angelcare ja nein

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von naddel09 24.12.09 - 11:03 Uhr

guten morgen mädels.bin hier vielleicht nicht ganz richtig denn meine tochter ist schon 7 wochen alt,aber ich bin immer noch am überlegen ob ich mir so einen angelcare zulagen soll.jetzt wollt ich euch mal fragen iwe ihr das so macht.mein kinderarzt meinte das wäre reine panikmache und man könnte den tod mit so einem teil nciht verhindern.außerdem raucht niemand bei uns..cih weiß nicht was ich machen soll.meine 2 jungs habe ich auch so großbekommen..habe einfach nur angst
schöne weihnachten,lg

Beitrag von lovebird 24.12.09 - 11:22 Uhr

Hallo

Also ich hatte bei meiner 1. Tochter auch so Angst und habe dann auch das Angelcare gekauft, danach konnte ich wieder beruhigt schlafen. Es funktionierte wunderbar. Jeder denkt anders und für einige ist es Panikmache und für andere ist es Sicherheit. Ich war froh darum auch wenn sie krank war, konnte ich beruhigt schlafen. Fehlalarm hatte ich einmal als sie sich in die oberste Ecke ihres Bettchens verkroch, also man hört es sehr gut. Wir sind fast im Bett gestanden :-p

Wenn es für dich stimmt und du dich danach sicherer fühlst dann kauf es dir:-) es muss für dich stimmen und nicht was andere denken;-)

LG und Schöne Weihnachten
Laura

Beitrag von nicole2012 24.12.09 - 11:49 Uhr

Hallo,

ich hatte bei meiner Tochter auch ein Angel Care und werde es beim 2. Baby auch wieder benutzen. Mich hat das Angel Care sehr beruhigt. Wir oft wurd ich nachts wach und hab beruhigt auf das blinkende Lämpchen beschaut das die Atembewegung anzeigt. Sonst wär ich warscheinich jedes Mal aufgestanden. Fehlalarme hatten wir nur 2x Mal und das auch nur weil ich die Matten nicht richtig plaziert hatte.

Panikmache hin Panikmache her. Fakt ist, es sterben immernoch viele Kinder an SIDS. Obwohl einige Faktoren bekannt sind, ist trotzdem noch nicht genau geklärt warum es passiert.

Ich kann Dir auch raten einen Kurs für Erste-Hilfe Maßnahmen beim Baby und Kleinkind zu machen. Ok, man weiß nie ob man im Ernst der Situation richtig handelt, aber es macht einen sicherer. Das fand ich sehr interessant und man kann sowas ja ein Leben gebrauchen. Ich werd den Kurs demnächst auffrischen lassen.

LG

Nicole und Collien (3 Jahre) und #ei (8.SSW)

Beitrag von melli.1812 24.12.09 - 12:50 Uhr

Hallo,

wir werden uns auch eins zulegen, ich fühle mich dann einfach sicherer. Ob Panikmache oder nicht, ich bin beruhigter und was man im Fall der Fälle (der hoffentlich NIEMALS eintritt) noch machen kann, wird sich dann zeigen. Zumindest bekommt man es dann mit...

LG Melli mit #schrei - boy 26. SSW

Beitrag von abenteuer 24.12.09 - 13:34 Uhr

Ja, ja und nochmals ja. Ohne meine Angelcares könnte ich nie beruhigt schlafen. Die Teile sind meiner Erfahrung nach echt zuverlässig.
Mein Großer hatte seins, bis er 2 Jahre alt war. Und meine 17 Mon. alte Zwillis haben ihre noch (das eine ist dass, das mein großer Sohn schon hatte)

Ich fühle mich dadurch einfach viel sicherer und wache nicht ständig auf um zu schauen, ob die Kinder noch atmen.

Wichtig: Nimm eins mit 2 Sensormatten. Im Körbchen reicht eine kleine und später im großen Gitterbett kann man eine Matte rechts u eine links hinlegen (so gibt es auch bei Eckenliegern keinen Fehlalarm).

Lg abenteuer