5.SSW und ein Schlückchen Alkohol möglich ???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von keks33 24.12.09 - 06:01 Uhr

Hallo an die Munteren!

Habe gerade getestet - POSITIV !!!!!!!!!!!

Letzte Regel 18.11. --> bin in 5.SSW.

Nun: heute ist Weihnachten und da fällt es sofort auf wenn ich nicht mal an einem Glas Sekt nippe.

Ist das noch möglich?? - ohne dass ich ein massiv schlechtes Gewissen haben muss?
Bitte nicht falsch verstehen - ich werde auch liebend gern darauf verzichten!!

Danke
keks33 (#stern im Herzen und Stephanie 10.9.08)

Beitrag von hundemutti 24.12.09 - 06:03 Uhr

hallo

herzlichen glückwunsch.

du solltest kein ganzes glas sekt trinken, aber ein bischen dran nippen und den rest dann unbemerkt wegkippen.....das kann nicht schaden.

Beitrag von keks33 24.12.09 - 06:07 Uhr

Genau so hatte ich es geplant :-D

Danke und ein schönes Fest!
keks33

Beitrag von brinakira 24.12.09 - 06:50 Uhr

Sag doch einfach das du in den letzten Tagen etwas Magenschmerzen oder sonst was hattest und deswegen Tabletten genommen hast. Die und Alkohol geht ja bekanntlich garnicht. So hab och das jedenfalls gemacht und keiner hat Verdacht geschöpft.

Lieben Gruß und einen schönes Weihnachtsfest!!!

Brina (20.SSW)

Beitrag von happy-87 24.12.09 - 06:55 Uhr

G.M.

mein 'Arzt sagt definitiv NEIN nicht mal ein Schlückchen wenn man ss ist!

LG

Beitrag von moisling1 24.12.09 - 06:58 Uhr

mix dir doch sekt mit o saft!
ich war damals als ich noch nicht wußte das ich ss war auf der goldenen hochzeit meiner großeltern!
und ich habe auch sekt getrunken und meine maus ist gesund!

Beitrag von steffi-1985 24.12.09 - 06:59 Uhr

Hi.

Also ich denke solang du wirklich nur mal dran nippst ist das in Ordnung. Mach halt noch nen Sekt-O draus dann ist es ja nochmal besser. Hab bei meiner ersten SS auch mal nen Schluck Sekt-O zum Anstossen an Silvester getrunken und mein Arzt meinte damals auch das ein Schlückchen in Ordnung sei (aber auf keinen Fall ein ganzes Glas).
Auf jeden Fall weiss ich was du meinst, ich wollte meine SS auch noch verheimlichen, aber als ich an meinem Geburtstag keinen Tequila mittrinken wollte waren alle ausreden umsonst. Meinen Freunden war sofort klar was los ist. :-)

Lg Steffi

Beitrag von katta0606 24.12.09 - 07:05 Uhr

Hallo,
nein, ich würde absolut nichts trinken, nicht mal dran nippen.
Besorg Dir doch heute noch einen alkoholfreien Sekt (light live). Der schmeckt wirklich sehr gut.

LG katta

Beitrag von hundemutti 24.12.09 - 07:11 Uhr

also es ist wirklich übertruieben nicht mal nen schluck alkohol zu dürfen. ich bin völlig gegen alkohol in der schwangerschaft und ich bin auch gegen rotwein später als wehenförderung usw. aber wenn man nur dran nippt....also nur einen schluck nimmt. das ist wirklich nicht schädlich.

du kannst dir auch ne kleinen flasche gingerale kaufen, sieht genauso aus wie sekt.

Beitrag von baby.2010 24.12.09 - 07:42 Uhr

auch ein hallo:-D
ich würds nicht machen...(auch nicht un-schwager;-))

SOLLTE irgendwas sein, schiebst du dir selbst die schuld unter.(ist nicht so hart gemeint wie es sich liest!:-))
wie wärs mit robby bubble??? (kindersekt) daran halten wir uns...aber erst silvester;-)

egal,wie du dich nun entscheiden wirst........
ich wünsche ein tolles fest#freu#paket

LG sandra 28.ssw

Beitrag von sarah05 24.12.09 - 07:55 Uhr

Also ich würde und werde es nicht tun.
Gruss

Beitrag von maigloeckchen83 24.12.09 - 09:26 Uhr

Hallo!

Erst mal herzlichen Glückwunsch zum positiven Test, und das zu Weihnachten #huepf
Ich kann dir nur empfehlen, gar keinen Alkohol zu trinken, nicht mal daran zu nippen! Gerade in den ersten drei Monaten entwickeln sich das Gehirn, die Organe und alles andere wichtige. Da sollte man nichts aufs Spiel setzen. Und wenn es allein später darüber entscheidet, ob dein Kind aufs Gymnasium oder zur Hauptschule geht...

Sag einfach, du nimmst Tabletten. Z.B. Antibiotika wegen einer Harnwegsinfektion, einer Nierenbeckenentzündung oder so, das kann doch niemand überprüfen.

Schöne Weihnachten #niko und alles Gute für die Schwangerschaft!

Beitrag von delila09 24.12.09 - 09:38 Uhr

Erst einmal herzlichen Glückwunsch!

Ich würde darauf verzichten - ich selber war in einer ähnlichen Situation und hab gesagt, dass ich nur gemischt (also mit O-Saft) trinke, hatte aber O-Saft pur im Glas - ist gar keinem aufgefallen!

Oder du lässt dir einschenken und tauschst dann die Gläser mit deinem Mann wenn der ausgetrunken hat.

Liebe Grüße
Delila

Beitrag von kathi10486 24.12.09 - 09:44 Uhr

Huhu,erstmal ein schönes Fest:)

Also ich würde nichts trinken,stoss doch einfach mit einem Glas Alk-freien Sekt an,habe ich sogar auf meiner Hochzeit gemacht hmm...ansonsten finde ich die Idee mit Sekt-O-Saft richtig gut,ok wnn du das sonst nieee trinkst fällt es auch auf^^

Beitrag von nayita 24.12.09 - 09:52 Uhr

Ansich vor allem die ersten 3 Monate NULL Alkohol. Danach ist laut meines FA ein halbes Gläschen ab und an ok.

Aber ich denke mal wenn du wirklich nur daran nippst ist das ok.

Alternative: Apfelschorle, Ginger-Ale oder Kindersekt (versuch doch heimlich die Gläser auszutauschen). #glas

Ansonsten wünsch ich euch ein paar gesinnliche Feiertage!!!! #stern

Beitrag von a.m.b.e.r 24.12.09 - 10:11 Uhr

Ich würde es NICHT tun.

Nicht mal einen Schluck.

Studien haben herausgefunden, dass auch nur ein Glas Alkohol das Kind intelligenzmäßig von "Abitur" auf "Hauptschule" runter bringt.