Hat hier jemand 'nen Pilotenschein (PPL-A)?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von joy1975 24.12.09 - 14:34 Uhr

Ich spiele schon länger mit dem Gedanken, in 2010 eine Pilotenlizenz (PPL-A) zu machen.

Hat das schonmal jemand gemacht?
Wie schwierig war es?
Habt ihr noch Spaß an dem Hobby? (ich will es nur für Spaß machen, nicht um damit Geld zu verdienen oder so)

Ist das überhaupt ein Hobby, das man jenseits der oberen 10.000 machen?
Ich verdiene nicht schlecht, das Geld wäre schon da, allerdings wäre es natürlich schon ein kostenintensives Hobby, aber irgendwie habe ich Lust dazu.

Hat jemand Erfahrungen, die er mir mitteilen kann?

Vielen Dank und schöne Weihnachten!

Beitrag von christinamarie 25.12.09 - 16:04 Uhr

Warum nicht?

Ein PPL-A kostet zwischen 4000-6000 Euro (Flugstunden -mindestens 40 Ausbildungsstunden). Zusätzlich die Kosten für die Theorie (ca. 500 Euro), fliegerärztliche Untersuchungen, jährliche Pflichtflugstunden (ca. 1200 Euro) zur Flugscheinerhaltung, Vereinskosten, Landegebühren, Karten etc.

Abgesehen von der Ausbildung, hast du in etwa Kosten von jährlich ca. 2000 Euro (mindestens). Das ist mit einem guten Gehalt doch erschwinglich.

Ob die Fliegerei jedoch etwas für dich ist und dir langfristig Freude bereitet, kannst nur DU entscheiden.

LG
Christina