann schlief er wieder ganz nochmal mit geschlossenen Augen ein.

lg

Andrea

Beitrag von saskia-alessio 23.12.09 - 18:21 Uhr

ich denke auch das das so war...sie war ja am einschlafen hatte aber mühe in den schlaf zu finden!!
ich hoffe wirklich das es das war....das sie mit offenen augen eingeschlafen ist!
wie alt war dein sohn zu der zeit??

danke für deine antwort.....lg,saskia

Beitrag von juju83 23.12.09 - 20:23 Uhr

Hallo Saskia,
also ich an deiner Stelle würde ins Krankenhaus fahren , ihr werdet mit sicherheit auch zur Beobachtung da bleiben müssen:-( Bei uns war es damals sehr ähnlich wie bei euch , nur das es bei uns Nachts passiert ist und ich es glücklicherweise mit bekommen habe , weil Lukas nach einer Schrei- attacke neben uns lag . Wir sind dann auch gleich in die Klinik gefahren und mussten da bleiben , einen Tag später würde ein eeg geschrieben und es wurde bei ihm eine Säuglings Epilepsie diagnostiziert:-( wir bekamen einen MOnitor und Lukas hatte die Apnoen noch ganz lange und oft. Die Apnoen sind fast weg aber leider krampft er immer noch und sein letztes eeg war leider nicht Ok , wir befinden uns zur Zeit in der reduktionsphase . Ich drücke dir die daumen und möchte dir um Gottes willen keine Ansgt machen. Falls du noch Fragen hats schreibe mir über meine VK Liebe Grüße JUlia