Mein Baby will nur an die Brust!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sako2000 24.12.09 - 22:00 Uhr

"Fröhliche Weihnachten" liebe Mamis!!! #kerze

Meine Tochter ist jetzt 7 Wochen alt und seit 2 Tagen total qengelig.
Am liebsten will sie den ganzen Tag an die Brust, wobei sie nur ein wenig nuckelt und oft nicht wirklich trinkt. Dann schlaeft sie auch schnell an der Brust ein. Sie ist oft nur so zu beruhigen.

Ist das der Wachstumsschub oder muss ich mir Sorgen machen?
Wie lange kann sowas dauern?

1000 Dank schonmal fuer Eure Antworten.

Allen eine schoene Weihnachtszeit.
Claudia

Beitrag von piepmatz306 24.12.09 - 22:03 Uhr

Das wird sicherlich nur eine Phase sein. Vielleicht nicht gleich Euter auspacken sondern erstmal kuscheln?#herzlich#liebdrueck

Leonie ist jetzt 6 Monate alt und hat diese Phasen auch ständig#aerger Ich geb ihr dann nen Schnuller und kuscheln gaaaanz eng mit ihr#verliebt

lg Romy

Beitrag von sako2000 24.12.09 - 22:06 Uhr

Ja, ich kuschel gaaanz viel mit ihr, sie geniesst das... ist aber trotzdem nicht so recht zufrieden. Manchmal habe ich das Gefuehl sie weiss selbst nicht, ob sie weinen oder lachen soll.

Beitrag von piepmatz306 24.12.09 - 22:09 Uhr

Ist vielleicht der 8 Wochen Schub? Der war bei uns am schlimmsten, die anderen waren bei uns gar nicht bemerkbar#gruebel

Höre auf dein Bauchgefühl, dann machst du alles richtig;-)

Wünsch dir gutes Druchhaltevermögen und noch schöne Weihnachten#niko

Beitrag von tina-83 24.12.09 - 22:12 Uhr

Hallo! Frohe Weihnachten!!

Meine Maus macht das auch. Es kann ein Wachstumsschub sein. Ich empfehle das Buch: Oje, ich wachse!- Das hab ich, ist echt super.
Johanna nimmt keinen Schnuller und kuscheln befriedigt sie auch nicht, nur das Nuckeln an der Brust. Ich kann dich verstehen, aber es geht sicher wieder vorbei.

LG Tina

Beitrag von nadoese 24.12.09 - 22:23 Uhr

Hallo Claudia...
ich musste schmunzeln als ich grad dein Posting gelesen habe....#verliebt da kommen Erinnerungen hoch! #verliebt
Mein kleiner hatte das letztes Jahr auch genau zu Weihnachten...er wollte nur an die Brust...ich war über Weihnachten nur nackt! ;-) Konnte nicht mal zu Schwiegereltern ( was jetzt nicht sooo schlimm war ;-) ) weil ich nur mit meinem kleinen im Bett lag und wir gestillt haben....das ist sicher ein Wachstumsschub bei euch!
Anlegen, anlegen, anlegen....so wird genug Milch produziert....es ist in Ordnung das sie sich nur so beruhigen lässt...sie ist noch so klein und braucht dich! #liebdrueck Ganz viele liebe Grüße und Frohe Weihnachten! #niko Nadja.

Beitrag von miriamama 25.12.09 - 00:05 Uhr

Hi!!!

Mach dir keine Sorgen, oder Gedanken. Alles in bester Butter. Die kleinen Mäuse brauchen das oft. Wachstumsschübe, Nähe oder was weiß ich, sind oft die Ursache dafür. Lass sie einfach stillen, wie sie möchte. Ich mache es heute noch so. Ich biete Charlotte zwar etwas zu essen oder zu trinken an, bevor ich stille (sie ist auch schon 17 Mon alt), aber wenn sie nix anderes möchte, ist es okay und ich lass sie stillen.

Leg an wie und wann dein Kind möchte, dann klappt alles wie am Schnürchen.

LG, und frohe Weihnachten!!! Miriam

Beitrag von doreensch 25.12.09 - 09:49 Uhr

Das ist ganz normal, auch wen sie dann anfängt die Brust auszuspucken zu schreien etc.. auch das ist normal
Es ist alles in bester Ordnung

Manchmal baumeln die halt an der Brust
Flaschenkinder haben auch so Phasen an denen sie so quakig sind

Wachsen tut halt weh und Neues unbekanntes macht oft auch erstmal Angst
Freu dich das du einen so gut funktionierenden "Trost" hast
Das bindet, schafft Urvertrauen und ist fürs ganze Leben wichtig