Und das nennt sich Opa!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tanjaz84 24.12.09 - 13:21 Uhr

Hallo Zusammen,
mein Vatter und ich haben seit August keinen Kontakt mehr weil es ein dummes Missverständnis gab, was ihm nicht gepasst hat. Nach zwei Versuchen von mir wieder Kontakt herzustellen (was ihm aber egal war) habe ich ihm zu Weihnachten einen Kalender von seiner EnkelTochter gemacht und per Post geschickt. Eben ging ich raus und da lag er ungeöffnet im Kinderwagen.
Ist das nicht gemein??? Wenigstens für die Kleine könnte er doch da sein. Es ist ihm ja auch schon egal das ich überhaupt schwanger bin, aber das ihm Zoe so egal ist, das tut schon verdammt weh.

Langsam bin ich es mir auch leid immer wieder enttäuscht zu werden.

Würdet ihr Euch nochmal melden bei ihm?
Ich muss immer an meine Kleine (bald zwei) denken die für nichts etwas kann.

Lg Und ein wunderschönes Weihnachtsfest mit Euren Mäusen und Eurer Familie
Tanja mit Zoe (10Monate) #ei (Mia 26 Woche)

Beitrag von canadia.und.baby. 24.12.09 - 13:23 Uhr

Du das kenn ich , ich habe es vor 10 Jahren aufgegeben mich um meinen Erzeuger zu bemühen!!

Die sind es dann nicht wert!

Beitrag von xmoonlightx 24.12.09 - 13:29 Uhr

Hallo Tanja

also ich und mein "Vater" haben auch keinen Kontakt mehr. Ich bin ihm aber auch ziemlich egal, für ihn zählt nur sein Leben mit seiner Lebensgefährtin, alles andere ist ihm egal.
Er kam nicht zur Hochzeit, nicht ins Krankenhaus, hat Mia noch nie gesehn. Und ich bin seine einzige Tochter und noch dabei erwähnt der einzige Nachkomme in der ganzen Familie.

Bei uns ist einiges vorgefallen und ich mag auch ehrlich gesagt nicht das meine Tochter genauso enttäuscht wird wie ich, denn wenn sie sich schon mal an ihn gewöhnt und er sie dann auch so fallen lassen würde, das würde unheimlich weh tun. Und das erspare ich meiner Tochter.

Ich habe ihm schon vor Jahren einen Brief geschreiben und abgeschlossen.

Aber in deinem Fall würde ich ihm jetzt auch nicht mehr in den Allerwertesten krabbeln. Lass ihn doch schmollen, vielleicht vermisst er euch dann und meldet sich. Bei mir war es zwar nicht der Fall aber ich mag auch defintiv keinen Kontakt mehr.

LG Sara und Mia Schätzchen #herzlich

Beitrag von criseldis2006 25.12.09 - 09:12 Uhr

Hallo,

ich kann dir nur aus eigener Erfahrung sagen, hake es ab.

Meine Eltern bemühen sich einen Sch**** um uns. Wenn ich sie mal abholen wollte, damit sie einen Tag bei uns sein konnten, hatten sie immer andere Ausreden.

Ich habe es aufgegeben.

Meine Älteste weiß, dass sie noch eine Oma und einen Opa hat, kennt sie aber nicht.

Meine Eltern haben alle Fotos von mir und meinem Bruder weggeworfen. Ich habe absolut gar keine Erinnerungsstücke mehr. Fotos habe ich mir in der Verwandtschaft zusammen geschnorrt, dass ging ganz gut, weil ich die ersten 5 Lebensjahre bei meiner Oma und meiner Tante lebte, die einiges an Bildern hatte.

LG Heike