Sie redet vom Tod...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von thamina 24.12.09 - 13:49 Uhr

Huhu zusammen...
Seit einer Woche etwa erzählt Fiona (im Feb. 3) immer wieder, dass jemand tot ist. Ihre Puppi, der Teddy, oder eben sie selber.

#schock

Bei uns ist niemand gestorben. Und ich weiß absolut nicht, wie sie auf sowas kommt. Und nicht nur dass sie das sagt, si legt sich auf den Boden und sagt dann erst "ich bin jetzt tot".

Hat jemand einen Tipp, wie ich damit umgehen soll? Ich meine, clever ist sie allemal, aber ich weiß nicht ob und wie ich sie (jetzt schon) an das Thema ran führen soll.

Was würdet ihr machen?

#danke #niko

Beitrag von nana141080 24.12.09 - 14:14 Uhr

Hallo,
solange sie nicht nach fragt, beschäftigt sie es sie auch nicht so extrem. Sie spielt es eben. Vielleicht hat sie es im Kiga gesehen/gehört von größeren?!

Ich würde gar nix machen solange sie nicht fragt.

VG Nana

Beitrag von 3wichtel 24.12.09 - 14:32 Uhr

Sie machen lassen.
Ist in dem Alter ganz normal. Ihr habt doch sicher auch Gross- oder Urgrosseltern, die schon tot sind. Darüber kann man dann prima sprechen.

Beitrag von thamina 24.12.09 - 14:46 Uhr

#gruebel

Eben nicht. Bei uns leben noch alle, sogar die Ururoma mit 100 Jahren #schwitz

Beitrag von luditolman 24.12.09 - 17:32 Uhr

ich finde das thema "tod" gar nicht so schlimm. es ist ja ganz natuerlich!
erklaer ihr was der tod ist (und wenn du sie christlich erziehst oder sonst in einem glauben, dann auch was nach dem tod passiert).
frag sie doch ganz einfach wieso sie oft vom tod redet, sie wird es dir bestimmt erkaeren!

Beitrag von mum21 24.12.09 - 18:46 Uhr

Sophie wird bald 3 Jahre und macht das auch!

Sie legt ihre Puppe hin und sagt: tot!

Ich denke das hat nicht viel zu sagen!


LG

Beitrag von erstes-huhn 25.12.09 - 12:11 Uhr

Unser Sohn hatte diese Phase auch, ich fand das nicht so tragisch, es gibt gute Kinderbücher zum Thema.

Unser Sohn wollte damals einen Friedhof haben, damit Opa Willi da liegen kan (Den hat er nie kennengelernt).

Mach nicht mehr daraus, als es ist.