Dezembis- *heul* mag nicht mehr......

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von love16072005 25.12.09 - 06:53 Uhr

Hallo, liebe Rest-Dezembis!

Ich mag nicht mehr!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :-[:-[:-[

Bin heute ET+4 und halte die Warterei nicht mehr aus....

Am Wochenende habe ich schon gemerkt, daß eine Erkältung im Anflug war, die ich auch nicht mehr verhindern konnte. Dank eines pflanzlichen Medikaments, welches mir mein FA empfohlen hat, habe ich es halbwegs im Griff, nu rmanchmal ist die Nase zu.

Montag beim FA dann erstmal für mich grioße Freude: da waren doch tatsächlich ein paar Kontraktionen auf dem CTG!!! Leider wurde die Erkältung schlimmer, und mein Körper entschied sich für Regeneration und Sparflamme.

Dienstag war es dann richtig schlimm mit der Erkältung- Kopfweh, Nase zu, ich fühlte mich wie durch den Fleischwolf gedreht.
Nachts habe ich wunderbar geschlafen und Mittwoch war fast alles en Erkältung weg, und mir ging es wieder blendend!

Das CTG bei der Hebamme war auch wieder mit Kontraktionen. Zudem haben wir bei der Akupunktur einen Wehenpunkt mitstimuliert. Ergebnis: nix!

Nachdem ich die Nacht wieder super geschlafen hatte, habe ich echt gedacht, daß vielleicht Heiligabend etwas passiert. Ergebnis: nix!

Und ich habe super schlecht geschlafen, sodaß ich mich wieder sooooooo schlecht fühle. 4 mal auf´s Klo und seit 5 Uhr wach.................

Nachher geht es dann zum Krankenhaus für´s CTG.

Ich mag nicht mehr!!!! Wir haben so lange auf die Kleine gewartet, und nun spannt sie uns noch so sehr auf die Folter!

Da sie bei einer ICSI entstanden ist, ist der Termin eigentlich relativ fix- also keine Rechenfehler wegen verschobenem ES oder so................ Nun merke ich auch am Bauchvolumen, daß das Fruchtwasser weniger wird. Außerdem hatte sie bei der letzten Schätzung 3500 Gramm- fand ich eigentlich auch schon recht stattlich. Wenn sie nun noch länger drinbleibt, wird das bestimmt auch heftiger bei der Geburt, oder???#schwitz#schock#schwitz

Ach mann...... Ich mag wirklich nicht mehr.....
Je länger es dauert, um so mehr Sorgen mache ich mir.....

Ich will echt keine Einleitung, sondern hatte mir so sehr eine natürliche Geburt gewünscht..... #zitter

Sorry für´s Ausheulen #heul#heul#heul, aber es mußte raus!!!!

Hoffe, es geht euch besser als mir...

Love

Beitrag von christl-blinki. 25.12.09 - 07:11 Uhr

Oje, das tut mir leid,
hoffe ganz fest das es endlich los geht, kann mir vorstellen das jeder Tag über die Zeit HORROR ist,

mach dir bloss keine Sorgen wird sicher alles gut gehen und ich muss dir sagen das in letzter Zeit in meinem Bekanntenkreis viele Babys mit 4 kg problemlos zur Welt gebracht haben und eine gute Freundin ein nur 2900 g leichtes baby sehr sehr schwer entbunden hat.

Drück Dir ganz fest die Daumen das es so schnell wie möglich Los geht!!!!!#klee#klee#klee

glg christl :-)
(die heute wieder super schlecht geschlafen hat wegen Leistenschmerzen und nicht weiß wie sie das noch 6 Wochen aushalten soll) !!!

Beitrag von love16072005 25.12.09 - 07:28 Uhr

Hey, Christl!

Dir natürlich noch gute Besserung mit deinen Leistenschmerzen.
Ich muß sagen, daß ich mich über die Schwangerschaft nicht wirklich beschweren kann, aber die letzten Wochen, als die Kleine nach unten gerutscht ist, hatte ich schon Probleme im Beckenbereich.

Das ist echt fies!

Lieben Gruß

Love

Beitrag von tevwoman 25.12.09 - 07:12 Uhr

Ich bin zwar erst 4 Tage vor ET, aber mir reicht es auch. Wehen habe ich seit 2 Wochen, aber nix passiert. Da sowohl ich als auch meine Schwester als auch meine Nichte als auch meine Große überm Termin waren und alle mehr oder minder mit Gewalt rausgeschmissen werden mussten (meine Schwester und ich per KS damals, meine Nichte und meine Tochter mit Einleitung und Wehentropf und so) ziehe ich diesmal am Dienstag die Notbremse: wenn sie bis dahin nicht da ist, lass ich sie holen. Ich war zwar nie der Wunsch-KS-Schreier, aber nochmal 9 Tage übern ET kann ich mir wegen meiner Familiensituation nicht erlauben (mein Mann ist ab 11.1. wieder Sonntag-Freitag 400km entfernt im Dienst! Und noch mehr Urlaub geht einfach nicht!).

Beitrag von love16072005 25.12.09 - 07:30 Uhr

Hallo!

Das ist ja doof, daß dein Mann dann so bald wieder arbeiten muß!

Ich wünsche dir trotzdem, daß es vielleicht so klappt und du nicht einleiten lassen mußt! Vielleicht durchbrichst du ja als erste dir Familientradition ;-)!

Lieben Gruß

Love

Beitrag von tevwoman 25.12.09 - 07:51 Uhr

Eine Einleitung werde ich beim aktuellen Befund sicher nicht (nochmal) machen lassen - wenn sich Montag keine Änderungen zeigen, dann wird Dienstag ein KS gemacht. Klingt jetzt vielleicht rabiat, aber es gibt dann doch einige Gründe hier, die dafür sprechen.

Mein Mann war jetzt fast 1/2 Jahr zuhause, wegen Verletzung, dann Grippe und dann war ich krank - der muss mal wieder im Büro erscheinen, da hängen Beförderungen und somit auch Gehaltserhöhungen dran.

Beitrag von love16072005 25.12.09 - 07:20 Uhr

Was auch total nervt, ist, daß ständig (!!!!!!!!!!!!!!!!!!) Sms oder Anrufe kommen, ob die Kleine denn schon da ist....

Gestern haben wir unsere Familien angerufen, um frohe Weihnachten zu wünschen- mein Mann konnte kaum seinen Namen sagen, da wurde schon gefragt: "Hat Sie Wehen???" "Jetzt sag nicht, euer Baby ist da?!?"

Da kann man ja gar nicht relaxed bleiben... :-[:-[:-[

Meine Schwiegereltern sind eh beleidigt, weil wir ihnen mitgeteilt haben, daß wir ihnen KEINE Sms schicken, wenn wir ins Krankenhaus fahren, sondern erst, wenn das Baby da ist (brauche niemanden, der 50 Mal auf dem Handy anruft oder- noch schlimmer- vor dem Kreißsaal wartet).... Nun kommen ständig Sprüche, daß sie doch hoffentlich zu Ostern von uns gehört haben :-[....

Zumindest danke ich euch schon mal für die moralische Unterstützung! Echt lieb, vielen Dank! #liebdrueck

Love

Beitrag von 24hmama 25.12.09 - 09:34 Uhr

hi

ich fühle mit dir #liebdrueck

Ich habe morgen ET und muss morgen auch wieder ins Kh.
Die Ärzte sagen was von einleiten #schock#zitter
wegen meiner starken Beschwerden..

Ich werde es aber am Wochenende erst noch mit einem Wehencocktail versuchen.
Der Wehentee letztes Wochenende hat leider nichts gebracht...

Ich mag auch nicht mehr :-(
Die Nächte sind echter Horror:-[
und jetzt eigentlich auch schon die Tage.

Ich will nur noch dass diese Schwangerschaft vorbei ist-
wobei ich bei solchen Gedanken dann irgendwie ein schlechtes Gewissen bekomme #schwitz
IN meiner ersten Ss ging es 6 Tage drüber und es war mir "egal"- da ging es mir auch gut.
Und diesesmal hoffe ich schon seit 2 Wochen dass er täglich raus kann...

ich wünsche dir alles Gute!!#liebdrueck

lg kati mit daniel und bauchbewohner Et-1

Beitrag von love16072005 25.12.09 - 16:50 Uhr

Hallo, Kati!

War heute auch im Krankenhaus. CTG soweit gut, aber echt gar nix mehr an Kontrektionen.

Zumindest sind Plazenta und Fruchtwassermenge noch okay.

Die Hebamme meinte, daß sie ET+8 mit dem allseits bekannten Rhizinus-Cocktail anschubsen (pfui deibel), und, wenn der nichts bringt, ET+10 mit Gel einleiten.............. :-(#zitter:-(

Ich hoffe so sehr, daß sie es noch vorher allein hinbekommt........

Ich wünsche dir auch alles Gute!

Love

Beitrag von 24hmama 25.12.09 - 21:04 Uhr

hi


ohje das klingt ja nicht so toll...

Ich wünsche dir wirklich dass es von selbst los geht #liebdrueck

Ich habe morgen Termin und werde wohl den Rhizinusmist mitbekommen#schwitz

Das werde ich dann wohl Sonntag trinken...#putz

ich wünsche dir ein schönes Wochenende und
für den Fall der Fälle- eine tolle Geburt ;-)

lg kati mit daniel und bauchbewohner Et-1#schwitz

Beitrag von -0408- 25.12.09 - 14:11 Uhr

Ich fühle mit Dir!!!
Bin heute ET+8 und soll übermorgen eingeleitet werden und hab Angat ohne Ende und wollte auch UNBEDINGT ne natürliche Geburt!!! SCH... *heul, heul, heul*
Alles, alles Liebe für Dich und gaaaaaaaaanz viel Glück!!!
Ach ja, mein MM ist seit 2 Wochen auf 3cm und Schleimpfropf ist auch fast schon so lange weg... trotzdem: NIX
LG

Beitrag von love16072005 25.12.09 - 16:53 Uhr

Hallo!

Oh mann. Da bist du ja echt kurz davor.....

Mein GMH war immer noch auf 2 cm zu am Montag. Köpfchen ist schon gut im Becken, aber ansonsten...

Gestern hatte ich ein bißchen zervixschleimähnlichen Ausfluss (Sorry #hicks), vielleicht war das ja ein bißchen vom SP?!

Dann drücke ich für dich doch mal umso fester die Daumen, daß es heute oder morgen von allein losgeht!!!!! #klee#pro#klee

Alles, alles Liebe !

Love