Könnt ihr mal drüber schauen

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von finchen226 24.12.09 - 14:52 Uhr

Also ich will von zuhause ausziehen!
Hab mal so ein paar laufende Kosten aufgelistet. Könntet ihr mal drüber gucken und evtl schreiben ob noch was fehlt?
Alles ist auf einen Monat berechnet! Ich hab nicht vor eine hausratsversicherung abuzuschließen, da es ne gan kleine Wohnung wird, in der nichts vom hochem Wert sein wird.


Monatliche Ausgaben

380,00 Warmmiete
30,00 Strom
18,00 Gez
40,00 Handyrechnung (O2o)
10,00 Haftpflichtversicherung
11,20 Monatsticket für Bus
____________________________
489,20 Euro im Monat


Monatliche Einnahmen

500,00 Mc Donalds (Nebenjob)
164, 00 Kindergeld
____________________________
664,00 Euro im Monat

Bleiben zum Leben (Essen/Spaß) ca. 170 Euro
Eventuell bekomm ich noch von meinen Eltern 100 Euro
oder so!



Beitrag von cami_79 24.12.09 - 15:06 Uhr

170 für Essen, Ausgehen, Kleidung, Reperaturen, Medikamente, Praxisgebühr, Geschenke usw. sind zu wenig.

Wir wärs denn mit nem WG-Zimmer oder Schwesternwohnheim (wenn die schlecht belegt sind nehmen die auch andere Azubis) - die gibts ja oft günstiger (je nachdem wo du lebst).

Beitrag von finchen226 24.12.09 - 15:10 Uhr

Und wenn da 100 Euro drauf kommen von den eltern?

Beitrag von minnie.mouse 24.12.09 - 15:31 Uhr

Hi, puuh #schwitz ich glaube, das würde hart werden...
€ 170.- zum "Leben" monatlich ist ja nicht wirklich viel...
Auch wenn du noch Geld von den Eltern dazubekommen würdest - wobei du solche "eventuellen" Zahlungen niemals in deine Berechnungen mit einbeziehen darfst, da immer mal was sein kann.

Was mir auf den ersten Blick etwas viel erscheint, sind die 40.-€ Handykosten #schwitz
Klar, du hast bestimmt kein zusätzl. Festnet o.ä., aber ließe sich da evtl. noch etwas einsparen?

Ansonsten würde ich dir raten, noch etwas länger bei den Eltern zu bleiben (wenn es geht #liebdrueck) und einfach mal diese 170.-€ schon mal auf die Seite sparen!

Beitrag von buzzfuzz 24.12.09 - 15:39 Uhr

Du schreibst von einem nebenjob, also ist ein Hauptberuf da? Sonst wäre es ja kein Nebenjob oder?

Wobei ich damals als ich auszog,etwa 200 mehr hatte.

Waren noch DM -zeiten.

Diana

Beitrag von ikarya 24.12.09 - 15:49 Uhr

Hm, Haftpflichversicherung gibts für Singles schon für 37,- pro Jahr. (Gothaer) und von der GEZ kannst Du Dich eigentlich mit dem Verdienst befreien lassen. Wenn dann noch 100,- pro Monat sicher (!) draufkommen, dann passt das schon eher. Für Essen und Spülmittel etc musst Du schon ca. 150,-/Monat mindestens rechnen. Dann brauchst Du auch mal neue Socken oder eine Winterjacke. Mit nur 170,- im Monat wär das nur ganz schlecht machbar. Kannst Du evtl auch Wohngeld beantragen?

Beitrag von wuestenblume86 24.12.09 - 16:22 Uhr

Also 170 Euro sind sehr sehr wenig...da darf absolut nix dazwischen kommen #zitter und auch nur für das Lebensnotwendige. Das sind grade mal 5,60 Euro am Tag #schwitz

Versuche eine günstigere Wohnung zu finden :-) oder ein WG-Zimmer.

Beitrag von manavgat 24.12.09 - 16:46 Uhr

Du solltest versuchen, Wohngeld zu bekommen. Eventuell ist es möglich von der GEZ befreit zu werden, vielleicht hast Du ja auch nur ein Radio????

Was machst Du hauptberuflich?

Deine Handy-Rechnung ist zu hoch.

Gruß

Manavgat

Beitrag von franzolet86 26.12.09 - 18:45 Uhr

Also, wir brauchen mit 2 Personen pro Monat ca. 600 € für Kleidung, Essen, Frisör, Medikamente, Praxisgebühr, Benzin (ok, du hast ein Monatsticket), Essen gehen, Geschenke....

dazu kommen noch Sparverträge....


lg lisa

Beitrag von bottroperin1987 26.12.09 - 19:01 Uhr

hey

170€ fürs essen ect ist echt zu wenig..!

hausratversicherung ist nicht teuer wir zahlen für eine fast 55qm wohnung monatlich 3€ nochwas..


lg Sandra