Dreitagefieber?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von ni-cri 23.12.09 - 20:37 Uhr

Hallo,

vielleicht kann mir einer von euch weiterhelfen.

Louis hatte samstag bis Montag sehr hohes Fieber. War aber fit, nur etwas knatschig.Montag abend waren es sogar über 40°! Wär dann am nächsten Tag gleich zum Arzt, aber da war es plötzlich weg. Ganz normale Temperatur.
Jetzt hat er am Bauch bzw. Oberkörper kleine rote Pickelchen die man spürt, wenn man mit der Hand drüberfährt.
War das, das Dreitagefieber?

Laut google etc., entstehen da keine Erhebungen, sondern einfach nur Flecken.
Soll ich doch noch zum Arzt?

Danke für eure Antworten und ich wünsche euch allen Frohe Weihnachten!!!!#niko

Lg ni-cri

Beitrag von roswitha26 23.12.09 - 21:01 Uhr

Hallo,

kann natürlich keine Ferndiagnose stellen....

Aber das könnte schon sein dass es das Dreitagefieber ist. Meine Kleine hatte es auch vor ein paar Monaten, erst ein paar Tage fast 40 Grad Fieber ohne andere Symptome dann den Auschlag, der hat auch noch etwa 3 Tage gedauert. Kann aber nicht mehr sagen ob da nur Flecken oder auch Erhebungen waren, wenn dann nur ganz leicht. Der Ausschlag war vorallem an Brust, Bauch, Rücken und auch Gesicht. Arme und Beine kaum.

Wenn du unsicher bist lass es von einem Arzt anschauen, könnte ja auch was anderes werden (Windpocken oder so?) aber ansonsten solle der Ausschlag spätestens in 2-3 Tagen wieder weg sein und dein Kleiner sollte schon wieder ziemlich fit sein. Wenn nicht würde ich ihn zur Sicherheit dem Arzt vorstellen.

LG, Roswitha