Weinen vor dem Schlafen, bald 10 Monate

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von zara_27 23.12.09 - 23:11 Uhr

Hallole,

am Sonntag habe ich sie ins Bett gelegt wie immer, nur danach bin ich wieder ins Zimmer und wollte ihr noch Globulis geben, das war ein Grosser Fehler. Da meine Zwillinge ihren Daumen zum einschlafen benutzen,ich musste ja ihr Fingerchen von ihrem Mund rausziehen.

Bin aus dem Zimmer, nach 2 Minuten fing sie an zu schreien. Hab sie raus aus ihrem Bett, sie geschaukelt, ihr nochmal die Flasche gegeben, hat alles nicht gebracht. Sobald ich sie ins Bett gelegt habe fing sie sofort an zu weinen. Dann habe ich sie ins Wohnzimmer geholt nach 10 Min. habe ich sie wieder ins Bett, es sind fast 2 stunden vorbei. Dann habe ich sie nicht mehr rausgeholt, bin 2 x alle 3 min. ins zimmer und wieder raus uns sie ist eingeschlafen.


Ich bringe sie zw. 19:30 und 20 Uhr ins bett, sie wacht ca. 7:30-08:00 Uhr, mittags lege ich beide um zw. 12:30-13 uhr ins bett sie steht um 15.00-15:40 auf.

Das mache ich schon seit über 1 Monat und nie hatte sie geweint.


Am Montag habe ich sie wieder weinend hingelegt, diesmal hat es aber nicht länger als 3 min. gedauert bin auch nicht rein. Gestern und heute hat sie wieder geweint, aber ich es dauert wie gesagt diesmal nicht lange.

Warum macht sie das, Zahnen? Ja sie hat jetzt ein Zähnchen bekommen, oder hat es damit sie tun, dass ich sie am sonntag gestört habe und sie dann aus dem Bett geholt habe usw. Was ich ja nie mache, sie schlafen seit dem 6. Monat ungefähr fast ohne Probleme.

Wenn ich sie ins Bett lege uns die weint, dann denke ich mir, ist sie vielleicht nicht müde, kann aber nicht sein. weil sie nach 5 Minuten einschläft.

Beitrag von lara_23 24.12.09 - 13:14 Uhr

Hallo,

hatte ein ähnliches Problem mit unserem 10 Monate alten Sohn.... der ist eigentlich völlig unkompliziert.... und ich leg ihn hin und er ist ruhig und schläft irgendwann ein....

Vor ein paar Wochen hatte er dann ungefähr für 5 Tage eine Schreiphase..... er war jedes Mal total Müde und als ich ihn hingelegt habe hat er ungefähr 5 - 10 Minuten geweint bis er dann irgedwann eingeschlafen ist.... bin am Anfang mal kurz reingegangen.... Musik noch mal angemacht und danach nicht wieder......
Nach ein paar Tagen war alles vorbei und er ist wieder wie immer....

Ist vielleicht bei dir auch nur so eine Phase... die du durchstehen musst.... und die wieder vergeht.....