Eisprung????

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von samantha1980 24.12.09 - 13:09 Uhr

Hallo ihr Lieben,
habe am 12. Dezember das letzte Mal meine Tage bekommen und danach die Pille nicht mehr genommen. Ich weiß ja noch nicht, wie sich mein Zyklus einpendelt. Wenn ich nach einem 28 Tage Zyklus gehe, müsste morgen der Eiprung sein. Nun hatte ich letzte Woche einen Tag kurze Schmierblutungen, was ja auch nicht weiter verwunderlich ist, nach Absetzten der Pille. Eben war ich auf Toilette und hatte einen ziemlich großen bräunlichen Schleimpfropf auf dem Papier. Habe ein wenig Schleim mal zwischen zwei Finger genommen und es war spinnbarer. Kann dies auf einen Eisprung hindeuten?
Liebe Grüße, Sam

Beitrag von karra005 24.12.09 - 13:32 Uhr

spinnbarer schleim deutet auch hoche fruchtbarkeit hin.
Ein ES hat dann höchstwahrscheinlich stattgefinden wenn du 3 Tage lang DANACH keinen "guten" schleim mehr siehst(in deinem Fall laut Tabelle S+). schau mal hier: http://www.voretta.de.tl/Das-Regelwerk.htm
Gleich als erstes siehst du eine Tabelle. Spinnbarer schleim ist das beste, also S+, das hei für dich, solltest du in den nächsten 3 Tage KEINEN S+ sichten, hattest du womöglich deinen ES.

Siehe dir dazu "Höhepunkt des Schleimsymptoms", "Auswerten des Schleimsymptoms", Sonderregel 1 und 2 zum Schleim" und "Unfruchtbare Zeit nach dem Eisprung" an. dann weißt du wie du deinen schleim interpretieren kannst.

Hinweis: Nach absetzen der Pille kann das Schleimmuster "verwirrt" sein, oder nicht eindeutig.