Männer...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von chaos-queen80 23.12.09 - 23:45 Uhr

:-[:-[:-[#wolke#wolke#wolke

Ich muss mal Luft ablassen:

Wir sind vorhin ins Bett und ich frag meinen Mann: "Du, weisst du jetzt schon, ob du am Montag frei hast und dafür am Sonntag arbeitest?"
(Anmerkung: Ich brauche dringend warme Pullis, weil´s mich friert und mit Kleinkind (2J.)alleine nach der Arbeit in die Stadt fahren - 40km - ist ein bisschen stressig!)
Er: "Nein, sein Stellvertreter hat was vor am Montag!"
Ich: "Wann denn? Morgens oder Nachmittags?"
Er: "Keine Ahnung, er hat halt was vor!"
Ich: "Du weisst aber, dass ich zwischen 8 Uhr und 12 Uhr auch was vorhabe: ARBEITEN. KiGa-Ferien!"
Er: "Ja, schon klar!"
Ich: "Und meine Pulli?"
Er: "Ich kann auch nix für!"

:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[#wolke#wolke#wolke#wolke

Sorry, vielleicht bin ich ein bisschen empfindlich, aber ich arbeite am Dienstag und MIttwoch den ganzen Tag und an Silvester den halben Tag. Dort ist die Kleine bei Oma untergebracht. Es geht nur um den Montag, wo ich ihn brauche. Da er an Weihnachten auch arbeitet, wäre es halt schön gewesen, wenn wir mal einen freien Nachmittag zusammen hätten!

Ich könnte K*****!!!!!!

Euch schöne Weihnachten. Mein Fest ist schon versaut!!!

LG
Tina

Beitrag von melanie237 24.12.09 - 00:00 Uhr

Ich moechte ncith fresch klingen, ich bin auch so empfindlich meinen Mann gegenueber, aber wenn der Pulli so wichtig ist, dann kannst du doch auch selber fahren.

Wo liegt denn die Arbeit darin ins auto zu steigen, kurz ein Pulli kaufen und fertig.

Ich habe eine fast 3 Jaehrige Tochter und eine 16 monate alte Tochter. ich fahre kein Auto und bis zur Busshaltestelle ist es sehr weit und ueberweigend bergauf.
Wenn es wichtig ist nehm ich den Weg auf mich, ansonsten muss ich mich auch auf mein Mann verlassen.

Dein mann kann ja wirklcih ncihts dafuer, wenn er nicht frei bekommt.

lg mel

Beitrag von chaos-queen80 24.12.09 - 00:08 Uhr

Ja, du hast ja recht. Grundsätzlich gehöre ich zu den selbständigen Frauen. ABER bei mir ist es so, dass meine kleine Maus ein kleiner Wirbelwind ist und ich mir den Weg sparen kann. Sobald ich mir ein Teil anschaue, flitzt sie woanders herum. Deshalb hab ich gerne seelischen Beistand.

Es war so ausgemacht, weil ich oft alleine bin und es für mich schwierig ist. Wir müssen 40km bis in die Stadt fahren!

Das Problem ist, dass mein mann nicht NEIN sagen kann zu anderen, das geht nur bei mir! :-[

Sooft muss ich zurückstecken, weil sein Stellvertreter morgens anruft und sagt, ich kann nicht kommen aus irgendwelchen Gründen. Wenn wir was vorhaben, bin ich der Depp, der es ausbaden kann. Nein, nicht ich: Meine Tochter und ich!

Deshalb ärgert es mich so sehr!!!

Hätte ich ihn nicht gefragt, hätte er es mir vermutlich am Montag morgen erzählt! #contra

Beitrag von caitlynn 24.12.09 - 00:02 Uhr

zieh doch solange die Pullis von deinem Mann an :) mache ich derzeit weil ich mir keine umstandspullis kaufen wollte :D

Beitrag von chaos-queen80 24.12.09 - 00:09 Uhr

Die passen mir nicht! #schein

Zudem arbeite ich als Fachwirtin in einer S teuerkanzlei, da sollte ich schon etwas gepflegter herumlaufen. Da geht´s nicht mit Jogginhose und 3x den gleichen Pulli anziehen. Ich hab Mandantenkontakt!!

Beitrag von luditolman 24.12.09 - 01:55 Uhr

hast du denn keinen babysitter in deiner naehe wo du sie abgeben kannst? das wuerd ich so machen.

Beitrag von windsbraut69 24.12.09 - 07:00 Uhr

Ich versteh Dich nicht.
Einerseits stört es Dich, dass er Weihnachten arbeiten muß, andererseits wäre es Dir aber lieb, wenn er am Sonntag auch los müßte....

Dass Du nicht in der Lage bist, Dir ohne männliche Unterstützung Klamotten zu kaufen, finde ich erschreckend.
Wie willst Du denn dann mit 2 Kindern klar kommen?

Gruß,

W

Beitrag von carrie23 24.12.09 - 10:04 Uhr

Ich finde du übertreibst ein bisserl, seien es die Hormone oder bist du wirklich so weis ich einfach nicht.
Ich habe zwei Kleinkinder-beide sogenannte Wirbelwinde, und kein Auto.
Trotzdem bin ich in der Lage ohne meinen Mann Kleidung zu kaufen, zur Not wird halt bestellt.
Er muss arbeiten, sei froh dass er Arbeit hat viele andere haben keine und sitzen jetzt zu Weihnachten auf der Straße.
Ich verstehe dass es einfacher ist mit einem Kleinkind jemanden beim einkaufen dabei zu haben, aber du bist sehr unselbstständig wenn du es zur Not nicht schaffst darauf zu verzichten einen Anstandswauwau dabei zu haben.