habe schmierblutung... bitte um rat!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jessica0601 23.12.09 - 21:52 Uhr

hallo ihr lieben!

muss euch kurz was fragen... hab seit heut morgen so ne schmierblutung... etwas bräunlich... jetzt bin ich vorhin ins kh um nachschauen zu lassen und ich sagte der ärztin dass ich eben bei 12+2 bin und eben diese schmierblutung habe... sie meinte "das kann ein zeichen sein, dass es abgeht und wir ausschaben müssen" naja... war geschockt und lies mich natürlich gleich untersuchen. herz hat geschlagen und das kind hat sich bewegt. sie meinte es sieht alles in ordnung aus. dann meinte sie, falls die blutungen mehr werden sollten, so dass sie meine beine runter laufen dann soll ich wieder ins kh zum ausschaben!!! ich bin fertig! ist meine 1. ssw und jetzt weiss ich nicht, woher ich diese schmierblutung habe! habt ihr sowas schon mal gehabt!? mir gehts so ja ganz gut.. wie immer halt, ab und zu diese unterleibsschmerzen als würde ich meine tage bekommen aber das ist ja normal!
was meint ihr, was könnte das sein? stimmt vielleicht doch irgendwas nicht??

bitte helft mir... komme nicht zur ruhe!!!

DANKE!

Beitrag von babylove05 23.12.09 - 21:57 Uhr

Hallo

WOW

da bekomm ich weider voll die WUT .... ich hab genau des gleiche gesagt bekommen bin zum gleuck dann nochmal zum FA und alle war ok und is es bis heute noch und das ganze is nun 10 wochen her ....

Also BITTE mach dich nicht veruekct , Nehm jetz erst mal Magnesium und dann geh zu deinem FA wenn du kannst... lass dir die Feiertage von dem geschawetz im Kh nicht versauen .....

Ich hatte ganz ganz schlimme blutungen mir is es mehr als die Beine runtergelaufen und alles is ok


lg Martina

Beitrag von jessica0601 23.12.09 - 22:00 Uhr

hi martina,
vielen dank für deine antwort!!!
meine FA ist leider erst wieder am 11. januar da.
da hab ich auch gleich nen termin... aber bis dahin???
ich hab halt echt voll schiss weil sie gleich von ausschabung gesprochen hat... WAS soll denn das?
und nach der untersuchung hat sie echt net mehr gesagt ausser, dass mit dem kind alles ok ist und falls ich stärkere blutungen haben sollte soll ich zur ausschabung kommen!
ist ne blöde kuh gewesen! sorry aber ist so!!!

frohe weihnachten dir:-)))

Beitrag von babylove05 23.12.09 - 22:05 Uhr

Hallo

Bitte bitte rat dir von einer total ueberstuezten AS so ab..... wenn Baby gehen will dann geht es aber das glaub ich nicht bei dir ....

Eine Sb kann in der frueh schwangerschaft oft vorkommen . Von allem moeglichen dingen ..

Bei meinen Blutungen weiss bis heute noch keiner wo sie her kamen , aber solang Herz schlaegt und baby sich bewegt is erstmal alles ok ....

Also kauf dir gleich in der Ampo Magnesium oder in der Drogerie nehm die hoechste Dosierung und entspann dich .... ueber anstregn dich nicht und lass des Herzeln mal ein bissel vorerst


lg Martina

Beitrag von sandram85 23.12.09 - 21:59 Uhr

Hey,

kann deine Sorge verstehen. Aber soweit ich weiß ist bräunliches Blut meist nicht wirklich schlimm, sondern erst wenn es frisches helles Blut ist.

Hattest du viel Stress, evtl. Sex mit deinem Freund/Mann?
So etwas kann viele Auslöser haben, die meist harmlos sind. Allerdings würde ich das auch immer direkt abklären lassen.

Ruh dich erstmal gut aus, und morgen sieht die Welt wahrscheinlich schon wieder ganz anders aus. Dem Krümmel gehts ganz bestimmt wunderbar.

Beitrag von jacki77 23.12.09 - 22:00 Uhr

Hallo Jessica!

Laß dich mal ganz lieb #liebdrueck. Eine unsensible Ärztin hast du da erwischt.

Natürlich können Blutungen immer mit einer FG änden (habe ich selbst schon 4x erlebt), aber oft geht auch alles gut. Bei meiner Tochter hatte ich in der 5. SSW und 9.SSW menstruationsstarke Blutungen durch ein Hämatom. Ich mußte die ersten 10 Wochen nur liegen und war im KH.

Ich kann dir nur empfehlen, leg dich hin, nimm Magnesium falls du Bauchweh hast , mehr kann man nicht machen.

Ich wünsch dir alles Gute und Kopf hoch, selbst wenn dir das Blut an den Beinen runter läuft,ist nicht alles verloren und das es deinem Kleinen im Ultraschall gut ging ist ein gutes Zeichen.

LG Jacki

Beitrag von jessica0601 23.12.09 - 22:04 Uhr

vielen dank für all eure antworten! das hilft mir sehr!!!

wünsche euch ein frohes weihnachtsfest!!!
:-)

Beitrag von jacki18 23.12.09 - 22:10 Uhr

hi liebes..
ich versteh deine angst teotal.

Lass dir von deinem Mann /Freund Magnesium besorgen und nehm das 3 mal täglich.
Und Bettruhe solange du Blutest.

Aber solange das Blut nicht hell wird ist es wahrscheinlich kein großes Risiko.
Aber wenn du dir zu unsicher bist dann fahr in ein anderes Krankenhaus und lass dich da erneut durchchecken ohne zu sagen das du schon in einem warst.

Dann hörst du was sie sagen.

Aber viele Frauen haben Schmierblutungen in der Frühschwangerschaft.
Also kopft hoch und positiv denken, denn das spürt dein Baby :-)

lg Jacki

Beitrag von kleines_lieschen 23.12.09 - 22:55 Uhr

Wieso reden die denn von Abgang und Ausschabung bevor sie Dich untersucht haben? *kopfschüttel*
Ich hatte in meiner ersten Schwangerschaft auch zur gleichen Zeit Blutungen.. sogar frisches Blut. Ich war dann gleich im KH und sie konnten nicht feststellen, woher es kam. Die Blutung ging dann über in eine Schmierblutung.. ich war dann in der folgenden Woche noch 2 mal bei meiner FÄ, weil ich so panisch war. Aber sie konnte nichts feststellen, außer dass unser kleener Purzelbäume schlug.
Schone Dich und leg die Beine hoch..

LG
kleines Lieschen

P.s.: Unser kleiner Großer ist gestern ein Jahr alt geworden..#klee