Ovitrelle + schwanger???

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von felsine 24.12.09 - 11:19 Uhr

Hallo,
wer von Euch hat Erfahrung, und möchte diese mit mir teilen,was Ovitrelle betrifft???
Mein MAnn und ich waren Anfang Dezember das erste Mal in einer Kiwu-Praxis, und da hat man mir nahe gelegt, dass ich meinen ES mit Hilfe von Ovitrelle auslösen soll.Grundsätzlich dient das wohl zur Diagnostik,dennoch besteht ja eine reelle Chance,auf diesem Wege schwanger zu werden,da wir ja auch noch gar nicht wissen,warum es bisher nicht geklappt hat.Hat jemand von Euch diese Spritze genommen und ist auf diesem Wege schwanger geworden?Wäre toll,wenn ihr mir berichten würdet:-DUnd natürlich auch ganz frohe Weihnachten, Gruß Steffi!!!!

Beitrag von skully1979 24.12.09 - 11:43 Uhr

Hallo Steffi
ich kann dir leider nicht viel sagen , nur das ich jetzt noch 7 Tage warten muss um was genaueres zu wissen! Hab diesen Monat auch zum ersten Mal mit Ovitrelle den Eisprung ausgelöst! Mal schauen....
wünsch dir viel Glück #klee#klee#klee#klee#klee

Beitrag von sonnen_schein 24.12.09 - 14:42 Uhr

Hallo Steffi,

bei mir hatte es im März mit Ovitrelle geklappt. Ich habe keinen ES, obwohl die Follikel immer schön wachsen. Bin direkt bei der ersten Ovitrelle-Auslösung schwanger geworden.

Viel Glück.

Anke

Beitrag von tara78 27.12.09 - 13:58 Uhr

Hi Steffi,

wir haben auch mit Ovitrelle ausgelöst und zuvor mit Puregon stimuliert. Beim 2. Zyklus hat es geklappt!

Ich drücke euch die Daumen!

LG

Tara 34. SSW