Mein Mann ich wollte doch nur helfen

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von ::::::::: 24.12.09 - 07:54 Uhr

Guten Morgen,

hatte gestern mit meinem Mann einen Streit, kam rein hab was normales gefragt, und er hat rumgestänkert. Muss dazu sagen er ist oft traurig wegen seinen Kindern die aus erster Ehe sind. Nun habe ich mich oft hier informiert was man tun kann usw.

Und wollte dies auch mit ihm natürlich besprechen. Nun meinte ich gestern abend, er soll doch seinen Frust wegen seinen Kindern nicht dauernd an mir auslassen, weil vorher wirklich nichts war weswegen er so schlecht drauf gewessen wäre. Da meinte er nur, ja wenn du immer davon anfängst. Hab da aber noch kein ton gesagt wegen der ex und den Kindern :-( Und auch wenn, kann man darüber nicht reden?

Ich glaube ich werde dieses Thema in Zukunft meiden, und nichts mehr an Infos holen, dann ist es so wie es ist und mich juckt es nicht mehr. Will dann aber auch nicht der Buh mann sein für seine Launen. Bekomme es immer ab wenn er deswegen mies drauf ist.

Traurige Grüsse

Beitrag von seelenspiegel 24.12.09 - 08:31 Uhr

Ich weiss Du meinst es gut, aber manchmal gibt es Dinge die man nicht zerreden mag, und wenn da jemand dauernd noch Salz in die Wunde streut ist das einer besseren Stimmung nicht zuträglich, egal wie lieb die Absicht dahinter war.

Ist leider bei vielen Frauen so. Anstatt abzuwarten bis die Sache von selbst auf den Tisch kommt, wird gnadenlos gebohrt.

<<<Ich glaube ich werde dieses Thema in Zukunft meiden.....>>>

Gute Entscheidung !

Frohe Weihnachten. #drache

Beitrag von ::::::::: 24.12.09 - 10:27 Uhr

schon was soll ich auch tun? wollt im helfen aber wenn er nicht will muss er selbst was tun, aber mich dann mit der laune in ruhe lassen. dir auch danke

Beitrag von abcd123.- 24.12.09 - 13:42 Uhr

kann schon verstehen, dass du dich jetzt verletzt und ungerecht behandelt fühlt. Aber meine Laune sinkt auch oft plötzlich, wenn mein Freund immer wieder erzählt, dass er mich versteht und z.B. auch findet, das meine Eltern sich für mcih zu wenig interessieren oder ich unfair behandelt werde, oder ich ja wirklcih viel stress zur Zeit habe.
Meist erwähnt er es nämlcih dann, wenn ich mich grad relativ gut fühle und an andere Sachen als meine probleme denke. Und wenn er dann wieder damit ankommt und mich sozusagen dran erinnert, ist das nicht so angenehm. Also besser du meidest das Thema. Außer er redet grade selbst darüber.
Vg und trotzdem schöne Weihnachten

Beitrag von :::::::::: 24.12.09 - 15:06 Uhr

danke für deinen rat :-) ja ist wohl besser, weil im grunde wollte ich ja nur helfen, in der situation :-) aber wird wohl besser sein so......schöne weihnachten