HILFE!!! Vor 2 Wochen Magen-Darm, jetzt spuckt er wieder!!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nane29 23.12.09 - 18:46 Uhr

Leute, ich könnte heulen!#heul

Nikolaus ging es bei Karlchen (8 Monate) los mit Erbrechen, 2-3 Tage lang, danach hat er noch ewig gebraucht, bis er wieder fit war.

Dann war Lena (3,5) dran. Sie ist seit gut einer Woche wieder fit.

Direkt im Anschluss hat Karl Schnupfen bekommen - ist aber nicht weiter wild, der Husten war etwas häufiger heute, klingt aber noch locker.

Er hat gute Laune, spielt ganz toll selbständig, hat Appetit.

ABER:

Heute Morgen habe ich ihm einen Brei mit etwas Vollmilch, mehr Wasser, Hirse, Obst gemacht. Mittags gab es Kürbis-Kartoffelbrei und der kam nach mehreren hungrigen Hapsen wieder raus. Ich sagte mir, dass er vielleicht einfach zu viel und zu schnell gegessen hat.#zitter

Ein paar Stunden später habe ich ihm einen Heilnahrung-Brei gemacht. Wir hatten noch was übrig und das hat ihm so gut geschmeckt. Alles ok, ziemlich viel gegessen. Zwischendurch ein Fläschchen 1er-Milch und um 17 Uhr einen Vollmilch-Hirse-Obstbrei. Viel gegessen.

Beim Schlafengehen kam aber alles wieder raus#heul

Jetzt schläft er.

Leute, das kann doch nicht sein, dass das schon wieder ein Infekt ist, oder??????? Müsste er nicht Antikörper haben???

Oder war es vielleicht zu viel Milch insgesamt?? Verträgt er die Vollmilch nicht? Unser KiA sagte, ich solle den Brei ruhig mit Vollmilch machen, klappt ja meistens auch.

Oh Mann, bitte nicht#schwitz

Was würdet ihr ihm an meiner Stelle geben, wenn er wach wird und Hunger / Durst hat? Nur Wasser? Fencheltee? Stillen? (Mach ich nur noch nachts)

Aaaaaaaaaaaaaaah

Jana mit Lena und Karl

Beitrag von tykat 23.12.09 - 19:27 Uhr

Hallo!

Ich würde erstmal abwarten, was der Tag morgen bringt.Wenn er heute ansonsten fit war, war es vielleicht nur ein "Ausrutscher".
Das mit den Antikörpern wird schwer, es gibt sooooo viele verschiedene Erreger für Magen-Darm.Und wenn er vorher durch eine leichte Erkältung geschwächt war, ist er natürlich auch anfälliger.

Gib ihm heute Nacht ruhig, was er gerne möchte.In den meisten Kliniken (und auch in der, in der ich arbeite)ist man mittlerweile davon weg, Heilnahrung o.Ä. zu geben.Untersuchungen haben gzeigt, dass das den Heilungsfortschritt nicht fördert oder beschleunigt.(Also natürlich nichts super fettiges, ist klar;-))
Und MuMi ist sowieso nicht verkehrt!

Wünsche gute Besserung und frohe Weihnachten!

LG,Tykat+Tom(3Monate)