Seid ihr ehrlich...

Archiv des urbia-Forums

Forum: Weihnachten

Weihnachtsgeschenke, Weihnachtsbäume, Weihnachtsschmuck, Weihnachtsgebäck, Weihnachtsfeiern ... hier dreht sich alles um die Weihnachtszeit. Tipp: Schaue doch einmal in unsere Artikel zum Thema: Geschenke für die Kleinsten, Zauberhafte Adventszeit mit Kindern.

Beitrag von nuckenack 24.12.09 - 22:10 Uhr

und sagt es eurem Mann wenn euch sein Geschenk absolut nicht zusagt?

Ich hab von meinem Mann ein vibrierendes Nackenhörnchen bekommen und das find ich voll schrecklich. Ich könnte ja das Vibrationsgerät rausnehmen, funktioniert eh nur wenn ich aufrecht sitze und mich nicht anlehne (nicht sehr bequem) aber es hat eine quietschgrüne Farbe es passt weder zu unserer Einrichtung noch sonst was...

Ein schönes Buch und Tafellack (fürs Kinderzimmer!!) hab ich auch noch bekommen.

Bin sonst eher zurückhaltend was so Sachen angeht aber diesmal konnt ich meine Enttäuschung echt nicht verbergen.

nuckenack

:-(

Beitrag von klimperklumperelfe 24.12.09 - 22:13 Uhr

Ich würde es sagen! hab ich auch schon mal. Aber natürlich gaaaaaaaaaanz behutsam. Und dann geht man es umtauschen:-p

Frohes Fest!

Beitrag von littlesam2007 24.12.09 - 22:15 Uhr

Genau aus diesem Grund beschenken wir uns nicht mehr gegenseitig.

Wir gehen dann eher hin und "schenken" uns gemeinsam etwas besonderes, aber auch nicht jedes Jahr. Aber dieses Jahr gab es mal wieder was: die Wii. Ist allerdings schon seit einem Monat in Betrieb, also auch kein wirkliches Weihnachtsgeschenk.

Schönes Fest noch
littlesam

Beitrag von nuckenack 24.12.09 - 22:20 Uhr

Ja machen wir eigentlich auch, letztes Jahr gab es ein Neues Bett und dieses Jahr einen Trockner (auch sehr romantisch...:-p)

Wir haben aber alle noch "kleinere" Wünsche auf dem Wunschzettel so für untern Baum. Ich dachte eigentlich da wäre was dabei...mal schauen was er nachher meint wenn er nach Hause kommt (ist in die Christmette weil er singen muß und ich bin mit der Kleinen zu Hause)

Schöne Feiertage noch!
nuckenack

Beitrag von any1978 25.12.09 - 07:28 Uhr

So machen wir das auch und was ein zufall, uns hat der Weihnachtsmann dieses Jahr auch ne Wii gebracht ;-)

Beitrag von whitewitch 24.12.09 - 22:27 Uhr

Jo ich habe letztes Jahr das erste Mal etwas gesagt, habe voll den Omaschmuck bekommen und ihn ganz dezent gebeten das wir ihn umtauschen. #schein Das ENde vom Lied, er kauft mir nie wieder Schmuck#schwitz

Beitrag von ladykracher68 24.12.09 - 23:28 Uhr

HuHu,
Ärgere dich nicht dein Mann hats nur gut gemeint red mit ihm vieleicht könnt ihrs umtauschen.Mein Mann fragt mich immer durch die Blume find ich voll lustig weil Frau kommt ja doch irgendwann dahinter.Seid dem gibts keine Mißverstände mehr ich wünsch dir treotzdem noch schöne feiertage.
LG Martina #herzlich

Beitrag von woelkchen1 24.12.09 - 23:33 Uhr

Oh je! Bei meinem Mann hätte ich da keine Probleme, er wär da eher super böse, wenn ich nicht ehrlich wär!

Allerdings hab ich von Schwiemu eine Kette bekommen- Puh ist die häßlich! Aber sowas von...

Das tut mir sehr leid, weil ich weiß, was sie dafür ausgegeben hat (gibt für alle das Gleiche aus, und ich hab nix anderes bekommen), und ich werd es nie nie nie ummachen.
Ich will es nicht sagen, aber mein Mann meint, ich muß. Sonst krieg ich noch die Ohrringe, Armbänder.... passend dazu.

Ich find es schwierig, er wird das für mich übernehmen!

Beitrag von 24hmama 25.12.09 - 09:53 Uhr

hi

ich war auch ein biiisschen enttäuscht.

Mein Freund hat mir ein "Schmuckset" gekauft-
also Ohrringe, Kette, Ring.

Kette habe ich schon von IHM mit 2 Anhängern
aber gut,....
die Ohrringe sind auch schön...
der Ring jetzt nicht soooo mein Fall #schwitz

Aber ! er hat mir dann im Nachhinein gesagt,
dass er das ganze Set (um mehr als 100 Euro #schwitz )
nur gekauft hat, weil er keinen anderen schönen Ring gefunden hat und der ihm gefallen hat.
Er wollte mir einen Ring kaufen und mir einen Antrag machen aber dann hat er es doch gelassen weil er fand es wäre zu plump.
Jetzt tendiert er zwischen "ganz sein lassen" und
etwas "besonderes" zu machen...
zu allem übel ist der Ring generell zu groß und leider halte ich Ringe nicht lange aus am Finger #gruebel

Warum sagt er mir sowas???#kratz

Das ist doch sowas von unromantisch #augen

Nun ja, aufjedenfall werde ich das Set (nach Verkleinerung des Ringes) zur Taufe unseres zweiten Sohnes tragen, weil es ja schon etwas elegantes ist.
Und die eine Kette die ich sonst schon länger von ihm habe bleibt die "Alltagskette" #schwitz

Ehrlich bin ich nicht....
es würde ihn verletzen.
Ich hatte ihm vorgeschlagen den Ring verkleiner zu lassen
(er will ihn auch noch gravieren lássen)
und dann wenn der Ring fertig ist könnte er ja mit einem Antrag "antanzen", aber das will er auch nicht #augen

Na toll, warum fängt er dann überhaupt mit dem Thema Heiratsantrag an??#augen

sorry etwas lange geworden..

Entweder du lässt es umtauschen oder du "verstaust" es irgendwie...
Mein Freund (und auch meine damaligen) hatten seltenst das Richtige, aber meist haben sie sich dennoch Gedanken gemacht und das hat mich dann gefreut.


Ich wünsche dir dennoch schöne Feiertage
alles Liebe kati mit daniel und bauchbewohner Et-1#schwitz

Beitrag von olsike 25.12.09 - 10:43 Uhr

Hallo,

mein Mann hat mir die gleiche Tasche geschenkt, die er mir schon vor paar Monaten zum Geburtstag gekauft hat.#kratz
Das habe ich ihn natürlich auch gesagt, aber er meinte, es sei ihm gar nicht aufgefallen, das es die gleiche ist. Sehr einfallsreich mein lieber Mann.;-)

LG Olsike





Beitrag von mama2kinder 26.12.09 - 11:54 Uhr

#rofl

Beitrag von hellmi 25.12.09 - 11:10 Uhr

Hallo

Genau deshalb das es nicht zu sollchen Scenen kommt unterm Christbaum ;-) sprechen mein Mann und ich uns vorher ab. Er hat von mir ein Shirt, eine Regenkombi zum Motoradfahren und einen Gutschein für die Therme bekommen. Ich habmir einen MP3 Player und ein neues Handy gewünscht und das durfte ich auch auspacken. #freu

Somit hatten wir einen wirklich entspannten abend.
Ich würd meine mann aber auch drauf ansprechen und es dann gemeinsam umtauschen gehen und was neues holen.

Lg Kerstin

Beitrag von barzoli 25.12.09 - 15:52 Uhr

Hallo,

ist das nicht total egal, was man Geschenkt bekommt?
Freu Dich doch einfach, dass man an Dich denkt und Dir eine Freude macht. Auch wenn der versuch etwas " in die Hose" gegangen ist.
Freut Euch, dass ihr gesund seid und zusammen Weihnachten feiern könnt.
Manchmal kann ich diese Anspruchshaltung nicht ganz nachvollziehen.

Grüsse
Barzo

Beitrag von wunschmama83 25.12.09 - 20:52 Uhr

Also wir haben gesagt wir schenken uns was bis 50 Euro.
Das größte Geschenk ist unbezahlbar. Unser zweites Kind kommt Anfang März.

Ich habe einen Reiniger für den Kamin bekommen #schock
mit den Worten: damit Du Dich nichtmehr so plagen musst :-[
Diplomatisch wie ich bin sagte ich: danke, ja das ist toll dass ich mich künftig nichtmehr so plagen muss. Und das ist für Schwangere auch sicher unbedenklich?

Nunja, es steht nichts drauf... Also hab ich gegoogled und ihm mitgeteilt dass er bitte künftig die Scheibe zu reinigen hat mit dem Teufelszeug.

Auf welch blöde Ideen ein Mann kommt. Hätte er mir ein handrührgerät etc. geschenkt hätte ich mich mehr gefreut. Aber ein Ofenreiniger #zitter


Zudem kam noch ein Lebkuchenherz mit der Aufschrift: mein süßer kleiner Käfer #schock Naja, dann lieber Ich liebe Dich oder sowas... #schmoll

Dann bekam ich noch die AdoroCD: die ist super.


:-)


kopf hoch!

Beitrag von wunschmama83 25.12.09 - 21:18 Uhr

achso. ich habe natürlich nicht gesagt dass ich das geschenk scheiße find... Aber meine Schwiegermutter #rofl


Ich würds aber an Deiner Stelle sagen. Andererseits wäre ich jetzt auch nicht böse wenn ich garnichts bekommen hätte... Vielleicht wär mir das in dem Fall lieber gewesen...

Nächstes Jahr werden wir uns wohl gemeinsam was schönes für uns kaufen #huepf


lg

Beitrag von stephanieanne 26.12.09 - 12:57 Uhr

Bei meinem Mann inzwischen: Ja :)). Ich habe ihn nun soweit, dass er vorher nachfragt und sich an meine Wünsche hält. LOL

Steph

Beitrag von stineengel 26.12.09 - 22:52 Uhr

Hallo,

normalerweise nehme ich so etwa auch einfach hin. Immerhin wird sich dein Mann ja was bei gedacht haben. Aber ich hab dieses jahr glaub ich das erste mal gesagt, das ein Geschnek totaler Quatsch war. Mein Mann hat mir unter anderem den Schuber mit den 4 Biss-Büchern geschenkt, weil er dachte, ich hatte sie geren einheitlich uns schick und so (ich hab die ersten beiden Bände als Taschenbuch und die beiden anderen als HArdCover)....das ist echt lieb gemeint, aber es steht ja nichts anderes drin und von daher musste ich ihm ein bissi den Kopf wasschen, denn immerhin kosten das doch einiges und wir haben es grad echt nicht dicke und zum anderen, wie gesagt, ich hab die bücher ja schon ..... Er war mir gar nicht böse, sagte, er hat es nach dem Kauf eigentlich auch schon "bereut" ;-) Dies wird also mein allererstes und hoffentlich auch letztes Geschenk, was umgetauscht wird. Mit den anderen Geschenken hat er übrigens ins Schwarze getroffen: schicek unterwäsche und zusammen mit meiner Schwester und Ihrem Mann einen Gutschein für einen fotokurs! FREU!!!!

Also, sag es einfach....erklör es und dann wird das schon passen

LG Steffi