Verkürzter GMH......

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von locke02 25.12.09 - 10:55 Uhr

Hallo ihr lieben,

erstmal frohe Weihnachten....
War gestern in der Klinik,weil ich keine Bewegungen mehr gespürt habe, war aber alles oK - GSD -
Nur.......mein GMH sei auf 2 cm verkürzt mit Trichterbildung #schock
Ich soll mich schonen, mehr weiß ich nicht.....

Hat jemand erfahrung??
Heißt das das ich in jedem Fall zu früh entbinde oder wie?

Bin völlig verwirrt
Lg Locke

Beitrag von bald-4 25.12.09 - 11:04 Uhr

HAb zur Zeit ähnliche Probleme. Bin in der 21. SSW und mein GBH ist bei 3,2cm. Noch nicht schlimm, aber da ich in meiner ersten SS auch diese Schwäche hatte, wird es wohl bald auf einen Klinikaufenthalt hinauslaufen:-)

In welcher SSW bist Du denn?

In meiner ersten SS mußte ich ab der 26.SSW ins KH- nur liegen! HAbe Wehenhemmer nicht vertragen (hast Du schon Wehen?). Auch mit dem hochdosierten Mg hatte ich derbe Probleme. In der 28.SSW hatte ich auch eine Trichterbildung und in der 29.SSW war dann schon nichts mehr messbar und mein Muttermund war ein paar cm geöffnet. Dann durfte ich nicht mehr aufs Klo gehen und wurde anders gelagert, sodaß kein Gewicht mehr nach unten drückte. Habe noch bis zur 36+0 durchgehalten und ganz spontan eine kerngesunde Tochter entbunden.

Jeder Körper reagiert allerdings auch anders. Kenne Mütter, welche mit einer GMH-Schwäche noch übertragen haben!

Ruhe, schon Dich, kein Schneidersitz, wenn Du dich hinlegst lieber flach gebettet und lieber seitlich.

Beitrag von locke02 25.12.09 - 11:12 Uhr

Hi und danke erstmal für die Antwort...

bin in der 24 SSW
bekomme manchmal einen harten bauch aber ob das wehen sind weiß ich nicht.....
Bin echt ein wenig geschockt was ich alles lese....
mano..
danke dir nochmal für die schnelle Antwort und noch ein schönes Fest...
Liebe Grüße

Beitrag von kaetzchen0112 25.12.09 - 11:08 Uhr

und die haben dich dann nicht da behalten? #kratz also meine FÄ erklärte uns, dass wir bei vorzeitigen Wehen bzw. Trichterbildung ect. sofort in die klinik müssten zur besseren Kontrolle. Find ich komisch das die dich wieder heim geschickt haben. Du bist ja auch erst in der 24. woche! Ich muss schon seit ewig hochdosiert Magnesium nehmen, damit meine " übungswehen" sich etwas in Grenzen halten und nicht Muttermundwirksam werden. Das könnte ich dir auf jedenfall raten, ab in die Apotheke zum Notdienst oder so und lass dir Magnesium Verla geben, schaden kanns auf jedenfall nicht!

vlg kathie 26. SSW mit #schrei#schrei und Denniz an der Hand

Beitrag von bald-4 25.12.09 - 11:12 Uhr

bei vorzeitigen Wehen soll auch das Mittelchen Bryophyllum sehr gut anschlagen (pflanzlich)

Beitrag von locke02 25.12.09 - 11:14 Uhr

Doch die wollten mich da behalten mit dem hinterhalt das aber eh nix gemacht wird, ich sagte das ich eh einen Termin am Di habe beim Gyn, da nickte die Ärztin und sagte es sei ok.
??????????????????????????????????
Magnesium habe ich da, nehme dann direkt eine....
Danke.....
Lg

Beitrag von kaetzchen0112 25.12.09 - 11:17 Uhr

hm, weiß auch nicht, gerade über die Feiertage is das ja auch wieder so ne Sache. Trotzdem wäre ich glaub ich lieber im KH geblieben um ganz sicher zu gehen!

Mit einer Magnesium ist es nicht getan, wenn du magnesium Verla hast, würde ich mal morgens und abends 2 stück nehmen und Dienstag dann beim FA nachhören, ob die dosis ausreicht oder ob du erhöhen sollst. Wenn der befund sich verschlechtern sollte, wirst du eh in die klinik müssen!

ich drück dir die Daumen, das eure maus sich noch nicht auf den weg macht und sich noch mind. 14 wochen zeit lässt

Beitrag von wollywell 25.12.09 - 11:13 Uhr

Hallo,
dir auch frohe Weihnachten.
Ich musste am Montag deswegen ins Kh. Bin aber am 23.12 heim, wegen der FAmilie. Hab auch Trichter und GHM auf 2,5 cm verkürzt. Bei mir wurden hohe Entzündungswerte festgestellt und bekomme deshalb AB. Muss 2 mal Spiropent nehmen und Magnesium und liegen liegen liegen.

Hatte bei meiner letzten SS auch das Problem, wurde am Termin nach eingeleitet. Es muss nicht heißen, das die Mäuse zu früh kommen.

Wir haben den gleichen ET. ;-)

Alles Gute

LG Wolly 23+4 #verliebt

Beitrag von locke02 25.12.09 - 11:28 Uhr

Hallo Wolly,
bei mir haben sie aber kein Blut abgenommen?
Bin echt in Panik um erlich zu sein und dann feiert meine große auch nóch ihren geb. am Montag in einem überdachten Spielplatz......
Mir war - bevor ich hier gelesen habe - das risiko garnicht bewußt....auch im KH wurde jetzt keine Panik gemacht.....
Hab was von einer CERCLAGE gelesen,weiß du was das ist?

Beitrag von wollywell 25.12.09 - 15:19 Uhr

Hallo,
bei mir wurde Blut nur abgenommen, weil mir es nciht gut ging. Und wenn man stationär bleibt, machen die das automatisch.
Dein KH machen schon, was sie für richtig und notwendig halten. Ich trage auch nicht das erste Kind aus ;-)
Wenn du Panik hast, lass noch mal schauen und frag denen Löcher in den Bauch, was dir auf dem Herzen liegt. ;-)

Alles Gute!!!!
Wolly

Beitrag von babsi1972 25.12.09 - 11:20 Uhr

Was sie haben dich nach Hause gelassen?
Ich bin mit der selben Diagnose in der 33./34. SSW im KH gelegen.
Schonen heißt liegen, liegen, liegen und nur zum WC-Gang und Duschen aufstehen.
Alles Alles Gute
lg
Babsi (KS-3)

Beitrag von baby.2010 25.12.09 - 11:28 Uhr

hi,mein GMH ist auch verkürzt und "nach vorn gerutscht" meint die hebi, MM für fingerkuppe geöffnet.
soll magnesium , bryophyllum (oder sowas) einnehmen,wehen habe ich seit ca.halbzeit und sie werden wöchentlich mehr schmerzhaft.ein KH-besuch ist aber "noch" nicht nötig,nur wenns schlimmer wird soll ich hebi anrufen und ins KH.ansonsten reicht mein nächster FA-termin am 5.1. aus.(ist ja nur noch ein paar tage hin)
bis zum 1.12. hatten sich die wehen nicht auf den MM ausgewirkt,war etwas geschockt als meine hebi mir das sagte...diese SS ist sooooooooooooooo sehr anders als meine 5 vorherigen SSen.da hatte ich den befund immer erst ab 38.ssw#schockbin fast diesmal wie eine erstgebärende#freu

LG sandra 28.ssw

Beitrag von silberlocke 25.12.09 - 20:20 Uhr

ähm????? WIESO LIEGST DU DANN NICHT BEI STRENGER BETTRUHE IM KH??????

Wegen GENAU dieses Befundes, selbe SSW, lag ich bis zur Geburt meiner Tochter 6 Wochen an der Tokolyse mit strenger Bettruhe, bekam die Lungenreife und durfte NICHT aufstehen!!!

Wenn Du Glück hast, und keine Wehen bekommst, dann kannst Du auch noch recht weit in der SS kommen, aber ich denke, Du musst um jeden Tag froh sein, den Dein Kind noch drin bleibt.

Schonen heißt in Deinem Fall: FLACH LIEGEN bleiben, am besten im KH mit Frühchenklinik.

LG Nita

Beitrag von polo6 25.12.09 - 20:39 Uhr

hallo ersmal auch frohe weihnachten.

ich hatte bei lena auch ein verkürzten gmh mit trichterbildung war da in der 30 ssw musste sofort ins kh und erst mal eine woche nur liegen nur zum wc durfte ich aufstehen. nach einer woche wurde per us geguckt ist stabil gewesen und sogar besser durfte dann vormittags und nachmittags mal ne halbe std raus und dann auch wieder nach hause,
kaum war ich ne woche zuhaus musste ich wieder 10 tage ins kh und nur liegen, in der 38 ssw wurde lena dann geholt per ks muss aber dazu sagen das ich kein e kinder mehr normal bekommen kann und ich darf keine wehen bekommen weil se meine erste tochter auch per not ks geholt haben und den schnitt hochkannt gemacht haben.

lg katja 27 ssw mit lena marie an der hand und für celine #kerze

Beitrag von lucahase 25.12.09 - 20:55 Uhr

Hallo Locke,

bei deiner Befund würde ich mich nicht nur schonen sondern wirklich liegen und aufstehen nur zum Klo und Douchen. Die Kindergeburtstag würde ich jedenfalls nicht mitmachen.

So bald dir etwas "komisch" vorkommt würde ich noch mal zum KH nachmessen lassen. Am besten gleich zum KH mit perinatal zentrum die haben da viel mehr Erfahrung.

Es stimmt schon das die im KH nicht viel machen können (ausser vielleicht tokolyse wenn nötig) ABER die wirst gezwungen zum Liegenbleiben (daheim ist es viel schwieriger) und das wichtigste wenn was ist, wird dein Kind sofort geholfen. Das könnte in deiner SSW der Unterschied sein zwischen Leben/Tot Behinderung/Gesund !!!!!

Bin übrigens auch in der 24.SSW und mit ein GMH von 2,6cm schon mit einem Bein im KH :-( ab 2,5 muss ich hin. Mein erste SS lag ich 12Wochen im KH und das hat sich gelohnt!!

Du kannst sonst auch gern in unserem Club vorbeischauen Cervixinsuffizienz

LG, Lucahase