ratlos, wie weiter?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von heutmalschwarz 25.12.09 - 13:45 Uhr

hallo,

ich machs kurz und bündig, bin gerade in der trennungsphase und habe mehr oder weniger einen neuen partner, u da ist auch schon das problem.

wir mögen uns sehr, es läuft auch was, aber er denkt unglaublich viel darüber nach wie das leben in ein paar jahren sien könnte, ich habe 2 kinder, noch dazu ist er ein wenig jünger.

somit sind wir wenn wir unter uns sind zwar irgendwie zusammen, aber sobald jemand dabei ist eben nicht mehr als freunde....

für mich stellt die zukunft kein problem dar, es geht jetzt schon seit gut 4 monaten so das er ständig sagt er hat mich lieb aber ihm macht die zukunft mit den kindern angst, hierbei geht es schliesslich auch um den finanziellen aspekt, wobei ich dazu sagen muss das ich ebenso wie er im beruf stehe.

wie kann ich ihm die sicherheit geben das das alles funktioniern kann? kann ich das überhaupt? sollte ich mich zurückziehen und die ganze geschichte lieber abhaken? bin mal wieder völlig verwirrt. ich hänge schon sehr an ihm, aber ich kann das so wie es jetzt ist nicht mehr lange mitmachen.

was meint ihr dazu?

liebe grüsse

Beitrag von auchschwarz 25.12.09 - 13:59 Uhr


wieso seit ihr wenn andere dabei seit nur freunde?

was denkt er denn ständig? das würde mir ja auf den zeiger gehen.

entweder er kann sich das als familie vorstellen mit allem drum und dran oder eben nicht.
egal was in 2 oder 10 jahren ist.
egal ob dann jemand arbeitslos wird oder im lotto gewinnt.
wer kann schon in die zukunft schauen?

frohe #niko tage noch

Beitrag von teufelchen1969 25.12.09 - 14:57 Uhr

also ich kann dir nur eins sagen entweder er nimmt dich mit allen was dazu gehört oder lass das mit ihm den so kann eine liebe und eine Beziehung nicht funktionieren ich würde ihn das gans klar und deutlich sagen und wenn er meint damit nicht klar zu kommen dann beende diese ganze Sache auch wenn es dann weh tut aber anders geht das nicht sonst gehst du daran kaputt und wenn er dich wirklich lieben tut zieht er mit lg. Teufelchen1969#schock#gruebel