brauche rat bitte...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von saso.engelchen 23.12.09 - 18:12 Uhr

Er will das baby nicht .. ja es war nicht geplant aber ich komm mit dem gedanken und alles nicht klar es weg zu machen.. ich kann nachts nicht richtig schlafen wegen albträumen und alles was soll ich machen? :-(

Beitrag von schmettermaus 23.12.09 - 18:14 Uhr

Dein Partner ist 17 er ist überfordert......

Bekomm das Kind wenn du es willst ,lass dir von keinem reinreden...

liebe grüsse

Beitrag von nine18 23.12.09 - 18:16 Uhr

Hallo saso.engelchen,
na das sind ja keine guten Nachrichten! Warum will er denn das Kind nicht?
Wichtig ist was du willst. Wenn du es einfach nicht weg machen lassen kannst, dann mach das auch nicht. Es geht um DICH und DEIN Kind. Rede auch mal mit deinen Eltern was die dazu sagen, hoffe sie stehen zu dir.
*ganz fest daumen drück*

Beitrag von bootie84 23.12.09 - 18:16 Uhr

Hattet ihr ungeschützten geschlechtsverkehr? Wenn ja dann muss er damit rechnen das es passieren kann.


lg
nastja

Beitrag von saso.engelchen 23.12.09 - 18:18 Uhr

ja wir also auch er waren selber schuld.. und ja da er noch so jung ist hat er angst und er will ja auch für mich und das kind sorgen und das kann er noch nicht

Beitrag von ronja251074 23.12.09 - 18:25 Uhr

liebes engelchen, mache das, was dein bauch dir sagt! wenn du es wegmachen lässt, bereust du es vielleicht dein leben lang! ich wünsche dir viel unterstützung von deiner familie. und wenn du die nicht haben solltest, gibt es auch einrichtungen, die dir helfen. sprich mit jemanden, der dich unterstützt, hol dir hilfe. ich drück dich#liebdrueck

Beitrag von tagpfauenauge 23.12.09 - 18:28 Uhr

Erst mal: Guten Abend.

Männer sind mit 17 noch nicht erwachsen, das ist halt so.

Aber komisch ist es schon, dass du mit 21 und einem 3jährigen Kind wieder ungeplant schwanger bist. Das ist von dir aus gesehen auch wenig Verantwortungsbewusst.

Für die Zukunft wünsche ich dir alles Gute! #klee

vg

Beitrag von bootie84 23.12.09 - 18:30 Uhr

hee kind#kratz da steht haustier ;-)

Beitrag von caitrionagh 23.12.09 - 18:30 Uhr

Ihr Haustier ist 3 Jahre alt, nicht ihr Kind! ;-)

Beitrag von sandram85 23.12.09 - 18:32 Uhr

Sunny 3 Jahre ist ein Haustier! ;-)
Also nehme ich an das Mädel ist das erste mal schwanger!

Und zu ihr kann ich nur sagen: Kopf hoch das wird schon, er muss sich erstmal an den Gedanken gewöhnen er ist ja wirklich noch ziemlich jung. Lass das Kind nicht einfach "wegmachen", du wirst es später sicherlich berreuen. Rede nochmal in aller Ruhe mit deinem Schatz und sag ihm welche Ängste du hast und das du es nicht kannst. Er werdet das Kind schon schaukeln, auch wenn es nicht einfach wird.

Fühl dich gedrückt!

Beitrag von mama-jessi 23.12.09 - 18:34 Uhr

ich würd sagen behalt das kind es kann am wenigsten dafür
egal was dein freund sagt er ist erst 17 und ist vieleicht noch nicht so erfahren du bist alt genug um es selbst zu endscheiden

es kann ja auch sein wen du es weg machen lässt und du später nen kind haben willst das du dann keine mehr bekommen kannst

meiner bekannten ging es so sie hat es weg machen lassen und nun kann sie keine kinder mehr bekommen

ich wünsch dir auf jeden fall alles erdenklich gute und viel glück für die zukunft

Beitrag von knubbelbier 23.12.09 - 18:35 Uhr

Hallo Saso,

also eines vorweg. Männer werden nie erwachsen egal wie alt sie sind:-p Ist nicht böse gemeint ist aber so.
Ich würde noch mal versuchen mit Ihm in Ruhe zu reden und ihm zu sagen, wie deine Gefühle zu dem Kind sind. Wichtig ist was DU möchtest und das du dir über die Zukunft mit so einem kleinen Würmchen im klaren bist. Denn man sollte so ein kleines Baby auch nicht unterschätzen. Aber wenn du auch noch Unterstützung von deinen Eltern hast ist vieles einfacher. Selbst ich mit meinen 27 Jahren bin manchmal überfordert und echt froh wenn meine Mama mir den Kleinen mal für ein paar Stunden abnehmen kann.

Auch wenn er das Kind nicht möchte wird es immer auch sein Kind bleiben. Wichtig ist, dass das Kind nicht unter der Situation leidet und auch Kontakt zum Papa hat egal wie sauer man auf Ihn ist oder ob ihr vielleicht nicht zusammen bleibt.