wie sicher ist die ss nach der 15 SSW?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lene789 23.12.09 - 19:40 Uhr

hallo
bin zwar nun schon fast in der 16 ssw, und meine angst ist etwas kleiner aber sie ist immer noch da. hatte schon eine fg, und kann normal nicht so leicht auf natürlichem wege schwanger werden. da sich mein mann nun anderweitig vergnügt hat, wird sich das thema in der zukunft sowieso erledigt haben.

allerdings habe ich angst um mein würmchen. es ist alles zeitgerecht entwickelt und sieht super aus. aber ich habe trotzdem ne wahnsinnige angst dass das herzchen einfach aufhört zu schlagen und ich es nicht merke.
ist das risiko den siehr viel geringer, oder kann immer noch was passieren?
sorry für mein vieles überängstliches#bla
gruß lene mit#ei14+4

Beitrag von chaos-queen80 23.12.09 - 19:47 Uhr

Ich denke, die größte Gefahr besteht in den ersten 12 Wochen, aber leider hast du auch hinterher keine 100%ige Garantie.

Wir haben im Bekanntenkreis in den letzten 2 Jahren 3 Todgeburten (Stille Geburten) im 8. Monat und bei ET-10 mitbekommen.

Ich bin dankbar um jede WOche, die ich geschafft habe!

Man sollte trotzdme versuchen, die Zeit zu genießen. Es geht besser, wenn man das Baby spürt - regelmäßig. Ich spüre meinen Bauchzwerg schon, aber noch zart und unregelmäßig!

LG und frohes Fest!

Tina (17+3)

Beitrag von margarita73 23.12.09 - 20:08 Uhr

Hallo,

sicher gibt es nie eine Garantie, aber ich kann nicht verstehen, dass Du in Deiner Antwort diese Todgeburten erwähnen musstest! Man kann das was Du sagen wolltest auch ohne Beispiele rüberbringen. Wir haben hier doch alle mehr oder weniger Angst und die Threaderöffnerin besonders, wie sie geschrieben hat!

Trotzdem liebe Grüße
Sabine

Beitrag von chaos-queen80 23.12.09 - 20:12 Uhr

#kratz

Beitrag von chaos-queen80 23.12.09 - 20:13 Uhr

Dann darf hier niemand als Thread reinschreiben




" Ich muss mich leider wieder verabschieden...."


Oder?

Beitrag von jessy249 23.12.09 - 19:47 Uhr

Hallo,

ich kann dich gut verstehen mir geht es genauso
bin zwar mittlerweile schon bald in der Halbzeit angekommen aber hab immer noch schieß da ich schon 2 Fg hatte allerdings sind beide damals schon im 2ten Monat abgegangen aber trotzdem ich meine passieren kann immer was aber denk net so viel nach sondern geniese deine SS;)
Mir wurde auch schon ganz viel Mut gemacht hier Wir schaffen das schon denk an des kleine und es wird alles gut gehen...
schöne weihnachten

jessy249 mit bauchzwerg 18+3

Beitrag von hoffnung2010 23.12.09 - 19:56 Uhr

hi lene,
na dein mann is ja ein held :-( :-(

verstehe deine ängste, hatte auch 2 fg dieses jahr schon und natürlich is man dann ängstlicher...

hol dir doch einen angelsound, ich hör jeden abend ganz ganz kurz damit rein, sobald ich das herzchen hör mach ich aus und bin beruhigt.... mir nimmt das sehr viel angst.... und bald spüren wir die zwergis ja!!! *freu*

lg & alles gute!!! & schöne weihnachten #niko

Beitrag von katta0606 24.12.09 - 07:15 Uhr

Hallo,
ich hatte auch schon eine FG Und kann Deine Ängstegut verstehen. Ich habe mir einen Angelsound gekauft, leider funktioniert er nicht, weil ich eine Vorderwandplazenta habe. Undmittlerweile merke ich auch zarte Tritte. Glaube mir, nienmals mehr im Leben wirst Du Dich so freuen, getreten zu werden :-)
Aber wenn Du Interesse an dem Angelsound hast, melde Dch, ich trete ihn ab, was soll er hier rum liegen. Ich gebe auch noch US-Gel dazu. Die Tube ist noch fast voll.

LG Katja mit Mara (Juni 2006) und Astronaut (Juni 2010), 15+2