PCO-Syndrom

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ave82 24.12.09 - 12:58 Uhr

Hallo Mädels,
bei mir hat man das PCO Syndrom festgestellt. Hat jemand von euch Erfahrungen damit?
Ist trotzdem jemand von Euch damit Schwanger geworden? Ich bin im 10 ÜZ... Jetzt brauchen wir wohl viel Geduld und Zeit, oder was meint ihr?

Beitrag von lazey 24.12.09 - 13:18 Uhr

huhu bin im 9.Üz und hab auch PCO...also diese krankheit ist nicht heilbar, aber sie ist in den griff zu bekommen, und PCO heisst nicht dass wir zu 100% nicht ss werden....es gibt genuuuug frauen die trotz pco und anderen unfruchtbarkeitskrankheiten haben und schon 3 kinder haben, wie bei gesunden frauen, dauerts bei einigen länger bei einigen kürzer...ich hatte letzten monat mein erster clomizyklus, hatte 2 follikel =2chance oder zwillinge aber leider kam gestern die mens....von monat zu monat hat man mehr angst, aber man sollte sich einfach entspannen.....wünsche dir viel glück und dass du schnell ss wirst

Beitrag von maigloeckchen83 24.12.09 - 13:24 Uhr

Hallo Ave,

ich habe auch das PCO-Syndrom mit allem, was dazu gehört. Und ich bin nach 1 3/4 Jahren Üben in der 8. Woche schwanger. Das nur vorab, es kann trotzdem klappen!

Bis dahin war es aber ein weiter Weg. Ich habe meine Ernährung komplett umgestellt - Kohlenhydrate nur bis max. 60g pro Tag. Hab für mich die LOGI-Methode entdeckt und damit 9 Kilo abgenommen.

Von Endokrinologen (wenn du dort noch nicht warst, solltest dir unbedingt einen suchen) habe ich nach einem oGTT (oraler Glukosetoleranztest) und dem Ergebnis Insulinresistenz Metformin verschrieben bekommen. Clomifen hat bei mir nur zusätzliche Zysten verursacht. Bei PCO-Syndrom sollte man Clomifen eher meiden.

Nach vier Monaten Metformin hatte ich meinen ersten Eisprung, bei dem es auch gleich geklappt hat.

Man braucht Geduld und viel Disziplin für die Ernährungsumstellung. Aber gerade die Umstellung hat sehr viel dazu beigetragen.

Wenn du noch Fragen hast, meld dich einfach!

Frohe Weihnachten #niko

Beitrag von frische 24.12.09 - 13:26 Uhr

Ich habe das PCOS und bin in der 13. Woche schwanger :-) Ich habe meinen Zyklus mit Akkupunktur und Homöphatie sehr gut in den Griff bekommen und es hat dann im 1. ÜZ geklappt, ohne Temperatur messen oder irgendwelchen Hormonen und Co.

Es geht!!! Viel Spaß und Erfolg!!
LG Christina

Beitrag von pogo24 24.12.09 - 15:01 Uhr

Hallo erstmal und ein frohes Fest :-)

ich habe auch PCO und war schon 2 mal schwanger. Die erste SS endete in einer Fehlgeburt, ich war in der 6. woche, die 2. war erfolgreich, meine Tochter ist jetzt 3,5 jahre alt. Nun wollen wir ein 2. Kind, haben jetzt im dez. die Verhütung abgesetzt. Mal schauen wie lange es dauert, bis ich schwanger werde. Bei der 1. SS hats 9 Monate gedauert, bei der 2. - 8 Monate.

Wünsch dir viel Glück

lg#klee