heute getestet

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von babyengel 24.12.09 - 21:13 Uhr

oh mann ich bin voll verzweifelt ich habe vor par tagen bzw ca 3 wochen oder so eine panne mit dem gummi gehabt wo bei ich net wuste genau ob ich fruchtbaren tage hatte da ich vor 4 monaten und 4 tagen meine 2 tochter bekommen habe

und was soll ich sagen der test sieht postiv aus der eine balken ist ganz dick rosA und der andre ganz schwach ich weiß net ob es nun schwanger ist oder net und ich kann kein 3 kind bekommen

1) kein papa
2) erst vor 4 monten entbunden
3) meine große ist heute 2 jahe und 4 monate

ich habe so eine angst mit jemanden drüber zu reden deswegen schreibe ich es hier

Beitrag von munter 24.12.09 - 21:26 Uhr

Hallo babyengel,

gibt es medizinische Gründe, weshalb du kein 3. Kind mehr bekommen solltest? Klar, deine beiden Kinder sind jetzt nicht soo weit auseinander und wenn du dich für das dritte Kind entscheidest, ist das dritte Kind auch nicht so weit weg vom zweiten. Aber sie können später sehr schön miteinander spielen! Meine drei Kinder sind 19 und 21 Monate auseinadern. Es ist oft anstrengend, gerade, wenn sie noch klein sind, aber die Zeit geht vorbei.

Hm, das mit dem "kein Papa" ist natürlich blöd. Habt ihr euch getrennt? Würde der Vater denn für das Kind da sein? Es ist natürlich noch einmal härter, mit drei Kindern alleine zu sein, als mit Partner (ich weiß, wovon ich spreche! Mein Exmann hat mich während der Schwangerschaft mit dem dritten Kind verlassen und ich bin seit dem alleine). Vielleicht hast du ja Freunde und Familie, die dich unterstützen?

Liebe babyengel, ich wünsche dir, dass du die richtige Entscheidung für dich treffen kannst.

Liebe Grüße und lass mal hören, wie du dich entschieden hast.

munter

Beitrag von babyengel 24.12.09 - 21:36 Uhr

ich bin koplet alleine meine mama würde micht nicht weiter unterstüzen da sie selber zur zeit sehr krank ist und die beiden kleine sie da her auch nicht 100% haben

ja und ich habe bandscheiben hatte in der letze ss schon sehr sehr heftige porbleme mit lehmungs erscheindung in den beiden und so und bei der geburt wahr es auch nicht so gut da sie die pda fast net legen konnten

und ich möchte nicht unbding jetzt schon ein 3 kind weil ich einfach niemanden so habe

und der vater von meiner kleinsten stehe ich bald vor gericht aber da möchte ich net mehr zu schreiben

Beitrag von windsbraut69 25.12.09 - 09:45 Uhr

Ja, was soll man Dir denn raten?
Wenn das Kind so gar nicht in Dein Leben paßt, geh nach den Feiertagen zum Gyn. und zu einer Beratungsstelle und informier Dich über die Möglichkeit eines Abbruches.

Dann solltest Du Dir über Verhütung Gedanken mache, Du bist gerade 22 und schon das dritte Mal schwanger, ohne dass es wirklich passen würde.

Ich verstehe auch nicht, warum Du nicht nach dieser Verhütungspanne zum Arzt gegangen bist wegen der Pille oder Spirale danach?!

Gruß,

W

Beitrag von babyengel 25.12.09 - 10:17 Uhr

also ich bin schon 23 fast 24 und ich hatte ja meine tage nach der geburt 1 mal wieder und die spirale wolte ich mir jetzt setzten lassen

Beitrag von windsbraut69 25.12.09 - 10:51 Uhr

Ja, wenn Du aber kein Kind willst, hättest Du doch gleich nach der Panne (oder waren es zwei?) etwas unternehmen können.
Die Möglichkeiten wären eben die Pille bzw. die Spirale danach gewesen.

Ne sichere Verhütung wäre bei Dir doch ganz sinnvoll, oder?

Beitrag von salida-del-sol 25.12.09 - 21:21 Uhr

Hallo liebe Babyengel,
es ist verständlich, dass du jetzt erst mal voll verzweifelt bist, wenn eine Schwangerschaft so völlig ungeplant kommt.
Machd doch mal noch einen Test wo es in Worten drauf steht schwanger oder nicht schwanger, denn wenn man Rätselraten muß, macht einen dies nur unnötig nervös.
Dass du erst mal unendliche Angst hast ist logisch. Denn 2 Kinder bringen jede Mutter manchmal ganz schön an die Grenzen. Aber es kann sein, dass es Dir weniger Kraft kostet 3 Kinder alleine großzuziehen, als eine Abtreibung aufzuarbeiten. Da Deine 2 Kleinen dann sehr dicht aufeinander kämen könntest Du z.B. eine Erziehungshilfe beantragen. Damit Du am Anfang nicht ganz alleine dastehst.
Gibt es jemand im Freundeskreis oder in der Verwandtschaft dem Du es zutrauen würdest, dass sie Dir helfend unter die Arme greifen würde?
Im Moment siehst Du sicher ganz viele Argumente, die gegen dieses Kind sprechen. Aber die logischen Argumente des Verstandes zählen häufig anschließend nur noch wenig, wenn das Herz weh tut.
Ich habe einen Anstecker, da steht Zweifel drauf, solange es dunkel ist, aber sobald ein Lichtstrahl auf den Anstecker fällt, welchselt das Wort in Staunen. Und so wünsche ich Dir, dass Du bald den kleinen Lichtstrahl entdecken darfst, der Dir wieder Mut macht.
Sei ganz lieb gegrüßt von salida-del-sol

Beitrag von amy86 25.12.09 - 23:12 Uhr

hallo nadine!
puuh, da hast du ja ganz schön was durchzustehen, zur zeit... mit zwei kleinen kindern gesundheitlich angeschlagen sein – und dann die unerwartete nachricht, dass sich noch ein knöpfchen angemeldet hat – da ist es total verständlich, wenn einem irgendwann alles über den kopf wächst...
es ist wohl wirklich das beste, gleich am montag zum fa zu gehen. auf jeden fall solltest du dich auch bei einer beratungsstelle informieren. bei profemina kann man (ab montag wieder) auch ohne termin anrufen, von den beraterinnen weiß ich, dass sie geduldige zuhörerinnen und sehr kompetent sind, gerade wenn es darum geht, lösungen für besonders herausfordernde situationen zu finden. schau dir doch mal die seite an unter profemina.de! wer weiß, was sich da für möglichkeiten auftun...

ich schick dir ganz liebe grüße und wünsch dir eine gute nacht!
amy* #blume

Beitrag von babyengel 28.12.09 - 09:41 Uhr

so heute habe ich den termin beim fa und ich habe jetzt die ganze zeit drüber nach gedacht ich werde das kleine nicht bekommen ich weiß vile werden wohl sagen wie kann sie nur oder oder

aber ich bin zur zeit nicht in der lage mit dem 3 kind und ich habe verhütet :-(