@ Stillmamis: "Gewebe/Fasern" in der MuMi?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von spotzal-81 24.12.09 - 13:39 Uhr

Hallo zusammen,

ich hab mal eine doofe Frage zur Muttermilch. Meine Maus ist 2,5 Monate alt und ich stille sie voll. In der Nacht schläft sie durch und dementsprechend sind meine Brüste in der Früh megavoll... #schwitz Seit ein paar Tagen pumpe ich nun in der Früh ab. Und da ist mir aufgefallen, dass aus der linken Brust wie so eine Art Gewebe oder Faser rauskommt. Hab ich beim Umfüllen der Flasche in den Beutel festgestellt. Ist aber nur bei der linken Brust. Was kann das sein? #kratz Heut hab ichs aus dem Beutel rausgefischt, aber gestern und vorgestern waren auch so komische Dinger drin. Sind nicht groß, aber schaut aus wie so ein Gewebe/Fasern (kanns nicht richtig beschreiben).

Die Suche hier und auch Google hab ich schon bemüht. Kann aber dazu nix finden.
Vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen.

Vielen lieben Dank und ein frohes Fest!

Spotzal mit Anna #verliebt 10.10.09

Beitrag von culturette 24.12.09 - 14:00 Uhr

Hallo,

hm - was kann das sein?
Diese Rückstände die du da beschreibst, könnten die vielleicht von deiner Kleidung kommen, oder der Oberfläche deiner Brustwarze, bzw. ringsrum die Haut, die bspw. etwas schuppt?
Pumpst du immer zuerst links ab?
Vielleicht kommt es auch von der Pumpe?
Dass sich Bröckchen in Form von Gewebe und Fasern in der Milch "aufhalten" kann ich mir nicht vorstellen. VIelleicht, wenn du alles andere ausschließen kannst, würde ich dir raten dazu eine Still- und LAktaktionsberatung aufzusuchen.
http://www.lalecheliga.de

lg
und frohe Weihnachten

Beitrag von lissi83 24.12.09 - 15:24 Uhr

Hallo!

Meinst du viell, dass es so "flockig" ist? Wie ausgeflockte Milch oder sowas? Beschreibt es das besser? Das habe ich bei mir nur ein einziges mal gesehen, auch als ich mal abgepumpt habe! Danach nicht mehr, deshalb habe ich mir nicht weiter Gedanken dazu gemacht!

Eine Bekannte hat letztens entweder nach lalecheliga oder afs Stilverband oder so ne e-mail hingeschrieben und die haben geantwortet! Sie hatte allerdings nur ne kurze Frage! Ich weiß nicht ob die immer auf mails antworten! Versuch mal oder du guckst, ob du einfach mal bei einer STillberatung anrufst! Viell. gibts ja ne einfache und kurze Erklärung dafür!
lg

Beitrag von tragemama 25.12.09 - 13:34 Uhr

Fas können Fäden aus gestockter muMi sein.